Pot Odds berechnen

    • Tryn257
      Tryn257
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.07.2014 Beiträge: 3
      Guten Morgen,
      ich muss mich zuerst mal entschuldigen, die Frage wurde bestimmt schon einige male beantwortet, konnte aber nichts finden. Und zwar setze ich mich gerade etwas mit Pot Odds außeinander, weiß aber nicht wie ich in folgender Situation handeln soll:

      Nach dem Flop hab ich einen Gutshot und hab die Chance von 17% meine Hand in Turn und River zu komplementieren. Der Gegner erhöht nun den Pot so, dass es sich für mich lohnen würde mit meiner 17%igen Wahrscheinlichkeit zu callen. Nun treffe ich im Turn aber nichts und meine Chancen sinken. Der Gegner raist wieder, diesmal sprechen die Chancen aber gegen mich. Jetzt habe ich aber beim ersten Call den River mit einberechnet. Wie soll ich mich verhalten?

      Gruß!
  • 7 Antworten
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.326
      Hallo Tryn257,

      herzlich Willkommen bei uns im Forum. Damit deine Frage schnell und kompetent beantwortet werden kann, erlaube ich mir mal, deinen Thread in eines unserer Strategieforen zu verschieben.

      Viele Grüße
      Indy
    • ijem
      ijem
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 9
      Hallo Tryn257,

      gut, dass du fragst, denn ich befasse mich auch gerade mit der komplette Thematik von Odds & Outs. Ich spiele Fixed Limit Holdem auf den Microstakes.

      Ok, die Aussage "17 % Gewinnwahrscheinlichkeit" für den Gutshot sind zumindst für Anfänger am Tisch nicht sehr hilfreich.
      Ein praktikables Werkzeug, das man als Neuling sofort am Tisch anwenden kann ist der Vergleich von Pot Odds mit den Odds.

      Die folgende Berechnung gilt sowohl vom Flop zum Turn,als auch für Turn zum River. Du musst die Betrachtung vom Flop zum River also erstmal nicht treffen,sondern kannst am Turn dann die gleiche Berechnung wieder machen.

      Hierzu muss man die Karten zählen, welche den Gutshot vervollständigen:

      Outs = 4 (Gutshot)

      Als nächstes zählt man die Karten, die theoretisch noch kommen können:

      mögliche Karten= 52 (Karten insgesamt) - 2 (eigene Karten) - 3 (Flop) = 47

      - am Turn dann 52-2-4=46 (falls Anzahl Outs sich nicht ändern, ergibt sich gerundet ein annähernd gleicher Wert für die Odds)

      Nun stellt man die Karten die unsere Straße nicht komplettieren, denen welche sie konplettiert gegenüber:

      47:4 (Karten, die nicht helfen-Karten, die helfen)= 10,75:1 bzw ca. 11:1


      Diese Odds von 11:1 brauchst du, um profitabelcallen zu können.Das bedeutet, der Pot muss mindestens 11 mal so groß sein, wie der Call, den du tätigst (Pot Odds). Die PotOdds müssen also größersein als die benötigten Odds.

      Regel: fold<11:1<call

      Das klingt erstmal kompliziert. Für alle Draws wie Gutshot,OESD oder Flushdraw kann man analog die nötigen Odds anhand der Outs berechnen.
      Es gibt aber auch Tabellen in der Strategiesektion, in denen das schon vorgegeben ist. Die Tabelle hat man besser anfangs alsAusdruck am Tisch. Mit der Zeit merkt man sich das aber.

      Hoffe ich konnte dir weiterhelfen:)
      Bitte kritisieren, falls Fehler drin sind
    • Tryn257
      Tryn257
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.07.2014 Beiträge: 3
      Original von ijem
      Hallo Tryn257,

      gut, dass du fragst, denn ich befasse mich auch gerade mit der komplette Thematik von Odds & Outs. Ich spiele Fixed Limit Holdem auf den Microstakes.

      Ok, die Aussage "17 % Gewinnwahrscheinlichkeit" für den Gutshot sind zumindst für Anfänger am Tisch nicht sehr hilfreich.
      Ein praktikables Werkzeug, das man als Neuling sofort am Tisch anwenden kann ist der Vergleich von Pot Odds mit den Odds.

      Die folgende Berechnung gilt sowohl vom Flop zum Turn,als auch für Turn zum River. Du musst die Betrachtung vom Flop zum River also erstmal nicht treffen,sondern kannst am Turn dann die gleiche Berechnung wieder machen.

      Hierzu muss man die Karten zählen, welche den Gutshot vervollständigen:

      Outs = 4 (Gutshot)

      Als nächstes zählt man die Karten, die theoretisch noch kommen können:

      mögliche Karten= 52 (Karten insgesamt) - 2 (eigene Karten) - 3 (Flop) = 47

      - am Turn dann 52-2-4=46 (falls Anzahl Outs sich nicht ändern, ergibt sich gerundet ein annähernd gleicher Wert für die Odds)

      Nun stellt man die Karten die unsere Straße nicht komplettieren, denen welche sie konplettiert gegenüber:

      47:4 (Karten, die nicht helfen-Karten, die helfen)= 10,75:1 bzw ca. 11:1


      Diese Odds von 11:1 brauchst du, um profitabelcallen zu können.Das bedeutet, der Pot muss mindestens 11 mal so groß sein, wie der Call, den du tätigst (Pot Odds). Die PotOdds müssen also größersein als die benötigten Odds.

      Regel: fold<11:1<call

      Das klingt erstmal kompliziert. Für alle Draws wie Gutshot,OESD oder Flushdraw kann man analog die nötigen Odds anhand der Outs berechnen.
      Es gibt aber auch Tabellen in der Strategiesektion, in denen das schon vorgegeben ist. Die Tabelle hat man besser anfangs alsAusdruck am Tisch. Mit der Zeit merkt man sich das aber.

      Hoffe ich konnte dir weiterhelfen:)
      Bitte kritisieren, falls Fehler drin sind
      Danke schonmal für die schnelle Antwort! Soweit war ich auch schon doch anstatt Verhältniszahlen benutze ich Prozentzahlen. Die Faustregel für die Wahrscheinlichkeit von Turn und River ist ja soweit ich weiß:
      Outs * 4 + 1 = ungefähre Wahrscheinlichkeit
      Dadurch ergibt sich bei einem Gutshot die besagten 17%.
      Bei einem Pot von 100 Chips dürfte ich bis 17 Chips hiermit callen, soweit so richtig. Nach dem Turn berechnet sich die Wahrscheinlichkeit jedoch durch Outs * 2, was in besagtem Fall ja 8% ergibt. Darf ich jetzt bedenkenlos einen weiteren Raise bis 17 Chips callen oder muss ich mich an die neuen Pot Odds (8 Chips) halten?
    • ijem
      ijem
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 9
      Die Annahme 17% benötigte Equity entspräche 17 Chips in einen Pot von 100 Chips ist leider nicht korrekt.


      Equity = Investment:(Investment+Pot)

      Man muss die 17 Chips zu den 100 dazu zählen, da man ja im Falle des Gewinns, diese auch noch bekommt.

      Equity = 17 %
      Pot = 100 Chips

      Formel einfach nach Investment umstellen.

      Investment = (Equity* Pot):(Equity-1)
      = (0,17*100) : (0,17-1)
      =-20,5 Chips

      Hierfür müsstest du dann anstatt 17 die 20,5 Chips aufbringen.Diese Berechnung/Abschätzung ist am Tisch schwer. Odds und Outs sind dagegen in den Tabellen angegeben.
    • ijem
      ijem
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 9
      : sry meinte geteit durch / :)
    • MaximumStock
      MaximumStock
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2013 Beiträge: 245
      Technisch gesehen musst du die Situation neu bewerten, also wieder:
      Betsize / Gesamtpot berechnen und mit deiner Equity vergleichen.

      Hier mal ein Beispiel:
      Angenommen du spielst Heads-Up und hast 19% Equity am Flop. Der Pot ist 100bb groß und Villain bettet x bb. Um profitabel (strikt nach PotOdds) callen zu können darf Villains Bet maximal betragen:

      0,19 = x/(100+x) (Equity = zu zahlender Betrag / Pot + Villains Bet)
      mit ein wenig umstellen müsste sich sowas ergeben: x = 19 / 0,81 -> x ~ 24bb

      Damit kannst du jede Bet callen, die 24bb oder kleiner ausfällt.

      Turnsituation:
      Angenommen Villain hat besagt 24 bb gebettet und der Pot ist jetzt
      100bb + 24bb + 24bb = 148bb groß.
      Angenommen du hast immernoch deinen Gutshot und nicht improved und der Gutshot ist deine letzte Hoffnung. Sagen wir mal du hast hier 9% Equity. Damit ergibt sich, ähnlich wie bei der Flopsituation:

      0,09 = x/(148+x) -> x ~ 15bb

      Wie gesagt, diese Berechnungen sind nur relevant, wenn man strikt und ausschließlich nach PotOdds geht.
      Damit könntest du jetzt wieder jede Bet am Turn callen, die 15bb oder kleiner ist. Da das jedoch kaum jemals der Fall sein wird, entfernt man sich von dieser strikten Situationsbewertung mit PotOdds.

      Stichwort sind hier Implied Odds. Den Artikel dazu gibt es hier.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.326
      Original von ijem
      : sry meinte geteit durch / :)
      Hab mal die Smilies in deinem vorherigen Beitrag deaktiviert. So passt alles ;) .