UTG Range vs 3bet aus BB laut Artikel

    • Nilbob
      Nilbob
      Platin
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 297
      Guten Morgen,

      Kann mir jemand erklären wieso wir laut den Platin Artikel vs ne 3bet von BB in UTG nur 4bet bluffs haben aber keine 4bet / broke range?

      Laut dem Artikel callen wir folgende Range:
      TT+, AQs+, KQs, QJs, JTs, AKo (#62)

      und 4bet / folden
      AQo (#12)

      Hingegen gegen eine SB 3bet haben wir 4bet / broke range, zwar nur AA,KK, aber wieso gegen SB schon und gegen BB nicht? Zusätlich defenden wir gegen eine SB 3bet viel weniger kombos, wieso?
      Ich denke die 3bet Ranges vs UTG ändern sich von SB auf BB nicht besonders viel oder?

      Lg
      Nilbob
  • 1 Antwort
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Es ist halt weder ein Artikel noch eine mögliche Range die man spielen kann.

      Es ist einfach der Durchschnitt von NL200H Regulars zusammengefasst.

      Das kann man sicherlich nicht perfekt zusammenfassen, die Leute haben nicht nur unterschiedliche 3b/4bRanges, sondern 3-betten auch häufig linear - dennoch muss alles auf einen Nenner gebracht werden um es übersichtlich zu halten.

      Daher die "Ranges" nicht ganz so ernst nehmen, auf die konkrete Frage warum im Schnitt scheinbar aus UTG keiner gegen den BB 4-bettet kann ich dir nicht sagen.