BB Defend

  • 4 Antworten
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Wäre vielleicht noch gut zu wissen welches Limit du spielst.
      Würde ATs, AJs und (AQs) eher callen. Somit dominierst du einen großteil seiner Range.
      Hast zwar einen Blocker mit AT, aber in 3bet Pötten solltest du ein TP treffen, bist auch nicht immer vorne.
      Auch die suited Broadways kann man nur flatten. Spielen sich einfach besser Postflop, als die die offsuited.
      Würde auch Hände wie Q4-9o, J-9o und die weiteren erstmal folden.
      Wenn wir davon ausgehen das dein Gegner J9o+ oder Q9o+ stealt können wir wohl nicht so profitabel mit Q4 usw callen.

      Solltest dir auf jeden fall nochmal deine Callingrange angucken.
      Finde sie nicht optimal. Sollte wohl auf ca 40% equity gegen seine Range rauslaufen.
      Wenn ich das richtig sehe treffen wir nie TP mit Topkicker usw.

      Ansonsten fällt mir gerade nichts mehr ein hoffe das hilft dir ein bisschen.
    • KaidasEi187
      KaidasEi187
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2014 Beiträge: 55
      Danke, kritik hilft immer :D

      Die Ranges sind für NL5-NL10 gedacht.
      Brauch in dem Fall 28% Equity. Das wärn any 2. Das ich die Equity im BB nicht ganz realisieren kann, ist mir klar. Aber muss ich da wirklich so tight spielen? Anderseits müsste ich auf fast jede cbet folden, womit ich natürlich endloss geld verbrate. Aber wenn ich eine hohe Bluffraise range auf seine cbet habe, dürfte das profitabel zu spielen sein?!? Weiss gerade auch nicht 100% wie die aussehen sollte :f_biggrin: , aber auf niedrigen Flops dürfte ich die meisten seiner Hände zum folden bringen.
      Dann könnte ich evtl. wie du sagst, Q4o-Q9o usw. raus nehmen und eher 76o,86o,65-85o,85s,74s mit reinnehmen? :f_cool:

      Du meinst eher sowas?
      Muss sagen die Range gefällt mir besser :) ist wahrscheinlich auf NL10 leichter zu spielen
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      So tight ist das doch eigentlich nicht. Du defendest ca 40% gegen 2,5 bb btn steal. Wir gehen ja jetzt davon aus, dass der Button etwa 40% stealt.
      Bevor du 85o dazu nimmst, defende mehr Kx die haben noch über 40% Equity. Q9 und J9 kannst du noch drin lassen.
      QJs JTs usw könnte man flatten, spielen sich gut postflop.

      Was bedeuten die Hände, die rot unterschrichen sind?


      Wie du auch schon richtig erkannt hast ist Fit or Fold keine Option =)
      Taste dich einfach Stück für Stück an die Sache heran und schau wie es läuft. Dannach kannst du immer noch weiter defenden.
      Von 0 auf 100 ist nicht immer die beste herangehensweise und das kann dir einiges kosten.
    • KaidasEi187
      KaidasEi187
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2014 Beiträge: 55
      Rot =3bet

      Auf dem Limits wir doch noch sehr zaghaft gestealed. Die passiv defending range macht etwas tighter schon sinn. Aber wenn gestealed wird, wird auch zuviel auf 3bets gefoldet.
      3 bette deswegen schon etwas weiter, QJs,JTs könnte man noch flatten, die andern sconecter will ich 3betten damit ich gegen 3bet calls mit broadways und Ax ne vernünftige Equity hab...