ICM Trainer Light

    • Bananenplantage
      Bananenplantage
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2014 Beiträge: 206
      Ich war gerade dabei mit dem ICM Trainer Light zu traineren, als mir folgender Fehler auffiel:

      HU-Situation.
      Die Blinds sind bei 100 und 200. Die Stacks vor dem posten der Blinds sind:
      Villain 11530 (SB) und Hero 1970 (BB). Der Small Blind pusht. Laut ICM Trainer Light soll ich hier mit folgenden Händen callen:
      Paare: 22+
      Suited: Axs+ K6s+ QTs+ JTs+
      Unsuited: Axo+ K9o+ QJo+

      Laut dem Nash-Gleichgewicht für All-Ins und Calls im Heads-UP (aus dem Buch SNG Poker - Wie die Profis langfristig Geld verdienen) sollte ich hier aber mit folgendne Händen callen:
      Paare: 22+
      Suited: A2s+ K2s+ Q6s+ J8s+ T9s+
      Unsuited: A2o+ K5o+ Q9o+ JTo+

      Das ist ja doch schon eine ziemliche Abweichung. Woran könnte das liegen? Wurde beim ICM Trainer Light vielleicht eine Edge auf unsere Gegner voreingestellt, sodass wir in dieser Situation etwas tighter callen müssen. Oder rechnet der ICM Trainer Light garnicht mit dem Nash-Gleichgewicht?

      Wäre über eine Aufklärung sehr glücklich. Möchte mein Wissen möglichst perfektionieren was momentan schwer möglich ist. :-P
  • 4 Antworten
    • plexiq
      plexiq
      Diamant
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.024
      Verwendest du im ICM Trainer die Auszahlungsstruktur für HU/ChipEV?

      Die beiden ICM Trainer (Normal/Light) verwenden eine alte Version der HoldemResources.net Implementierung um Nash Ranges zu berechnen (2007/2008). Im Prinzip sollten die Ergebnisse im ICM Trainer also grob mit dem Rechner hier übereinstimmen:
      http://www.holdemresources.net/h/web-calculators/nashicm/results.html?action=calculate&bb=200&sb=100&ante=0&structure=1&s1=11530&s2=1970

      Ob im Trainer noch zusätzlich eine default Edge angewendet wird kann ich leider auch nicht beantworten.
    • Bananenplantage
      Bananenplantage
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2014 Beiträge: 206
      So wie ich das sehe kann ich im ICM Trainer Light manuell garnichts einstellen.

      Also der ICM Trainer scheint nach Nash zu arbeiten, aber der ICM Trainer Light wohl eher nicht, wegen oben gennanten Beispiel.
      Im HU ist ja CEV=$EV, also arbeitet der ICM Trainer Light wohl nicht mit Nashranges.
      Beim ICM Trainer kann man seine Edge auf 0 stellen, aber beim ICM Trainer Light sind solche Einstellungen wohl nicht möglich.
    • plexiq
      plexiq
      Diamant
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.024
      Im HU ist ja CEV=$EV, also arbeitet der ICM Trainer Light wohl nicht mit Nashranges.
      Yup, wollte nur sicher gehen dass du nicht mit einer SB-vs-BB Situation an einem e.g. 4-Handed Tisch arbeitest.

      Die "Basis" Ranges sind, wenn ich mich recht erinnere, auch beim Light Trainer Nash basiert. Dh wenn es Unterschiede gibt wie in deinem Beispiel liegt das evtl an einer Edge. Was die Einstellungen/Settings im ICM Trainer Light angeht kann ich dir aber wie erwähnt nicht helfen, ich weiss nicht ob/welche Default Edges hier verwendet werden.
    • Bananenplantage
      Bananenplantage
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2014 Beiträge: 206
      Vielen Dank für die Aufklärung.
      Denke auch, dass es wohl ne voreingestellte Edge sein muss.
      Könnte für Anfänger auch Sinn machen, da auf den niedrigsten Limits nun auch meist nicht annähernd Nash gespielt wird.
      Etwas tighter callen sollte dort sogar vielversprechender sein, obwohl es ja zugegebenermaßen bei den MicroMoneyDonks jede Art von schwachsinnigem Auswuchs gibt, sodass man manchmal auch looser als nach Nash pushern sollte (im HU fast immer) und auch looser als nach Nash callen (bei den absoluten Braindead Maniacs) kann, aber das ist ja nun wieder ein ganz anderes Thema.