Mit MTTs anfangen?

    • PhilO61
      PhilO61
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 2.900
      Hallöchen,
      Habe vor ein paar Jahren semierfolgreich cashmere bis NL50SH gespielt und hatte nun seit einiger Zeit eine Pause. Nachdem ich nun bisschen EPT geguckt hab usw. interessieren mich MTTs. Überlege mit 45,180er sowas anzufangen? Habt ihr da Tipps, auf welchen Seiten genug traffic ist, ob man von ganz unten anfangen sollte oder vllt sich etwas weiter oben? Wo es da vllt bisschen RB gibt? Ob ein Tracker vonnöten ist? Ob es sehr schwer ist miittlerweile...

      Gl
      Phil
  • 3 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      45er und 180er laufen in erster linie auf stars (bin nicht sicher, ob die überhaupt von anderen Seiten angeboten werden) RB kannste auf den niedrigen limits vergessen, und später auch erst dran denken, wenn du wirklich multitablest. welches limit man beginnen soll? unten denke ich :D gehen bei 25-50 cent los.
    • hybridix
      hybridix
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2012 Beiträge: 315
      Trafficmäßig wird Stars die einzige Seite sein, auf der du genügend 45-180s aufkriegen wirst, es sei denn, du willst sowieso immer nur 1-2 Turniere multitablen. RB hängt sehr von den gepielten Limits und deinem Volumen ab, aber auf den Micro/Lowstakes solltest du dir andere Gedanken machen, als über RB. Ein Tracker schadet nie und gerade bei MTTs, die du multitablest wird ein Tracker dir schon hilfreich sein, wenn du nicht jeden Tisch andauernd überblicken kannst. "Sehr schwer", ist es sicherlich nicht, aber das Niveau ist überall gestiegen. Mit genügend Skill - oder Aufwand - ist es aber sicherlich möglich, dort profitabel zu spielen, hängt wiederum auch von den Limits ab.
    • PhilO61
      PhilO61
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 2.900
      Und wie kriege ich als Bronze Content für diese 45s,90s und 180s? Bin auf Stars leider nicht getrackt. Also Silber krieg ich hin auf einer anderen Plattform, aber alles darüber wird schwer.

      Gl
      Phil