Caddy-Clock (HM2 Notecaddy-Update) Geht das zu weit?

  • 14 Antworten
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Für jemanden, der von Timing Tells profitiert ist das natürlich schlecht-> Edge wird nochmals kleiner!


      Andererseits gibt es ja auch drölf Spieler, die via Tools immer die gleiche Reaktionszeit vortäuschen.


      Sehe also beides als gleichberechtigt gut/schlecht an.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Wie heißt denn das Timing-Tool? Kenn ich gar nicht^^

      Edit: Ja die Edge-Verkleinerung wäre auch ein Argument, von der Fairness mal ganz abgesehen (der Faule bekommt wieder ein Tool zur Verfügung gestellt, wärend dem Fleißigen wieder ein Skill egalisiert wird).
    • LordFist
      LordFist
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.229
      Also gegen ein paar ( schlechte ) Spieler mag das vielleicht was bringen, aber mehr auch nicht. Ich mein, wer spielt schon so bescheuert und tanked wenn er gut ist und snapfolded wenn er schwach ist? :)

      Glaub sich darauf zu verlassen geht gegen die meisten Spieler total nach hinten los.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Ist nicht direkt das Thema, LordFist, es gibt aber haufenweise Spieler mit Timingtells, mehr als du vielleicht denkst ;)
    • ETBrooD
      ETBrooD
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2009 Beiträge: 2.422
      Kein Mensch ist frei von Timing Tells, wir alle haben sie, wenn nicht bewusst dann unterbewusst. Wir können das nicht perfekt kontrollieren. Es gibt dazu eine Vielzahl von Studien.

      Ich bin SEHR gegen dieses Tool. Das geht zu weit! Die Edges sind schon lange marginal genug, es muss nicht mit einem günstigen Tool noch verschlimmert werden.
      Villain wird da mit seinen Bluffcatchern sitzen und hat eine große Sample auf Villain (z.B. gekaufte Hände?) und kann seine Entscheidung mit diesem oder jenen Teil seiner Range zu callen, NICHT weil er die besten Blocker hält, die Odds berechnet, und den bisherigen Handverlauf überdenkt (was beides Skill benötigt) sondern einzig und allein weil Villain nach 3 Sekunden gesetzt hat in Kombination mit einem Betsize Tell (was ebenfalls schon aufgezeichnet wird und ich für mindestens genauso unfair halte).
      Villain wird jetzt einen sicken Bluff durchziehen können, nicht weil er Heros Gameplan durchschaut hat (oder sich das einbildet) sondern weil das Tool Heros Range faceup macht.

      Meiner Ansicht nach ist es richtig so, dass Masstabler an Edge einbüßen. Aber mit einem dermaßen ausgereiften Tool holen sie sich das alles wieder rein, ohne einen Funken Arbeit zu investieren!

      Ich beobachte Timing Tells aktiv und selbständig, und jetzt wird mir diese Edge auch genommen? Nicht nur dass ich die Edge nicht mehr habe, ein simples Tool ist darin 100x besser als ich.
      Das ist reine Geldmache der Hersteller und muss unterbunden werden. Es ist superschädlich für Poker, wenn Spieler plötzlich ohne jeglichen Eigenaufwand in die Seele anderer Spieler schauen können.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Trifft ziemlich das, was ich schreiben wollte.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.005
      Original von ETBrooD
      Villain wird da mit seinen Bluffcatchern sitzen und hat eine große Sample auf Villain (z.B. gekaufte Hände?) und kann seine Entscheidung mit diesem oder jenen Teil seiner Range zu callen, NICHT weil er die besten Blocker hält, die Odds berechnet, und den bisherigen Handverlauf überdenkt
      Aus handhistories gehen keine timings hervor, also mit gekauften Händen erübrigt sich das Thema vorerst eh. Ansonsten sehe ich Probleme da eine ordentliche Sample aufzubauen... Viel balanced man ja eh durch multitabling :D

      Finde die Entwicklung aber auch nicht gerade toll...
    • WrapuTshan
      WrapuTshan
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2009 Beiträge: 334
      Ich verstehe nicht, wie das mit gekauften Händen funktionieren soll. In der HH stehen doch keine Zeitangaben von den Actions, zumindest nicht auf Stars.

      e: F5 drücken vor dem Posten vergessen
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Versteh nicht wieso nach hud, auto notes und drölfzig anderen tools das jetzt auf einmal zu weit geht. Hört sich ehrlich gesagt so an, dass du dir persönlich durch timing tells eine größere edge auf die population gibst und sauer bist, dass das jetzt egalisiert wird. Bei anderen Programmen ging es aber anderen Spielern (die evtl ein ausgeklügeltes note system hatten oä) vielleicht auch so. Mit dem Fortschritt muss man halt leben.
    • PhilKroell
      PhilKroell
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2009 Beiträge: 171
      ich sehe dass alles ein wenig differenziert. technischer fortschritt ist einfach nicht aufzuhalten.

      ich selbst nutze für mein spiel hm2, notecaddy und nc edge, und könnte mir ein spiel ohne diese hilfsmittel nur mehr schwer vorstellen (da man es einfach gewohnt wird).

      auch dieses tool werd ich mir mal genauer anschauen (vielleicht auch testen) und dann entscheiden ob ich es verwende. solange solche tools frei zugänglich/erwerblich sind sehe ich nicht die große bedrohung darin.

      angenommen wir haben gegen einen speziellen edgevorteil x, beide benutzen dann ein neues tool und der edgevorteil ist wieder gegeben (er wird aber sicher ein wenig kleiner werden). vielleicht wird x auch etwas größer weil ich das tool besser nutzen kann!?!

      weiters sehe ich die chance das bei dem heutigen überangebot an infos durch die verschiedenen tools, man teilweise wieder mehr edge generieren kann, weil viele regs infos/stats einfach missinterpretieren und/oder überbewerten.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Erstmal kann man mit gekauften Handhistories nichts anfangen, man muss die Hände schon gegen Villain gespielt haben.

      @DasWodka:

      Es geht schlicht langsam zu weit! Notecaddy schlägt jedes Notesystem und ist auch ein Fortschritt für Leute mit gutem Notesystem. Die Notes die der Caddy macht, muss man auch erstmal sinnvoll für sich nutzen (würde jeder sein HUD richtig nutzen, wäre Poker womöglich längst nicht mehr so profitibabel, viele nutzen HUD und Notes falsch, weil sie ggf. kein hohes Denkniveau haben, oder schlicht zu viele Tische spielen, oder zu wenig Sample haben, overadjusten, was auch immer).

      Timingtells sind aber so eine Sache, wie ETBrooD schon geschrieben hat, jeder hat sie. Aber wer sie am meisten hat, sind schwache Spieler, schwache Regs, Regs on tilt und Freizeitspieler. Hier werden also wieder die donator abused. Sie wurden in Sachen Timing nur von einer kleinen Gruppe aufmerksamer Spieler exploitet, nun kann das theoretisch wieder die breite Masse, das geht irgendwann alles in die Richtung, dass die Games total zerstört werden.

      Das ist kein Fortschritt, dass ist einfach der Kampf zwischen HM und PT (oder einfach nur der Willen, dass der Kunde zufrieden ist und noch mehr Geld aus dem labilen System zieht), denn HM will sich mit sowas von PT abheben und PT wird ohnehin iwann nachziehen, dass wieder ein Stück ecology zerstört wird, scheint wohl den meisten inzwischen völlig egal zu sein. Es gibt auch scheinbar kaum Grenzen, mined Hands sind ein offenes Geheimnis, dass sie jeder zweite auf Stars nutzt, von Seatingskripts (die teilweise erlaubt sind) mal ganz abzusehen. Dann kommt halt wieder sowas dazu. Man erhält eine temporäre Edge, wenn man der erste ist der es nutzt, dann nutzen das alle, aber im Endeffekt leidet doch das Große Ganze einfach unter einer solchen Entwicklung. Der Freizeitspieler geht durch diverse Tools und dann noch durch Zoom in innerhalb kürzester Zeit broke, da gehts dann nicht um Hände, sondern um reine Zeit. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas noch im Interesse der Pokerseiten sein kann, dass die wichtigste Spielergruppe so hart und so schnell exploitet werden kann.

      Ich denke Stars sollte hier eingreifen, ich werd Ende der Woche auch eine mail an Stars schreiben.

      @PhilKroell: Du hast die caddy-clock dann schon, musst sie nur aktivieren ;)

      weiters sehe ich die chance das bei dem heutigen überangebot an infos durch die verschiedenen tools, man teilweise wieder mehr edge generieren kann, weil viele regs infos/stats einfach missinterpretieren und/oder überbewerten.

      Da geb ich dir Recht, für HUDstats, Notecaddy + Notecaddy Edge, Timingtells, die illustriert werden kann man aber nun echt wirklich nicht misinterpretieren, wenn sie manifestiert sind, sind sie random, ists nichtig.
    • promyk82
      promyk82
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.281
      Schon die automatisierten Spielernotizen gingen mir gewaltig gegen den Strich. Dann noch vs Hero Stats, die auch dem letzten stumpfen Grinder zeigen, dass ich seine Leaks nutze. Jetzt kommt das noch... Natürlich bin ich nicht begeistert.

      Ob das aber schlecht für die Räume sein muss? Ich weiß es nicht. Wenn ich von dem BE Spieler jetzt weniger gewinne, weil er sich besser auf mich einstellen kann und er damit, das nicht verlorene Geld, länger mit anderen Spielern hin und her schiebt, kann es eigentlich nicht schlecht für den Rake sein.
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      BE-Spieler leben vom Fisch, es wurde wieder ein Tool geschaffen, Fische schneller zu exploiten, wenn Fische schneller exploitet werden, was bedeutet das longterm für den BE-Spieler? Richtig, er geht broke, was heißt das für den Rake? Richtig, es wird weniger erwirtschaftet, dem Crusher wird eine Einnahmequelle entzogen, nämlich der BE-Reg, der quittet. Spielt der Crusher mit 4 anderen Crushern + Fisch am Tisch, frisst ihn dann auch der Rake...

      Okay, dass das jetzt nicht nur durch ein einziges Tool schnell vollzogen wird, ist klar, aber wo ist denn mal Schluss? Dann kann man ja auch ein Programm entwickeln, was notes und Stats auswertet und genaue adaptions gegen die einzelnen Spieler im HUD zeigt, oder sowas in der Art, oder es blinkt irgendwo eine Farbe auf "rot=should raise", damit nicht genau da steht, was man machen soll (das wäre imo nicht gestattet).

      Es gibt halt immer mehr Hilfsmittel, die die Edge von Spielern egalisieren, die sich echt mal Gedanken machen, die schwache Regs länger im System halten, aber nur, weil sie eine Edge bekommen, die sie sich nie erarbeitet hätten. Das ganze halt zu Lasten der Fische.

      Vielleicht liege ich aber auch absolut falsch (und ja, ich wiederspreche mich teilweise BE-Spieler geht/BE-Spieler bleibt, weil ich selbst nicht wissen kann, wie sich das alles noch auswirkt, aber auf jeden Fall nicht positiv für den Spieler im allgemeinen, das sollte jedem klar sein)- Das betsizing-tool vom NC kann man ja auch vergessen^^.
    • PhilKroell
      PhilKroell
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2009 Beiträge: 171
      Original von eroticjesus

      @PhilKroell: Du hast die caddy-clock dann schon, musst sie nur aktivieren ;)
      ja, ich weiss. dazu müßte ich aber das neue update machen. da dadurch aber auch die reihung der badges verloren ginge, warte ich erstmal ab.