Ärger mit Telefonanbieter

    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      hi leute.

      bei uns kackt die letzten wochen die internet- und telefonverbindung andauernd ab. telefonate werden unterbrochen, internetverbindung funzt auf einmal nicht und und und. das fing vor ca vier monaten das erste mal an. haben dann angerufen und die wollten das von da aus reseten. hat dann auch funktioniert und dann kam es monatlich. immer war nach den anruf alles gut. jetzt ist es so, das seit 3 wochen die internetverbindung total langsam ist (details kommen gleich). seit samstag dann auch mitten im telefonat alles tot. dann gehts wieder, dann wieder nicht.

      unser dsl ist 6000/512

      hab die letzten tage öfters speedtests über computerbild gemacht. im schnitt kommt beim speedtest 500/250 raus. ein einziges mal waren es 3500/400.

      ich hab so langsam kein bock mehr da anzurufen. war seit samstag jeden tag. immer wirste damit getröstet, wir machen das von hier. blablabla.

      was kann man da machen? kann man irgendwie monatsbeiträge erstattet bekommen? oder hat man sogar sonderkündigungsrecht, weil die ihre vertragsvereinbarungen nicht einhalten? liegt es vielleicht nur am router oder wie oder was? ich weiß mir da nicht mehr zu helfen.


      ps. falls das thema woanders hinkommen sollte, bitte verschieben.
  • 18 Antworten
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.704
      Denke das in deinem Gebiet neue Anschlüsse dazugekommen sind und es allgemein dort einfach langsam ist. Wenn die das Problem nicht beheben hast du ein Sonerkündigungsrecht. Da aber andere DSL-Anbieter ähnliche Probleme haben werden würde ich einfach einen Kabelanbieter wählen. So war es bei mir auch. Ersten Jahre wunderbar DSL 2000 und dann wurde es immer langsamer und anfälliger. Kabel Deutschland bezahle ich incl. Telefonflaterate für einen 50000 Anschluss weniger als damals bei der Telekom.

      Kabeltechnik ist einfach besser als DSL.
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      hi aycaramba

      recht hast du auf jeden fall das kabel besser als dsl ist. das problem nur, als wir hier eingezogen sind, hat der vermieter ne satanlage installiert und alles was mit kabel zu tun hatte, rausgerissen. also fällt nen kabelanbieter aus.

      außerdem hab ich mit kabeldeutschland nicht so gute erfahrungen gemacht.

      wenn es jemanden hilft, ich komme aus wallenhorst, das ist vor den toren osnabrücks.

      das kuriose an der sache ist auch, das mein schwiegervater eine strasse weiter wohnt. der hat über den gleichen anbieter sogar 16000er dsl und bei dem kommen so ca 11000 an und auch noch nie probleme gehabt.

      bei uns wäre auch nur maximal 6000 möglich.

      finde das alles irgendwie komisch.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Vorab:

      Hast du schon mal einen zweiten Router ausprobiert? Es könnte daran liegen. Vielleicht einfach mal von deinem Schwiegervater ausleihen, das Ganze dauert ja maximal 30 min.

      Außerdem:

      Ich hatte das selbe Problem wie du. Hab auch ein paar Mal angerufen. Es konnte aber ein Routerproblem ausgeschlossen werden. Als ich ihnen dann gesagt habe, dass immer das selbe gesagt wird und man sich nur im Kreis dreht, sind sie dann endlich aktiv geworden und haben einen Techniker geschickt. Dieser hat dann die Leitung vor Ort gemessen und geprüft, ob sie "in Ordnung" ist.

      Würde denen das ganz sachlich und ruhig am Telefon erklären und darum bitten, dass sie doch endlich mal nen Techniker schicken sollen.
    • LordAsriel
      LordAsriel
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 893
      also wenn du nicht bei kabel bist hat das nichts damit zu tun, dass da neue anschlüsse hinzugekommen sind, es sei denn die beeinflussen deinen, aber eher unwahrscheinlich. klingt viel mehr nach problemen mit der leitung. also anrufen und nen telekomtechniker kommen lassen. der prüft dann ob isolationsfehler oder ähnliches vorliegen und schaltet gegebenenfalls im erdkabel um. kann auch einfach eine schlechte verbindung iwo sein, oder ne defekte telefondose. aber ohne messung wird man das net rausfinden. dass problem an einem reinen reset ist, dass beim neu syncronisieren die kaputten frequenzbänder erstmal wieder rausgenommen werden und der anschluss daher kurzzeitig wieder geht.
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      danke für eure antworten. also heute morgen hab ich nochmal den test gemacht. wieder nur 500/250. meine frauzki hat da heute nochmal angerufen und freitag kommt erstmal nen techniker.

      aber das zeitfenster is ja nun mal wieder der hammer. der techniker wird so zwischen 13 und 19 uhr kommen. super sache. kann man ja richtig planen.

      ich schreib hier freitag auf jeden fall nen update woran es nun gelegen hat oder auch nicht gelegen hat.

      @joekehr

      hast du denn auch irgendwie ne erstattung bekommen oder sowas? weil ich meine beide seiten haben ihre vertraglichen vereinbarungen. wenn hier andauernd weniger als 10% der versprochen geschwindigkeit ankommen, kommen die ja theoretisch ihren vertraglichen pflichten nicht nach. oder seh ich das falsch?

      ich weiss, es heißt zwar "bis zu 6000kbit", das weniger ankommt ist klar, aber weniger als 10% ist echt lachhaft.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Original von justice2007
      danke für eure antworten. also heute morgen hab ich nochmal den test gemacht. wieder nur 500/250. meine frauzki hat da heute nochmal angerufen und freitag kommt erstmal nen techniker.

      aber das zeitfenster is ja nun mal wieder der hammer. der techniker wird so zwischen 13 und 19 uhr kommen. super sache. kann man ja richtig planen.

      ich schreib hier freitag auf jeden fall nen update woran es nun gelegen hat oder auch nicht gelegen hat.

      @joekehr

      hast du denn auch irgendwie ne erstattung bekommen oder sowas? weil ich meine beide seiten haben ihre vertraglichen vereinbarungen. wenn hier andauernd weniger als 10% der versprochen geschwindigkeit ankommen, kommen die ja theoretisch ihren vertraglichen pflichten nicht nach. oder seh ich das falsch?

      ich weiss, es heißt zwar "bis zu 6000kbit", das weniger ankommt ist klar, aber weniger als 10% ist echt lachhaft.
      Bei mir bestand das Problem speziell darin, dass alle 2-3 Stunden die Verbindung vollkommen "gekappt" wurde. Dann hat es 2-3 Minuten gedauert und die Verbindung war wieder normal. Nachts und Vormittags ist das natürlich kaum bis gar nicht aufgefallen, unsere Fritzbox hat es nur protokolliert. Daher war das Problem nicht so gravierend wie bei euch. Vom Speed her war es zwischendurch zwar auch sehr langsam, aber nicht so langsam wie bei der. Vllt. 2.000kbit/s anstatt 8.000kbit/s.

      Haben dann nen neuen kostenlosen Router bekommen + Techniker wurde vom Anbieter bezahlt. Erstattung gab es nicht, hab aber auch nicht danach gefragt.

      PS: Bei mir war es so, dass der Techniker vorher angerufen hat, dass er bald da ist. Musst also nicht den ganzen Tag am Fenster hocken ;) Ich wurde außerdem gefragt, ob es besser Vormittags oder Nachmittags passt.
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.289
      nicht vergessen, dass die kabelanbieter, falls du wechseln solltest, auch manuell deine verbindungsgeschwindigkeit runterdrosseln. kabel deutschland ist spitzenreiter.
      gab auch mal einen thread dazu, bin aber zu faul zum suchen. im prinzip wirst du jeden monat weiter runtergeschraubt, bis auf das niveau was du im durchschnitt verbrauchst.
      kann dann sein, dass du für 100k zahlst, aber auch nur 5k ankommen.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      nicht vergessen, dass die kabelanbieter, falls du wechseln solltest, auch manuell deine verbindungsgeschwindigkeit runterdrosseln. kabel deutschland ist spitzenreiter.
      gab auch mal einen thread dazu, bin aber zu faul zum suchen. im prinzip wirst du jeden monat weiter runtergeschraubt, bis auf das niveau was du im durchschnitt verbrauchst.
      kann dann sein, dass du für 100k zahlst, aber auch nur 5k ankommen.
      :rolleyes:

      Original von justice2007
      recht hast du auf jeden fall das kabel besser als dsl ist. das problem nur, als wir hier eingezogen sind, hat der vermieter ne satanlage installiert und alles was mit kabel zu tun hatte, rausgerissen. also fällt nen kabelanbieter aus.

      außerdem hab ich mit kabeldeutschland nicht so gute erfahrungen gemacht.
      ;)
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      nicht vergessen, dass die kabelanbieter, falls du wechseln solltest, auch manuell deine verbindungsgeschwindigkeit runterdrosseln. kabel deutschland ist spitzenreiter.
      gab auch mal einen thread dazu, bin aber zu faul zum suchen. im prinzip wirst du jeden monat weiter runtergeschraubt, bis auf das niveau was du im durchschnitt verbrauchst.
      kann dann sein, dass du für 100k zahlst, aber auch nur 5k ankommen.
      würde mich nicht wundern, wenn das passiert. aber mal ne blöde frage, was hat die geschwindigkeit mit meinem verbrauch zu tun?
    • dNo84
      dNo84
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2010 Beiträge: 1.612
      könnte bei dir auch ein splitter/router problem sein...
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.289
      Original von justice2007
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      nicht vergessen, dass die kabelanbieter, falls du wechseln solltest, auch manuell deine verbindungsgeschwindigkeit runterdrosseln. kabel deutschland ist spitzenreiter.
      gab auch mal einen thread dazu, bin aber zu faul zum suchen. im prinzip wirst du jeden monat weiter runtergeschraubt, bis auf das niveau was du im durchschnitt verbrauchst.
      kann dann sein, dass du für 100k zahlst, aber auch nur 5k ankommen.
      würde mich nicht wundern, wenn das passiert. aber mal ne blöde frage, was hat die geschwindigkeit mit meinem verbrauch zu tun?
      wenn du surfst und nur durchschnittlich dafür eine 6k leitung benötigst bzw im schnitt nur mit 6k ziehst, sie dir aber 100k einräumen, werden die anderen 94k aus ihrer sicht verschwendet, die sie auch anderen einräumen könnten. denke die wollen einfach massiv kunden haben ohne ihr netz zu überlasten.
      @joekehr, hatte ich wohl übersehen ;-)
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      Original von justice2007
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      nicht vergessen, dass die kabelanbieter, falls du wechseln solltest, auch manuell deine verbindungsgeschwindigkeit runterdrosseln. kabel deutschland ist spitzenreiter.
      gab auch mal einen thread dazu, bin aber zu faul zum suchen. im prinzip wirst du jeden monat weiter runtergeschraubt, bis auf das niveau was du im durchschnitt verbrauchst.
      kann dann sein, dass du für 100k zahlst, aber auch nur 5k ankommen.
      würde mich nicht wundern, wenn das passiert. aber mal ne blöde frage, was hat die geschwindigkeit mit meinem verbrauch zu tun?
      wenn du surfst und nur durchschnittlich dafür eine 6k leitung benötigst bzw im schnitt nur mit 6k ziehst, sie dir aber 100k einräumen, werden die anderen 94k aus ihrer sicht verschwendet, die sie auch anderen einräumen könnten. denke die wollen einfach massiv kunden haben ohne ihr netz zu überlasten.
      @joekehr, hatte ich wohl übersehen ;-)
      ok, das klingt logisch. dachte du meintest mit verbrauch den traffic den ich habe. aber wenn die das wirklich machen, dann kann man doch gegen angehen, oder nicht? da wären wir doch bei thema vertragsgrundlagen.
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      Original von dNo84
      könnte bei dir auch ein splitter/router problem sein...
      ich denke das kann ich ausschliessen. hab mittwoch mal ein bisschen in den einstellungen vom router rumgeschaut und beim router kommen auch grad mal ca 500 an. aber heute kommt ja der techniker.
    • Kajry
      Kajry
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 539
      :facepalm: Einige Antworten hier im Thread.

      Vorab, die anliegende BB kannste gerne tendenziell über irgendeinen speedtest machen, was anliegt zeigt dir aber sehr sicher dein Router an, gibt nur wenige Ursachen in der die anliegende BB nicht der nutzbaren BB entspricht. In diesen Fällen, musste die Leitung selbst testen, per download bzw upload und dem Auslesen der Datenrate.

      Bei einer BB von 500/250 kb/s kann man zwar ohne Leitungswerte nichts genaues sagen, naheliegende ist eine Einadrige-unterbrechung. Das kann die Tal, also die Leitung sein, auch ein Anschlusskabel vom Endgerät. (ich tippe auf die Leitung...und ja das kon sporadisch auftauchen)

      Was das vertragliche angeht, ich kenne keinen Anbieter der keine Wasserdichten AGBs im Falle eines Ausfalls hat. Da steht meistens eine Verfügbarkeit im Durchschnitt übers Jahr gerechnet, ausgenommen davon sind Wartungen, Großraumstörungen, Unwetter, fahrlässiges Verhalten...was eigentlich alle Ursachen sind ;) . Rechtlich gilt ein Internetanschluß auch als Dienstleistung und nicht als Produkt, wodurch der Versuch diese zu erbringen schon bezahlt werden müsste. Das positive ist, ich kenne kaum Fälle wo Anbieter sich quer stellen bei Kulanzanfragen, also eine freundliche mail schreiben nach Ende Störung von wann bis wann du Probleme hattest und um Kulanz bitten.

      Die Masse der Anbieter im privaten Bereich hat übrigens keine Klausel was die minimale BB angeht, da Kosten und Aufwand immer gleich sind und das Ergebnis technisch gesehen kaum zu beeinflussen ist. Kurze Leitung volle BB, lange = keine...aber nicht nur die Länge beeinflusst dies auch, gibt noch ne Menge anderer Faktoren.

      Ich wünsche dir viel Glück.
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      update:

      mir kommt das ganze irgendwie komisch vor. heute morgen hab ich nochmal nen speedtest gemacht. ergebniss erdrückend wie immer. heute mittag meine freundin auch noch mal, ihr dürft raten. gegen frühen nachmitag kam dann der techniker. meine freundin meinte er hätte nur hier hin der wohnung was gemessen und die einstellungen vom router angeschaut (keine panik, passwort und sonstige sachen zur sicherheit direkt geändert). er meint es wäre alles in ordnung. und was ist seitdem er da war? 3488/309. komisch das es jetzt erst geht, wenn er da war und alles in ordnung war.

      kann mir das mal einer erklären??? ?(
    • Kajry
      Kajry
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 539
      :D Klingt komisch, ist aber auch normal. Der Techniker war wohl nicht so gesprächig und hat alles erzählt was er so gemacht hat.
      (Da man bei einer Leitung mit nem Fehler wie bei dir nicht zwingend sagen kann wo genau die Ursache ist, geht man als Techniker die Führung durch, prüft die Trennbedingungen und takert die Lötstellen nach. So sieht man den Fehler ggf nicht, behebt ihn im Zweifel aber mit. Die Anbieter werden darüber auch nicht informiert. Ich hoffe ma es läufft soweit.)
    • justice2007
      justice2007
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2011 Beiträge: 663
      also im moment läufts. zwar auch "nur" mit ca 3500/500, aber das liegt ja schon knapp im normalen bereich. ich hoffe das bleibt jetzt auch so. hab keine lust meine wertvolle zeit, die ich ins donken stecken könnte, mit anrufen beim anbieter zu vergeuden ;)
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.350
      :f_thumbsup: