Von 100$ auf 1000$ dann Broke ! Hilfe...

    • Elster1982
      Elster1982
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2014 Beiträge: 65
      Hallo liebe gemeinde,

      Ich glaube ich habe ein starkes mindset problem und muss dringend dran arbeiten.
      Innerhalb von 2 wochen bin ich von 100 auf 1000 mit konstantem spiel. Ich weiss selbst dass meine limits nicht dem entsprechen so wie es soll.... Als ich auf 1000 war habe ich mir fest vor genommen auf nl100 zu spielen.

      Allerdings liegt mein problem darin wenn ich ein bad beat habe dass ich dann durch das spiel von höheren limits noch mehr verliere.

      Ich selbst sage mir zwar dass das falsch ist aber ich tu es trotzdem.

      Ich weiss einfach nicht wie ich mich selbst disziplinieren kann. Ich glaube das ist mein problem. Ich merke auch das ich dann immer gierig werde und immer dann aufhören will am tag zu spielen wenn ich die 100 voll habe.

      Ich ärgere mich total und denke dass ich hier nicht alleine bin. Bitte gebt mir tipps damit ich daran arbeiten kann.

      Zur info. Spiele meist nur zoom aus ps.

      Meistens von 21 bis 02:00 uhr und dann über ipad. Liegt der fehler vielleicht hier drin ?

      Ich freue mich über eure hilfe.

      Danke
  • 39 Antworten
    • dodo1337
      dodo1337
      Silber
      Dabei seit: 25.04.2010 Beiträge: 2.572
      ganz einfach... du willst zu schnell zu viel
      erstmal nl100 mit 10 stack brm ist schon fast die garantie zum broke gehen... va. wenn man dann noch probleme mit bad beats und tilt hat.
      und du kannst niemandem hier weismachen dass du den skill hast um nl100 zu beaten wenn du vor 2 wochen noch nl10 gespielt hast.

      nächste mal einfach um einiges langsamer angehen. mit 1000$ hätte ich noch nichtmal nl50 gespielt. lieber auf den lowstakes ein bisschen erfahrung sammeln und dein game verbessern... denn ohne das gehst du weiter oben so oder so unter, da helfen auch 5k br nix.
    • Elster1982
      Elster1982
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2014 Beiträge: 65
      Gibts denn massnahmen damit man mit bad beats und tilt besser umgehen kann ?

      Das ich uu schnell zu viel will ist richtig. Deswegen frag ich hier ja wie man das in griff kriegen kann sich besser zu kontrollieren ?
    • PaetrickSeiMurda
      PaetrickSeiMurda
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2014 Beiträge: 3.237
      Original von Elster1982

      Innerhalb von 2 wochen bin ich von 100 auf 1000 mit konstantem spiel.
      Da solltest du ansetzen. Sicher, dass der rasante Anstieg der Bankroll auf "konstantes Spiel" zurückzuführen ist, und nicht zu großen Teilen auf einen beträchtlichen Upswing?
    • PaetrickSeiMurda
      PaetrickSeiMurda
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2014 Beiträge: 3.237
      Original von Elster1982
      Gibts denn massnahmen damit man mit bad beats und tilt besser umgehen kann ?

      Das ich uu schnell zu viel will ist richtig. Deswegen frag ich hier ja wie man das in griff kriegen kann sich besser zu kontrollieren ?
      Ich denke, der erste Schritt sollte ein konservativeres Bankrollmanagement sein - wenn die Einsätze sinken, und ein Stack nur noch 1/100 deiner Bankroll darstellt, dann wird dich der Verlust eines Stacks auch weniger verrückt machen, als wenn du ein 10-Stack-BRM fährst.

      Am wichtigsten ist aber das allgemeine Verständnis, dass man im Poker nicht immer gewinnen kann. Es ist ganz einfach nicht MÖGLICH, jede Hand, jede Session, jede Woche "plus zu machen". Arbeite an deinem Spiel und versuche dein Bestes zu geben, dann wirst du sehen ob du langfristig Profit machen kannst. Werde ein besserer Verlierer und akzeptiere, dass auch die anderen spielen können und dass der Zufall nunmal Teil des Spiels ist. Das sind so grundlegende Einsichten, die man denke ich bekommen muss.
    • Elster1982
      Elster1982
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2014 Beiträge: 65
      Naja das verständniss habe ich schon...

      Ich habe auch relativ riskante gespielt. Angefangen mit 100 und habe nl 50 gespielt um mir schnell eine br aufzubauen. Ich weiss selbst dass das nicht gut ist. Aber ich weiss einfach nicht wie ich mich im zaun halten kann.

      Muss selbst gestehen dass ich auf nl 50 besser spiele als auf nl 5... Auf den kleinen stacks spiel ich eher loose. Auf den grösseren eher tight. Ist das meine ungeduld ?

      Ich versuch einfach mit dieser offenbarung mir tipps einzuholen und mich neu zu motivieren die sache beim nächsten mal besser anzugehen.

      Ich hatte eigentlich schon daran gedacht auszucashen nur hab ich dann das gefühl sobald man das macht dass man NUR noch bad beats bekommt. Oder ?
    • PaetrickSeiMurda
      PaetrickSeiMurda
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2014 Beiträge: 3.237
      Zu der Sache mit dem Auscashen und den Bad Beats erwartest du denke ich mal keine ernsthafte Antwort..

      Mit 100$ NL50 zu spielen (sprich mit 2 Stacks) ist vom monetären Erwartungswert her ungefähr das gleiche wie 100$ anzuzünden - egal wie gut du bist, Zufallsschwankungen werden in den allermeisten Fällen (falls du nicht sofort den Upswing erwischst, was du hier ja anscheinend sogar gemacht hast) dazu führen, dass du broke gehst.

      Dass du aber ehrlich bist und hier nach Hilfe suchst, zeigt ja, dass du dich verbessern willst und Fehler einsiehst.

      Wenn du davon sprichst, dass du schnell eine BR aufbauen willst und dich nicht zügeln kannst, dann klingt das schon sehr nach Spielsucht und kurzfristiger Geldgier, ums mal ganz radikal auszudrücken. Vergiss deine bisherigen Verluste, mach ein bisschen Pause, und wenn du wieder anfangen willst, dann spiel erstmal mindestens 10k Hände auf NL5 und steige erst dann ein Limit auf, wenn du das vorherige deutlich geschlagen hast. Was hast du denn auch davon, NL50 zu spielen, wo deine Gegner dir eh weit überlegen sind?

      Mal zu den harten Fakten:

      Wie viele Hände hast du auf den jeweiligen Limits denn gespielt und wie hoch war da jeweils deine Winrate?
    • Elster1982
      Elster1982
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2014 Beiträge: 65
      Na ehrlich gesagt kann ich das nicht sagen. Da ich meist nur mit ipad spiele.
      Ich denke auch das darin der fehler liegt um hinterher mal auswertungen zu machen....

      Ich denke schon dass ich gierig bin. Deswegen habe ich nun auch gedacht mich hier mal zu offenbaren und hilfe zu suchen.

      Will endlich mein spiel verbessern.

      Aber ich spiel eigentlich am liebsten die limits nl50 und nl100. Das nun aber auch seit 4 jahren.

      Wahrscheinlich wirke ich hier auch gerade wie der letzte voll depp...

      Aber wahrscheinlich muss ich mich echt in geduld üben...
    • JakeH4rper
      JakeH4rper
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 3.154
      ipad nl100 :heart:

      fang lieber ganz unten an und grinde dich langsam hoch...
      ohne deine skills zu kennen bin ich mir nach deinen posts sicher, dass es nicht für nl50 reicht ;)
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.489
      Wette du schlägst nicht mal NL5 auf einige 10k Hände!

      Das Geld muss erstmal zweitrangig sein, wenn du noch nicht allzu lange spielst. Wenn du bloß vorhast Geld zu machen und nicht Limit für Limit zu schlagen, brauchst du nicht weiterzumachen. Wirst immer der Zahlmeister für die ernsthaften Regs und den Pokeranbieter sein!
    • Elster1982
      Elster1982
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2014 Beiträge: 65
      Na das wirds wohl sein....

      Nun ja ich merke das mein post wohl nicht viel gebracht hat hier...
      Muss wohl dann mehr an mir alleine arbeiten...
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.489
      Grad gelesen, du spielst ja schon 4 Jahre NL 50 und 100! So einen kenn ich auch. In seinen Upswingphasen hat er mich immer bissl mitleidig angeguckt, mich Mikrospieler. Inzwischen spielt er kein Poker mehr. Hat sich wohl doch nicht rentiert! Ich spiel immer noch erfolgreich auf den Mikros, für mehr reicht meine Zeit und wahrscheinlich auch mein Talent nicht!
    • dodo1337
      dodo1337
      Silber
      Dabei seit: 25.04.2010 Beiträge: 2.572
      naja... wenn du es ernst meinst
      -> gibt bei stars ein limit restriction feature, sprich du kannst dich für alles über nl10, nl25 usw sperren lassen. bringt aber auch nur was wenn man sich nicht alle 2 tage wieder entsperrt...
      ansonsten mach weiter so, die regs freuen sich :tongue:
    • druss78
      druss78
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 289
      Ach, lass dir nichts erzählen, 2 Stack brm ist zwar bisschen doll, aber mit 5-6 Stacks kannst du die limits crushen. Gibt sogar ne strategy dafür hier auf ps.de, heißt Blitzbankrollmanagement. Müsste super zu dir passen, spielst ja schon seit 4 Jahren, also definitiv kein Anfänger mehr.
    • Elster1982
      Elster1982
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2014 Beiträge: 65
      Danke Druss. :)

      Genau dass habe ich auch getan. Aber eigentlich liegt die Problematik und Frage meines Posts wie ich mich selbst disziplinieren kann. Ob es halt Tips gibt.

      Gruss
    • PaetrickSeiMurda
      PaetrickSeiMurda
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2014 Beiträge: 3.237
      Original von druss78
      Ach, lass dir nichts erzählen, 2 Stack brm ist zwar bisschen doll, aber mit 5-6 Stacks kannst du die limits crushen. Gibt sogar ne strategy dafür hier auf ps.de, heißt Blitzbankrollmanagement. Müsste super zu dir passen, spielst ja schon seit 4 Jahren, also definitiv kein Anfänger mehr.


      Denke und hoffe mal das ist nicht ernst gemeint.
      Er spielt NL50-100 auf iPad..

      Danke Druss.

      Genau dass habe ich auch getan. Aber eigentlich liegt die Problematik und Frage meines Posts wie ich mich selbst disziplinieren kann. Ob es halt Tips gibt.

      Gruss


      Ja: Konservatives Bankrollmanagement und auf niedrigem Limit erst mal Winner werden + lernen, mit Verlusten klarzukommen, ohne gleich im Tilt die ganze Bankroll zu verblasen. Was sonst soll dir denn helfen?
    • JakeH4rper
      JakeH4rper
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 3.154
      Guck einfach welcher Gegner zuletzt ausgecasht hat und verteile Bad Beats!
    • sekri12
      sekri12
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2012 Beiträge: 291
      Um was geht es Dir? Ums Spielen an sich, den Reiz, die 100 vollzumachen.. oder darum, jede hand bstmöglich und konzentriert zu spielen, egal, was dabei rüberkommt? Gehts Dir irgendwann einmal um Letzteres... spielst Du auc in den Limits gerne, die ein vernünftiges BRM zulassen. Helfen kannst Dir da nur Du selbst, denke ich...
    • druss78
      druss78
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 289
      Original von PaetrickSeiMurda
      Original von druss78
      Ach, lass dir nichts erzählen, 2 Stack brm ist zwar bisschen doll, aber mit 5-6 Stacks kannst du die limits crushen. Gibt sogar ne strategy dafür hier auf ps.de, heißt Blitzbankrollmanagement. Müsste super zu dir passen, spielst ja schon seit 4 Jahren, also definitiv kein Anfänger mehr.


      Denke und hoffe mal das ist nicht ernst gemeint.
      Er spielt NL50-100 auf iPad..
      Natürlich nicht, aber nach seiner Antwort, kann man jetzt sehen, wie fahrlässig (vorsätzlich) ps.de mittlerweile ihne community zu tiltfishis erzieht.

      @op
      Zahl 50 - 60$ ein, du spielst damit ausschließlich nl2, bis du 200$. Schafst du das, darfst du auf nl5 hoh. Wenn nicht, weil du brocke bist, oder schlimmer noch, vorher upgemoved bist, las das pokern, denn du bleibst ein Fisch.
      Und mach dir nichts vor, du bist es im Moment definitiv!
    • MrTrocks
      MrTrocks
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 4.862
      Original von Elster1982
      Angefangen mit 100 und habe nl 50 gespielt um mir schnell eine br aufzubauen.
      haha troll :D und dann noch auf dem Ipad :f_biggrin:

      booked schon mal
    • 1
    • 2