Nur noch PS.ler bei PP?

    • Garvin
      Garvin
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 88
      Hi,
      also ich habe den Eindruck, dass sich bei PP nur noch Spieler von hier befinden.
      Ich sitze jetzt x-ten Mal an einem Tisch, an dem so tight gespielt wird, dass ca. nur jede 20te-Hand zum showdown kommt, und ca. nur jede 4-te Hand überhaupt den Flop sieht. Wenn ich mal was auf der Hand habe, gewinne ich damit max. 3o cent, denn es hält eher keiner dagegen.

      Also, scheint die Zeit, in der man diejenigen, die jeden Mist durchgecallt zu haben, melken konnte hier abgelaufen zu sein?
      Und muss man dann nicht hier eine neue Strategie entwickeln? Weil die Voraussetzungen ja gar nicht mehr stimmen?
      Gruß
      Garvin
  • 25 Antworten
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      - tableselection
      - längst nicht jeder ps.deler spielt gut
      - besser werden als der durchschnitt
    • aimeric
      aimeric
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2005 Beiträge: 326
      einzigste was man an Strategie ändern könnte wäre bisschen looser pre flop spielen.
      Aber wenn du Postflop dich verbesserst kannste auch noch genug gewinn einfahren. Momentan trennt sich meiner Meinung nach zum Glück von allen die Spreu vom Weizen in den Beginner limits.
      Die meisten beginner haben glaub ich schon ihr Geld verzockt.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Bloß nicht Preflop looser werden o_O
    • aimeric
      aimeric
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2005 Beiträge: 326
      meinte nicht einfach looser, sondern agressiver
      spiele selbst noch auf dem limit.
      Da alle sehr tight sind pre flop kann man halt die blinds bei agressiverem spiel halt oft stealen.
      Aber denke auch nicht das es die Lösung ist.
      Die meisten sind postflop einfach schlecht.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      kannst vllt den 3bet vs orc chart anwenden

      aber nicht looser werden, aggresiver ist was ganz anderes :)
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      siehs so

      dafür sind deine gegner berechenbarer ;)
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      der grossteil ist weak-tight, postflop spiel verbessern und fertig
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von Behre
      der grossteil ist weak-tight, postflop spiel verbessern und fertig
      #2
    • fastXst
      fastXst
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2005 Beiträge: 207
      Gerade abends sind viele PSler unterwegs (Mein Eindruck). Nachmittags oder Morgens/Vormittags spielt es sich viel besser (einfachere Gegner). Ist natürlich für jeden ßrgerlich der nur abends Zeit hat.
    • Lietus
      Lietus
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 269
      Original von Behre
      - tableselection
      - längst nicht jeder ps.deler spielt gut
      - besser werden als der durchschnitt
      Besser werden als der Durchschnitt ist leicht gesagt, doch wenn 10 Leute nach SHC spielen und alles schlechte wegfolden machen nur diejenigen Gewinn, die etwas Glück mit den Händen haben.
    • Brunkberg
      Brunkberg
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 698
      wenn du 10 tighte spieler an einem tisch hast dann haste dir den falschen tisch ausgesucht. und du kannst gegen die ps.de ler einen schlechten flop besser ausnutzen, weil du weißt normal haben sie nichts getroffen. du kannst ihre hand ranges ganz gut einschätzen, von daher isses net so wild wenn da 2-3 von hier mit am tisch hocken ( bei fr). Und nicht jeder deutsche ist von hier und spielt gut
    • StSch47
      StSch47
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 222
      Original von Brunkberg
      wenn du 10 tighte spieler an einem tisch hast dann haste dir den falschen tisch ausgesucht. und du kannst gegen die ps.de ler einen schlechten flop besser ausnutzen, weil du weißt normal haben sie nichts getroffen. du kannst ihre hand ranges ganz gut einschätzen, von daher isses net so wild wenn da 2-3 von hier mit am tisch hocken ( bei fr). Und nicht jeder deutsche ist von hier und spielt gut
      Mit "Tisch aussuchen" ist (zumindest abends) nicht viel zu machen. an allen 15 sitzen 80% tight-aggr/pass. PS-de'ler. freie Plätze kriegt man meist nur an 1/10 oder per Zufall über die Warteliste (any >7-8 ) :)
    • DangerDave
      DangerDave
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2005 Beiträge: 483
      Table Selection am Abend im Micro Limit Bereich ist so gut wie unmöglich. Erst ab 23 Uhr wirds wieder besser und looser.
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      LANGEN Wartelisten gute Erfahrungen gemacht: Ein bis zwei Minuten Heads-up und maximal fünf Minuten Short-Hand. Anschließend ist der Tisch voll.
      Finanziell lohnt sich die Sache meistens und vor allem bekommt man so Fische an den Tisch.
      Empfehlung: SH-Artikel lesen; ein oder zwei Limits runtergehen; so lange weniger als 5 bis 6 Spieler am Tisch sind, nur an diesem Tisch spielen.
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      Original von Lietus
      Original von Behre
      - tableselection
      - längst nicht jeder ps.deler spielt gut
      - besser werden als der durchschnitt
      Besser werden als der Durchschnitt ist leicht gesagt, doch wenn 10 Leute nach SHC spielen und alles schlechte wegfolden machen nur diejenigen Gewinn, die etwas Glück mit den Händen haben.
      nein. diejenigen, die postflop besser sind als der rest.
    • GregorGysi
      GregorGysi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 52
      Naja ich kann das selbe Lied wie der Threadersteller singen, hab auch grad nach einem guten start probleme an den Tischen, da sehr tight gespielt wird. Meine größte Schwäche ist (imo) das postflop spiel, da ich mich glaube ich noch zu oft verarschen lasse, scheinbare bluffs mitgehe oder eine winning hand zu schnell folde.
      Teilweise staube ich auch mal postflop ab mit ein paar gut plazierten bets bei einem schlechten flop, aber im endeffekt bleibt bei mir dabei nicht viel übrig.
    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      hat mich auch lange zeit angekotzt.

      allerdings gehts insgesamt gesehn. denn viele sucken postflop(wie schon oft erwähnt) und wenn man nachts spielen kann gibts auch wieder massig amis .

      und mal abgesehn davon kann man sich auf .5/1 freun. was da abgeht is teilweise echt krank. is teilweise wie in den anfängen auf ps, man hat immermal den "OMFG der idiot callt mit 66 druch und trifft am river sein set..."faktor aber insgesamt bezahlen die leute einen einfach aus bis zum gehtnichmehr. und wenn man bissl auf die spielweise achtet sind viele auch sehr berechenbar.
    • Mordred
      Mordred
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 969
      Hab auch den Eindruck gewonnen, dass sich viele PS.deler in den Mikrolimits rumtreiben und muss leider auch abends spielen, da ich keine Lust habe um 4:00 Aufzustehen.
      Somit kann ich nur bestätigen, dass echt viele Ps.de Leute unterwegs sind:

      Gegen 10:00 Uhr am 0,25/0,50 Tisch:

      Plr: Hey sin ja nur deutsche hier am Tische
      Ich: Jep sieht fast so aus
      Plr: Seid ihr alle von PS.de
      Ich: ja, scheint fast so

      Plr und Ich haben dann den Tisch verlassen. Is ja nich Sinn der Sach sich gegenseitig das Geld hin und her zu schieben.

      Weiterhin musste ich am Anfang (0,10/0,20) nach einem DS (OKOK hab einfach auch scheiße gespielt geb ich ja zu) wieder auf 0,05/0,10 absteigen und habe festgestellt, dass man dort mit "nicht ganz so tight und very agressive" einiges werden kann und konnte wenig später wieder aufsteigen. Wobei ich dann begriffen hab warum ich dort erst verloren hatte, denn ich finde den Unterschied bei den Limits noch recht enorm.

      Gruß Mordred
    • Mordred
      Mordred
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 969
      Hab gerade noch ne Runde gespielt und ich glaube ich war im PS.de Trainingslager ;-)

      Die Durchschnittspötte an den Tischen werden von Tag zu Tag geringer und die Tische sind ziemlich zäh, das is bald wie durch Pudding schwimmen.

      Naja hoffe ich schaffs bald raus aus dem Limit, obwohl nächste Woche muss ich sowieso gehen, denn dann sind meine 45 Tage um und ich muss aus dem PS.de Bootkamp in den Schützengraben. (Ob man sich da erholen kann?)
    • 1
    • 2