Technisches Problem mit Lampe [10€ inside]

    • ThePloJoker
      ThePloJoker
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2012 Beiträge: 76



      Ziel: Glühbirne tauschen.

      Es gibt einen Träger an der Wand. An diesem ist ein Stab der in Richtung Raum zeigt, dieser hat ein Gewinde am Ende. Dann hat man den Schirm daran gesteckt und man musste ihn stark an die Wand drücken damit die silberne Kappe ( auch mit Gewinde ) an den Stab drehen musste. Da der Stab recht kurz war musste man den Schirm regenrecht an die Wand pressen damit man die Kappe dranbekam.

      Problem:
      Dadurch drückt der Schirm jetzt permanant an die silberne Kappe, dadurch kann man diese nicht mehr abdrehen. Den Schirm noch weiter an die Wand zu drücken um Platz zum abdrehen zu bekommen ist nicht möglich weil wir ihn beim andrehen schon maximal angedrückt hatten.


      Wer den Hinweis zur Lösung gibt bekommt 10€ auf stars :)
  • 5 Antworten
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 633
      Ich würde mal behaupten, dass der Schirm bzw. die Gewindestange falsch montiert wurden.

      Lösungsvorschläge:

      1.) Die aufgeschraubte Mutter mit einer Zange lösen. Wenn zu wenig Halt: auf zwei Seiten einfeilen und mit einem Schraubenschlüssel lösen. Alternativ kann ebenfalls ein Schlitz eingefeilt/geflext werden und dann mit einem Schraubenzieher mehr Kraft erzeugt werden.

      2.) Versuchen den Schirm (nach links) zu drehen. Durch den Anpressdruck an die Mutter müsste sich die diese ebenfalls etwas lösen. Kann ebenfalls in Kombination mit Lösungsvorschlag 1.) erfolgen.
    • small0815
      small0815
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 434
      Mit einer Rohrzange versuchen die silberne Kappe abschrauben.
      Damit Kappe nicht verkratzt wird, zwischen Kappe und Zange einen Lappen oder Stofffetzen.
      Hat man einen größeren Hebel und kann mehr Kraft aufbringen.
    • weissnich
      weissnich
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 2.263
      lass einfach vom raum daneben mit nem diamantkernbohrer ein loch in die wand schleifen.. dann kannst du von da aus die glühbirne problemlos wechseln.. :D
    • ThePloJoker
      ThePloJoker
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2012 Beiträge: 76
      Original von trylimits
      Ich würde mal behaupten, dass der Schirm bzw. die Gewindestange falsch montiert wurden.

      Lösungsvorschläge:

      1.) Die aufgeschraubte Mutter mit einer Zange lösen. Wenn zu wenig Halt: auf zwei Seiten einfeilen und mit einem Schraubenschlüssel lösen. Alternativ kann ebenfalls ein Schlitz eingefeilt/geflext werden und dann mit einem Schraubenzieher mehr Kraft erzeugt werden.

      2.) Versuchen den Schirm (nach links) zu drehen. Durch den Anpressdruck an die Mutter müsste sich die diese ebenfalls etwas lösen. Kann ebenfalls in Kombination mit Lösungsvorschlag 1.) erfolgen.
      Meinst du mit aufgeschraubter Mutter die silberne Kappe? Wenn ja - diese bekomme ich mit einer Zange nicht zu fass weil das weiße Material des Schirms im Weg ist. Einfeilen kommt da nicht in Frage - da ich ja damit die Lampe zerstöre - oder verstehe ich was falsch?

      Zum Vorschlag 2: das habe ich schon probiert - bringt aber nichts...

      WOLLTE ICH GERADE SCHREIBEN.... dann habe ichs nochmal versucht weil es so einfach funktionieren muss - nur mit der Richtung war ich mir nicht sicher. In jedem Fall hast du das Problem gelöst. Starsnick hier oder per pm. :)
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 633
      Original von ThePloJoker
      WOLLTE ICH GERADE SCHREIBEN.... dann habe ichs nochmal versucht weil es so einfach funktionieren muss - nur mit der Richtung war ich mir nicht sicher. In jedem Fall hast du das Problem gelöst. Starsnick hier oder per pm. :)
      Freut mich ;)
      Nick auf stars wie hier (AUT und kein Profilbild).