€-inside-Threads reglementieren

    • ihatewonderbras
      ihatewonderbras
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2014 Beiträge: 1.144
      Hi zusammen,

      gilt lediglich als Anregung, Umsetzung würde man sicherlich begrüßen.

      Jeder hilft dem Anderen im Forum ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

      Manche Leute setzen dennoch einen monetären Anreiz um die Lösungsfindung
      zu beschleunigen, sei es aus Zeitdruck oder weil sie das für angemessen halten.

      Die Kehrseite der Medaille sind Leute, die sich des Wissens bedienen als "€ inside-Thread" mehr Aufmerksamkeit zu erhaschen, am Ende allerdings nicht zahlen/nicht auflösen/nicht abschließend über den Ausgang des Threads informieren. Der/Die Helfer fühlt/fühlen sich daraufhin etwas verarscht und ausgenutzt.
      Habe es bis dato 2 Mal erlebt.

      Darüber hinaus stellt dies User, die nach dem Motto "ein Mann, ein Wort" agieren, in ein schlechtes Licht. Quasi, durch einige, wenige schwarze Schafe kommt die gesamte Branche "in Verruf".
      Blacklists sind aus bekannten Gründen unerwünscht.

      Folglich wäre es super, wenn €-inside-Threads wenigstens ähnlich/gleich den Staking- oder Marktplatzangeboten behandelt werden :


      Ich habe die Regeln zum Staking gelesen und akzeptiert. Durch Posten in diesem Thread bestätigt jedes Mitglied, dass er sich der Risiken beim Staken bewusst ist.
      +
      Feedbackthread
      oder

      Erlaubnis
      +
      Feedbackthread
      So hätten Leute, die €-inside-Threads eröffnen, die Notwendigkeit das Thema aufzulösen/abzuschließen anstatt es verstauben zu lassen.
      Und Helfer hätten die Möglichkeit personenbezogenes Feedback zu hinterlassen.
  • 8 Antworten
    • ubetterfold
      ubetterfold
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 2.059
      hat dich irgendwer um nen euro geprellt??? :coolface:
    • ihatewonderbras
      ihatewonderbras
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2014 Beiträge: 1.144
      Original von ubetterfold
      hat dich irgendwer um nen euro geprellt??? :coolface:
      Die 2 Mal zusammengerechnet sind ca. 40-60$.

      Aber es geht mir hier allgemein um den Schutz der Integrität solcher €-inside-Threads,
      und dass solche Threads nicht inflationär benutzt werden bzw. Helfern wenigstens die Möglichkeit bleibt speziell dem Autor eines solchen aus den falschen Gründen eröffneten Threads das passende Feedback geben zu können.

      Ich könnts auch, ggf. etwas weit hergeholt, mit der Situation der Tagelöhner in China vergleichen.
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Ich finde das ganze ziemlich übertrieben.
      €-Insidethreads überschwemmen nicht gerade das Forum, daher halte ich das Ganze für ziemlich marginal und ein solcher Aufwand lohnt sich nicht dafür.

      Außerdem werden diese Threads eh zu gemacht, wenn der Geldanreiz zu groß ist. So etwas wie im Real Life etwa so abläuft: Hilfst du mir mal gerade bei dieser Kleinigkeit, dann gebe ich dir ein Bier aus, ist ok. Wenn man dann nachher kein Bier bekommt, dann ist der Frager halt ein Arsch, aber wirklich ein Schaden ist nicht entstanden. Das sollte auch so jedem Helfendem klar sein und die Erwartung mit einer Hilfe Geld verdienen zu wollen ist eh daneben.
    • daberndl
      daberndl
      Black
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 17.506
      Original von Midazolam
      Ich finde das ganze ziemlich übertrieben.
      €-Insidethreads überschwemmen nicht gerade das Forum, daher halte ich das Ganze für ziemlich marginal und ein solcher Aufwand lohnt sich nicht dafür.

      Außerdem werden diese Threads eh zu gemacht, wenn der Geldanreiz zu groß ist. So etwas wie im Real Life etwa so abläuft: Hilfst du mir mal gerade bei dieser Kleinigkeit, dann gebe ich dir ein Bier aus, ist ok. Wenn man dann nachher kein Bier bekommt, dann ist der Frager halt ein Arsch, aber wirklich ein Schaden ist nicht entstanden. Das sollte auch so jedem Helfendem klar sein und die Erwartung mit einer Hilfe Geld verdienen zu wollen ist eh daneben.
      #2
    • ihatewonderbras
      ihatewonderbras
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2014 Beiträge: 1.144
      Also HonkeyCJ's 500€ inside-Thread ist noch offen.

      Darüber hinaus - gerade weil die Threads so limitiert sind und das Ausnutzen keine negativen Konsequenzen hat - ist die Quote derer, die die Wirkung von "€ inside" ausnutzen groß.

      Den Teil mit "Erwartung Geld zu verdienen ist daneben" adressierst du an die Falschen, denn wie ich bereits schrieb hilft hier jeder jedem ohne Erwartungen zu haben, man macht es gern.

      Wenn jemand einen Thread mit €-inside eröffnet, bewusst einen monetären Anreiz setzt, soll er sich dran halten - und wenn er die Leute nur verarscht die Konsequenzen tragen.

      Sonst sind die €-inside-Threads überflüssig.

      Du müsstest eigentlich schreiben "Einen Thread mit €-inside in dem Bewusstsein zu eröffnen, dass einem schneller und ggf. frequentierter geholfen wird und man nach Lösung dann sowieso nicht zahlen will, ist daneben."

      Du und berndl stellt euch also gerade auf die Seite derer, die das ausnutzen statt sich denen anzuschließen, die ausgenutzt werden. ;)
    • druss78
      druss78
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 289
      Ich könnt jetzt schreiben:

      :facepalm: 2014er

      mach ich aber nicht, hast dich hier darüber, ja auch schon beschwert :f_biggrin:
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hey ihatewonderbras,

      sehr bedauerlich, dass dich da jemand um 40-60$ geprellt hat. Ich denke dennoch, Midazolam hat es sehr treffend geschrieben: Es lohnt einfach nicht, für so ein Thema, welches eigentlich gar keines ist, so ein Fass aufzumachen. Aufwand und Ertrag stünden in keinem vernünftigen Verhältnis zueinander.

      De facto fahren wir z.B. mit Hinweisen in den Postingguidelines wie hier ziemlich gut und haben zur Zeit keine Intention etwas an der Vorgehensweise zu ändern.


      Viele Grüße
      michimanni
    • Pr0digy1
      Pr0digy1
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 1.833
      Schreib doch in deren Feedbackthread (falls vorhanden), dass sie versprochenes Geld nicht auszahlen. Von Leuten mit so einer Einstellung würde ich weder im Marktplatz etwas kaufen noch an staking denken.