Implied Odds - Fehler in der Formel?

    • Davish13
      Davish13
      Silber
      Dabei seit: 11.07.2012 Beiträge: 443
      Hallo zusammen,

      Für gewöhnlich bin ich nich so pingelig, aber da es hier immerhin um eine mathematische Formel geht, muss ich nun doch mal nachfragen!

      Und zwar ist im Artikel über die Implied Odds die Formel wie folgt angeschrieben:

      Implied Odds: Aktueller Pot + anzunehmende zukünftige Einsätze des Gegners : von dir zu zahlender Einsatz


      Gehen wir nun davon aus, dass wir auf NL25 bereits 5$ eingezahlt haben (der Pot vs 1 Gegner damit 10$ groß ist). Ausserdem gehen wir davon aus, dass wir den Gegner bis zum Showdown All-In bekommen würden. Er C-Bettet am Flop 1/2 Pot (also 5$). Daraus ergibt sich:

      Implied Odds: 15 + 15 : 5 = 17 (Da in der Mathematik Punkt vor Strich geht)

      Das macht doch recht wenig Sinn oder?

      Müsste es nicht eher heißen:

      Implied Odds: (Aktueller Pot + anzunehmende zukünftige Einsätze des Gegners) : von dir zu zahlender Einsatz


      Man beachte die Klammern :P

      Womit (15 + 15) : 5 = 6:1 , was uns Odds von 6:1 gibt, und gleichzeitig ein sinnvolles Ergebnis ist, oder nich?

      Vielleicht irre ich mich ja komplett, vielleicht auch nicht.. und bevor es alle Anfänger falsch lernen, und nicht verstehen was man mit einem komischen Ergebnis (wie hier "17") anfangen soll, frage ich mal nach, ob meine Entdeckung richtig oder falsch ist. :)
  • 1 Antwort
    • Westmacht
      Westmacht
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2013 Beiträge: 498
      Prinzipiell hast du recht mit den Klammern. Allerdings ist das doch einfach eine vereinfachte Schreibweise, denn das erwartete Ergebnis fordert ja die gleiche Form mit immer noch vorhandenem Divisionszeichen. Von Hand hätte man wahrscheinlich einen Bruchstruch verwendet bei dem ja die Klammern auch inbegriffen sind.