Warum kein Anbieter mit wenig rake?

    • madein1984
      madein1984
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 4.142
      Stars hat ja mittlerweile schon länger ein quasi Monopol und erweitert dies ständig. Sie sind auch die Einzigen, mit denen die regs im Großen und Ganzen zufrieden sind. Ich sehe da schon einen kausalen Zusammenhang.

      Weshalb gibt es keine Plattform, die minimal Rake verlangt und dafür auf rakeback uä verzichtet, gleichzeitig eine simple aber stabile und optisch einigermaßen ansprechende Software hat?

      Wie hoch der rake im CG ist, kann ich nicht genau sagen, aber wenn zb SNGs 2% rake hätten bis runter zu den lowstakes, müsste dies doch locker kostendeckend sein. Gleichzeitig hielte sich jeder reg für einen klaren winning player und würde infinite money sehen. Bei regs sind die Niveauunterschiede geringer, deshalb würde das Geld sehr häufig neu eingesetzt werden. Das müsste aus meiner Sicht doch viel einfacher sein als ständig zu versuchen, schwache Spieler anzulocken, die ihre Kohle in 10min wieder los sind. Außerdem erreicht man regs viel einfacher und billiger mit Werbemaßnahmen als den random Zocker, da sie zum Teil aktiv nach Alternativen suchen.

      Vielleicht aber auch nur Wunschdenken :s_confused:
  • 21 Antworten
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Das Problem ist, das du die ganze Sache zum Anlaufen bringen mußt, d.h. die Durststrecke bis es profitabel wird, mußt du mit ausreichender Liquidität überstehen bzw. mit ausreichendem Kapital.
    • Yan29992
      Yan29992
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2010 Beiträge: 319
      Ipoker verfügt über Beides und was machen sie zum Jahreswechsel:

      HUSNG's Rake auf 6,3% bei Turbos respektive 7.5% ! bei Regular Speeds, beides von 5% erhöhen, verschleiert in einer Währungsänderung.
      Nein das Problem ist die Anbieter kriegen den Hals nicht voll und abwarten was aus Stars wird.
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      WPEX war rakefree und ist mittlerweile tot. Kein Geld->keine Werbung->keine Spieler.
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.145
      Original von Wiseguy01
      Das Problem ist, das du die ganze Sache zum Anlaufen bringen mußt, d.h. die Durststrecke bis es profitabel wird, mußt du mit ausreichender Liquidität überstehen bzw. mit ausreichendem Kapital.
      und dies erfordert sicherheit, dass der markt auch noch in x jahren existieren wird, diese gibt es aber nicht -> solange wird einfach gemolken wie geht
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.145
      x-
    • pokermarcus1
      pokermarcus1
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2010 Beiträge: 25
      jeder Anbieter möchte natürlich den maximalen Gewinn erziehlen, keiner hat was zu verschenken. Daher ist ein Rake völlig normal, über die Höhe die einbehalten wird kann man natürlich streiten
    • Tornano
      Tornano
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 1.351
      BEvor ich so einen Threat aufmache, würde ich einfach mal nachdenken... Das Vipsystem von Stars ist 100 mal effektiver als einfach nur niedriger Rake und auch wesentlich langfristiger gedacht...

      Ein wesentlicher Faktor des Erfolgs von Stars ist eben die Strategie, die hinter ihrem Vip-System steckt.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      von wem holen sich die winningplayer geld?

      im endeffekt ausschließlich von freizeitspielern - die werden aber nicht durch eine gute rakestruktur angezogen sondern von guter werbung. und die kostet eben...

      ist also immer ein balance-akt zwischen niedrigem rake und vielen freizeitspielern
    • dNo84
      dNo84
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2010 Beiträge: 1.614
      das rake und rakeback haben schon absolut seinen sinn und wird sich auch Nicht änder bzw niemals ändern auf den plattformen wo es schon eingeführt ist...

      es wäre -ev für jede plattform es abzuschaffen...

      es gibt x punkte die halt dagegen sprechen und ein ganz grosser punkt ist da profit, den plattformen würde so eine menge an profit und traffic entgehen....
    • zomg13
      zomg13
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2012 Beiträge: 396
      Original von philwen
      von wem holen sich die winningplayer geld?

      im endeffekt ausschließlich von freizeitspielern - die werden aber nicht durch eine gute rakestruktur angezogen sondern von guter werbung. und die kostet eben...

      ist also immer ein balance-akt zwischen niedrigem rake und vielen freizeitspielern
      #

      Fishe werden durch Promos und Werbung angezogen, wofür man nun mal Geld braucht, also muss der Pokerraum auf jeden Fall irgendwie Plus machen mit dem Rake (sollten sie sowieso, weil sonst des ganze wirtschaftlich sinnfrei ist)
      Fishe interessiert die Höhe des Rakes aber nicht wirklich.

      Für Regs ist die Höhe des Rakes wichtig, vor allem aber des effektiven Rakes, also Rake-Rakeback. Stars macht dass da seht gut, da der Rake selbst schon recht niedrig ist (niedriger als z.B. iPoker) und die Spieler aber durch ein Rakebacksystem, welches auf lange Zeiträume ausgelegt ist (Supernova, SupernoveElite) an sich bindet.

      Ein Pokerraum mit einfach nur extrem niedrigen Rake würde zwar einige Regs anlocken, diese aber zum einen nicht an sich binden, zum anderen aber kaum Geld zum anlocken von Fishen haben, weshalb die meisten Regs dort auch nicht sehr lange spielen würden.

      Stars macht in dieser Hinsicht einfach sehr viel richtig.
    • schmaggetack
      schmaggetack
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 1.379
      bin ich froh, dass stars soviel von ihrer gewinnspanne wieder in werbung investiert :] :facepalm:


      € hab jetzt in 1 1/2 monaten 2800$ bezahlt um eine Software nutzen zu dürfen. Und das wird ständig alles mit Werbung argumentiert. WOW hat auch ne Menge Werbung gemacht. Und die konnten wesentlich günstiger anbieten.
    • Tornano
      Tornano
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 1.351
      Als ob Du 2.800 bezahlt hättest...
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.725
      Schaue dir mal an wieviel Milliarden $ für Pokerstars bezahlt wurde... das muss alles in den nächsten Jahren wieder reinkommen!
    • JakeH4rper
      JakeH4rper
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 2.912
      Original von schmaggetack
      bin ich froh, dass stars soviel von ihrer gewinnspanne wieder in werbung investiert :] :facepalm:


      € hab jetzt in 1 1/2 monaten 2800$ bezahlt um eine Software nutzen zu dürfen. Und das wird ständig alles mit Werbung argumentiert. WOW hat auch ne Menge Werbung gemacht. Und die konnten wesentlich günstiger anbieten.
      oh nein, eine win-win situation :f_cry:
      (falls du winning player bist^^)
    • zomg13
      zomg13
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2012 Beiträge: 396
      Original von schmaggetack
      bin ich froh, dass stars soviel von ihrer gewinnspanne wieder in werbung investiert :] :facepalm:


      € hab jetzt in 1 1/2 monaten 2800$ bezahlt um eine Software nutzen zu dürfen. Und das wird ständig alles mit Werbung argumentiert. WOW hat auch ne Menge Werbung gemacht. Und die konnten wesentlich günstiger anbieten.
      Oh nein ein Unternehmen bietet einen Service an und will damit auch noch Gewinn machen :|

      Die ganze Werbung im Fernseh, gesponsorte Spieler wie Nadal und Ronaldo, Promos,... kosten ja auch alle kein Geld :rolleyes:
      Was man auch nicht verachten darf, sind die Kosten für die Wartung und Weiterentwicklung der Software sowie Service und Sicherheit.

      Klar macht Stars auch (gut) Gewinn, aber sonst wären sie ja auch dumm.
    • madein1984
      madein1984
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 4.142
      Original von Tornano
      BEvor ich so einen Threat aufmache, würde ich einfach mal nachdenken... Das Vipsystem von Stars ist 100 mal effektiver als einfach nur niedriger Rake und auch wesentlich langfristiger gedacht...

      Ein wesentlicher Faktor des Erfolgs von Stars ist eben die Strategie, die hinter ihrem Vip-System steckt.
      Ich glaube, der Gedankengang übersteigt ein wenig deinen Horizont...

      Es geht mir darum, dass insgesamt deutlich weniger Abgaben für das Spielen verlangt werden, am Beispiel schmaggetakk.

      Ich kritisiere auch keineswegs Stars. Es geht mir darum, dass der Marktanteil von Stars seit 10 Jahren steigt und sie mittlerweile einen sehr großen Anteil haben. Die Frage ist, ob eine andere Seite mit einer derartigen Strategie Erfolg haben könnte. Der Großteil des Traffics besteht ja aus regs. Wenn die dann vorgerechnet bekommen, dass ihnen bei einer anderen Seite 80% weniger Abgaben abverlangt werden, werden viele davon ausgehen, dass ihre hourly dann dort höher ist. Auch wenn es kaum schwache Spieler gibt.

      Ich habe ja nichts davon geschrieben, dass es kein Vip-System oder Werbung geben soll. Der Grundgedanke ist derselbe wie der von Discount Supermärkten zB
    • dNo84
      dNo84
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2010 Beiträge: 1.614
      @ madein1984, so ganz stimmt das nicht, auf dein beispiel bezogen passt es natürlich, aber im gegenzug gab es schon eine rakefreie plattform die leider pleite ging.

      desweiteren würde der reg auch nicht überall hinwechseln, da wird man schon einige punkte mit hineinbeziehen müssen wie:

      - Sicherheit / support (br / auszahlungen / bots?! etc etc (man denke an black friday))
      - traffic (reg vs reg steigert nicht bedingt den winrate)
      - ...


      das ist halt so im rl das man zum markler seines vertrauens geht und nicht zu einem 0815 wo es evtl zu bösen überraschungen kommt :)

      aber tendenziell sind fast alle anderen plattformen etwas softer auf den kleinen limits, wie es da oben aussieht kann ich nicht sagen (man munkelt nur das dort die poker millionäre herkommen :s_cool: ), trotzdem ist der grossteil bei stars (warum nur?)
    • Tornano
      Tornano
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 1.351
      Original von madein1984
      Original von Tornano
      BEvor ich so einen Threat aufmache, würde ich einfach mal nachdenken... Das Vipsystem von Stars ist 100 mal effektiver als einfach nur niedriger Rake und auch wesentlich langfristiger gedacht...

      Ein wesentlicher Faktor des Erfolgs von Stars ist eben die Strategie, die hinter ihrem Vip-System steckt.
      Ich glaube, der Gedankengang übersteigt ein wenig deinen Horizont...

      Es geht mir darum, dass insgesamt deutlich weniger Abgaben für das Spielen verlangt werden, am Beispiel schmaggetakk.

      Ich kritisiere auch keineswegs Stars. Es geht mir darum, dass der Marktanteil von Stars seit 10 Jahren steigt und sie mittlerweile einen sehr großen Anteil haben. Die Frage ist, ob eine andere Seite mit einer derartigen Strategie Erfolg haben könnte. Der Großteil des Traffics besteht ja aus regs. Wenn die dann vorgerechnet bekommen, dass ihnen bei einer anderen Seite 80% weniger Abgaben abverlangt werden, werden viele davon ausgehen, dass ihre hourly dann dort höher ist. Auch wenn es kaum schwache Spieler gibt.

      Ich habe ja nichts davon geschrieben, dass es kein Vip-System oder Werbung geben soll. Der Grundgedanke ist derselbe wie der von Discount Supermärkten zB
      Oben schreibst Du kein Rakeback, Boni usw, und hier dann, dass Du trotzdem ein Vipsystem haben würdest. Keine Ahnung wie das Aussehen soll...

      Das Vipsystem von Stars:

      - erlaubt Preissegmentierung (ganz wichtig!)
      - schafft immer einen Anreiz sein Volumen zu steigern
      - bindet langfristig an die Plattform

      Alles das kann Dein System mit der Rakesenkung nicht. Und wenn Du tatsächlich davon träumst, dass in deinem System für Grinder der effektive Rake sinken würde, dann ist Dir nicht mehr zu helfen...
    • madein1984
      madein1984
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 4.142
      habe mich eigentlich hauptsächlich über deine Ausdrucksweise geärgert, und vergessen gehabt, dass ich weiter oben von Verzicht auf Rakeback uä geschrieben habe - sorry. Aber Ganz so abwegig finde ich es trotzdem nicht, wobei ich schon von einem kleinen Rakeanteil ausgehen würde. Es gibt denke ich schon genügend Leute, die eine Seite mal antesten würden, wenn sie plötzlich kaum mehr Rake zahlen im Vergleich zu stars. Auch für Hobbyspieler könnte das dann interessant wirken, vor allem wenn mal genügend Traffik generiert wird.
    • 1
    • 2