Verhalten in der S-Bahn

    • nairolf83
      nairolf83
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 794
      Hallo,

      ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema hier richtig ist, obwohl es um Smalltalk geht (wenn nicht, gerne verschieben).

      Folgende Situation: Hero fährt morgens zur Arbeit und muss mit dem Bus zur S-Bahn-Station fahren. Er ist noch leicht übermüdet und in keiner gesprächigen Stimmung. Um zum Arbeitsort zu gelangen muss er noch etwa 30-40 Minuten S-Bahn fahren.

      Nun entdeckt Hero Villain (m/w) im gleichen Abteil sitzen. Villain arbeitet in der selben kleinen/mittelständischen Firma wie Hero, die beiden hatten bisher sehr wenig und auch jeweils nur kurzen und nicht-persönlichen Kontakt (andere Abteilung), obwohl das Arbeitsverhältnis schon eine Weile besteht.

      Hero sieht sich - auch unabhängig von der aktuellen Stimmung - nicht in der Lage mit Villain Smalltalk zu betrieben, vor allem nicht über eine halbe Stunde lang.
      Beide sitzen bereits in der Bahn (ein Stück entfernt). Villain hat noch nicht zu erkennen gegeben, dass er/sie Hero gesehen und erkennt hat.

      Was wäre eurer Meinung nach hier die beste Line für Hero?
  • 30 Antworten
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Komfortzone überwinden und reden ;) .
    • TheoTuppes
      TheoTuppes
      Silber
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 223
      Kopfhörer auf und insta nach dem hinsetzen Tageszeitung aufschlagen (musst sie ja nicht lesen).
      Damit sollte jeder merken, du möchtest nicht angesprochen werden. :D
    • 2bad4nick
      2bad4nick
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 2.753
      Wenn dich irgendetwas an der Person interessiert (Aussehen; Klamotten; Alter; Kommentar, den du mal gehört hast; Arbeitsbereich) dann rübergehen und einmalig ansprechen. Wenn das Gespräch nicht funkt, hast du es rausgefunden.

      Ansonsten einfach zur Begrüßung mit dem Kopf nicken, sollten sich eure Blicke zufällig treffen.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.737
      Kein Blickkontakt suchen und in ein anderes Abteil oder wenn du was von ihr willst dich so hinsetzen das du sie sehen kannst und sie dich nicht.

      Mehr scheint ja morgens nicht drin zu sein :coolface:
    • schmandbacke
      schmandbacke
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 18.450
      finds stanni arbeitskollegen in der bahn zu ignorieren wenn man jetzt kein bock auf die hat. ist bei mir morgens exakt selbe situation. kommt halt nur drauf an ob einen die person interessiert/einem sypathisch ist oder nicht.

      zweimal hat mich die HR trulla trotz offensichtlicher ablehnung mit arbeitskram zugeschwallert, hatte echt überlegt das als arbeitszeit aufzuschreiben :f_mad:
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.022
      wichtig ist, dass du beim erstkontakt(wenn Villain erkennt dass ihr bei der selben firma arbeitet) offen bist, d.h. man kann sich grüssen (nicht weggucken/ignorieren), nicken, guten morgen sagen etc. musst aber kein gespräch anfangen und setzt dich alleine irgendwo hin.

      wenn du aber von anfang an die ignorierst, die aber checken dass ihr bei der selben firma arbeitet, wird jede deiner fahrten awkward as fuck.

      also würd ich am besten das nächste mal falls ihr euch in der SBahn erkennt ganz normal grüssen und dann aber weiter alleine sitzen, gerade weil du kein bock auf smalltalk hast.

      und dann evtl den kontakt in der firma suchen um zu schauen wie die so drauf sind. entweder chillt ihr dann in zukunft zusammen, wenn die ganz cool sind oder du bleibst halt freundlich aber auf abstand.

      MfG SAP
    • fabi1602
      fabi1602
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 7.557
      Original von MyLady17
      Komfortzone überwinden und reden ;) .
      ja aber sicher nicht! ich hab jedenfalls keinen bock mit irgendwelchen langweiligen Kollegen morgens um 7 über belanglose scheiße zu schwafeln srsly never
    • nairolf83
      nairolf83
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 794
      Original von 2bad4nick
      Wenn dich irgendetwas an der Person interessiert (Aussehen; Klamotten; Alter; Kommentar, den du mal gehört hast; Arbeitsbereich) dann rübergehen und einmalig ansprechen. Wenn das Gespräch nicht funkt, hast du es rausgefunden.
      Es waren eigentlich sogar 2 Villains (1x m (älter als ich) und einmal w (etwas jünger als ich)), an 2 unterschiedlichen Tagen. Habe aber, außer bei Arbeitsthemen kein weiteres Interesse mit diesen Kollegen zu sprechen / sprechen zu müssen. Und in einem Fall wäre selbst das Gespräch über die Arbeit sehr mager und kurz ausgefallen, da die Bereich zu unterschiedlch sind.


      Ansonsten einfach zur Begrüßung mit dem Kopf nicken, sollten sich eure Blicke zufällig treffen.
      Ja, das hätte ich vielleicht tun sollen. Hatte mich aber -auch aufgrund der Überraschung - ohne viel überlegen zu können für folgendes entschieden:

      Original von AyCaramba44
      Kein Blickkontakt suchen und in ein anderes Abteil [...]
      Natürlich nicht schön, besonders da ich vermute, dass beide mich gesehen und erkannt haben. Bei der Arbeit haben sie die Begebenheit allerdings nicht erwähnt.

      Irgendwie war ich davon ausgegangen, dass obige Option (grüßen und während der Fahrt ignorieren) unakzeptabel wäre, zumal evtl. (gibt ein paar unterschiedliche Wege) noch ein (gemeinsamer?) Fußweg von der Station zum Arbeitsplatz bevorstünde.
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      Das Beste ist eh immer ignorieren und dann auf der Arbeit so tun als würde man sich das erste Mal begegnen. :]
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.516
      grüssen auf jeden fall wenn ihr euch kennt und dann dein ding machen wenn ihr eh nicht viel miteinander am hut habt. früh hat eigtl kaum jmd bock auf quatschen.
      würd mich auch nicht genötigt sehen da iniative zu ergreifen und kontakt suchen
    • Schaarsche
      Schaarsche
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 8.489
      hvds :|
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.854
      Original von BradNitt
      grüssen auf jeden fall wenn ihr euch kennt und dann dein ding machen wenn ihr eh nicht viel miteinander am hut habt. früh hat eigtl kaum jmd bock auf quatschen.
      würd mich auch nicht genötigt sehen da iniative zu ergreifen und kontakt suchen
      this
    • Bierwampe
      Bierwampe
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2013 Beiträge: 566
      Selbe Situation bei mir. 25 Minuten Bahnfahrt, dann fünf Minuten gemeinsamer Fußweg. Ich habe einem Kollegen mal gesagt, dass das die letzte halbe Stunde vor einem harten Tag sei. Und die möchte ich für mich alleine haben. Der hat das glücklicherweise weiter erzählt. Seitdem habe ich sogar auf dem Fußweg meine Ruhe und kann vor Arbeitsantritt noch den einen oder anderen Furz lassen.
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 40.772
      Aussteigen und auf die nächste warten.

      Standardline ist aber: Kurz Blickkontakt suchen und freundlich zum Gruß rübernicken und hoffen, dass er nicht aufsteht und sich zu dir setzen will. Falls er doch kommt, einfach 30 Minuten Smalltalk über sich ergehen lassen, dabei freundlich bleiben und sich zu Hause oder im Internet dann über die Situation ausheulen. In Zukunft dann einen anderen Weg zur Arbeit austüfteln, um ihm nicht mehr zu begegnen.
    • LLficfac
      LLficfac
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2011 Beiträge: 1.241
      kusshand zuwerfen reicht auch.
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.674
      Original von Bierwampe
      Selbe Situation bei mir. 25 Minuten Bahnfahrt, dann fünf Minuten gemeinsamer Fußweg. Ich habe einem Kollegen mal gesagt, dass das die letzte halbe Stunde vor einem harten Tag sei. Und die möchte ich für mich alleine haben. Der hat das glücklicherweise weiter erzählt. Seitdem habe ich sogar auf dem Fußweg meine Ruhe und kann vor Arbeitsantritt noch den einen oder anderen Furz lassen.
      der nick dazu, pure :heart:
    • gammastrahler
      gammastrahler
      Platin
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 3.832
      :heart:
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      dat thread :heart: :D

      - freundlich grüßen und demnächst gucken, dass du ne feste stelle im abteil findest, von der aus du nicht mit dem gesicht den kollegen anblickst (und dann einfach immer dahin setzen).
      - einfach hinlümmeln und augen zu machen geht auch ganz gut denk ich
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.682
      Kannst auch einmal in den sauren Apfel beißen und selber das Gespräch mit belangloser Scheiße eröffnen. Wenn dein Gegenüber wider erwarten drauf anspringt, solltest du sporadisch zucken oder tourettemäßig rumfluchen. Dann hat sich das Problem künftig gelöst...
    • 1
    • 2