Wann ist der Downswing endlich vorbei?

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      Heute wieder ein Postings aus Nani's Weisheitskiste:

      "Eine Frage die sich viele Neulinge stellen, die im Downswing sind, ist eben wann denn ENDLICH der Downswing vorüber ist. Man denkt dann zum Start der Session:" Aber bitte heute endlich vorbei!" Aber im wirklichen Downswing wird es immer noch schlimmer als man erwartet. Erst wenn man die Möglichkeit in Erwägung zieht, dass man evtl. losingplayer ist und sich der Fokus von den Gedanken:"Aber heute muss es doch endlich mal aufhören!" hin zu der Arbeit am eigenen Game verschiebt und zu Beginn der Session eben nicht dieser "Heute muss es dann besser werden!" Gedanke kommt sondern einfach nur A Game spielen zu wollen -> DANN ist der Downswing vorbei."

      Die Faktoren sind sicher bei jedem Menschen anders, aber meiner Meinung nach ist diese Antwort eine halbwegs brauchbare die man Anfängern als Zitat an die Hand geben kann. Insb. wenn ich die Beiträge hier manchmal lese die Anfängern an den Kopf geworfen werden, finde ich, sollte es eine Quelle der Qualität geben was man in den Thread quoten kann. So können auch hilfsbereiten Menschen denen aber die Erkenntnis fehlt, zu wertvollen Mitgliedern unserer Community aufsteigen.
  • 11 Antworten
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Es muss einfach klar sein, dass ein Downswing immer Vergangenheit ist und niemals Gegenwart oder Zukunft und dieser Downswing ist ja auch nur ein Abbild der Vergangenheit, ein Ausschnitt aus diesem Downswing kann ja auch Upswing sein.

      "Wann hört der Downswing endlich auf?" beruht einfach auf Mängel im Mindset und Anfänger deshalb zu flamen beruht auf ganz andere Mängel^^
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von eroticjesus
      Es muss einfach klar sein, dass ein Downswing immer Vergangenheit ist und niemals Gegenwart oder Zukunft und dieser Downswing ist ja auch nur ein Abbild der Vergangenheit, ein Ausschnitt aus diesem Downswing kann ja auch Upswing sein.

      "Wann hört der Downswing endlich auf?" beruht einfach auf Mängel im Mindset und Anfänger deshalb zu flamen beruht auf ganz andere Mängel^^
      AMEN! :s_thumbsup:
    • Kilide12
      Kilide12
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2008 Beiträge: 2
      Ich hab vor 2 Jahren auch aktiv gespielt aber leider hat mich mein downswing der 2 Monate war runter gezogen.. Aber mal schaun, vllt fang ich nun wieder an
    • Westmacht
      Westmacht
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2013 Beiträge: 498
      Wenn ich jetzt also mehr von diesem Poker lerne renne ich nicht mehr 10-40 Stacks Pro Monat unter EV ?
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      dass die heul-leute, die ihre neg. ev linien posten (oft aber mit marginalen showdown winnings!) wahrscheinlich be/losingplayer sind, ist imo nicht weise, sondern offensichtlich.

      viele leute ziehen falsche schlüsse aufgrund falscher annahmen bzgl. (un)abhängiger ereignisse, gerechtigkeit und insbesondere wegen einer unzureichenden definition von "tilt" - sie spielen anders wenn sie gut/schlecht runnen.

      dazu kommt, dass sie nicht verstehen (was dadurch demonstriert wird, dass nur hände gepostet werden, die diskussionsUNwürdig sind wie z. B. AK<AQ), dass die tragweite eines fehlers sich aus größe*häufigkeit ergibt -
      wer nicht an seinen standardfrequenzen arbeitet, wird an den linen im graph, aus denen sich im endeffekt die winnings zusammensetzen, auch nichts ändern können.
    • Westmacht
      Westmacht
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2013 Beiträge: 498
      Naja Fehler mach jeder und das man an seinem Game arbeiten sollte steht auch ausser Frage aber wenn ich konstant jeden Monat weit unter EV laufe nehme ich auch das recht heraus rum zu heulen. Immerhin beruhigt mich das etwas. Ausserdem ist es schon eine arge Verallgemeinerung mit dem posten der negativen EV Linien. Wieso sollte da jeder gleich BE/Losingplayer sein weil er sich aufregt das er weit unter EV läuft?

      Ja ich spiele anders wenn ich gut/schlecht runne und arbeite daran das aus zu merzen aber losingplayer bin ich noch nicht weil ich nen shove schon 1-2 BB früher als vorgesehen mache. Wenn ich allerdings 7 Monate mit 4% Roi rumkrüppel und insgesamt weit über 150 stacks unter Allinchipev laufe dann rege ich mich halt im Forum darüber auf (rigged und so) und brauche nicht mehr als ein paar aufmunternde Worte ala "Pech gehabt, das wird schon". Deshalb muss ich ja nicht gleich mein ganzes game über den haufen zu werfen.

      Was ich sagen wollte:
      Oft hast du recht, aber nicht jeder der angesprochenen ist Losingplayer und ich rege mich grade etwas darüber auf das ich diesen Monat schon wieder 30 stacks unter EV laufe.
    • Spielratte
      Spielratte
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2012 Beiträge: 2.349
      Original von Westmacht
      Naja Fehler mach jeder und das man an seinem Game arbeiten sollte steht auch ausser Frage aber wenn ich konstant jeden Monat weit unter EV laufe nehme ich auch das recht heraus rum zu heulen.
      Zu Unrecht. Solange die Möglichkeit besteht, über EV zu laufen, musst du auch unter EV laufen können. Fast nie wirst du auf dem EV laufen.

      RNG / Varianz / Zufall / Glück musst du bei Kartenspielen akzeptieren. Wer gut spielt, kann auch bei negativen EV-Graphen eine positive Gewinnbilanz verzeichnen. Auf lange Sicht gesehen, versteht sich.
    • Westmacht
      Westmacht
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2013 Beiträge: 498
      Ich habe bei negativem EV eine Positive Bilanz aber noch nicht einen einzigen Monat über EV beendet, solange das nicht passiert werde ich definitiv weiter ab und an mal irgendwo in einem Rigged Thread rumheulen.
      Es sagt sich halt so leicht das man ganz EZ damit klarkommen muss das man seit man Poker spielt noch nie auch nur ansatzweise an einen BE-EV Monat herran kam.
      Sich ab und zu Luft zu machen gefällt mir besser als den Ärger der hin und wieder aufkommt in mich rein zu fressen. Somit versuche ich zumindest den schleichenden Tilt zu normalisieren. Graphen von anderen die unter EV laufen oder Leute die broke gehen und sich hier aus lassen helfen aber auch für mein mentales wohl. :D

      Ausserdem is es ja grade die Möglichkeit über EV zu laufen die man nach einem dreiviertel Jahr anzweifelt wenn man sich in einem Rigged Thread Luft macht.
      Wenn ich den Tilt nicht besiegen kann ist es mir 10 mal lieber meinem Tilt hier im Forum lauf zu lassen als mein Geld an den Tischen zu verbrennen.
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.411
      der downswing ist vorbei wenn man solange gelitten hat bis man sich von seiner schuld reingewaschen hat. das ganze lässt sich beschleunigen indem man gute dinge tut, zB für wohltätige zwecke spenden oder ein freiwilliges soziales jahr. wer im vorfeld wissen möchte wie es um das eigene karma bestellt ist, sollte den gang zum astrologen antreten. nicht jeder ist unter einem guten stern geboren. ausnahmen bestätigen die regel und fortuna ist eine hure. heute beglückt sie dich, morgen deinen schlimmsten feind.
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.162
      Original von Acryl
      der downswing ist vorbei wenn man solange gelitten hat bis man sich von seiner schuld reingewaschen hat. das ganze lässt sich beschleunigen indem man gute dinge tut, zB für wohltätige zwecke spenden oder ein freiwilliges soziales jahr. wer im vorfeld wissen möchte wie es um das eigene karma bestellt ist, sollte den gang zum astrologen antreten. nicht jeder ist unter einem guten stern geboren. ausnahmen bestätigen die regel und fortuna ist eine hure. heute beglückt sie dich, morgen deinen schlimmsten feind.
      leider zu lange für die Sig :D
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      @thread:
      morgen