Mac für windows Programme tauglich machen (Hilfe)

    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Hallo!
      Ich habe jetzt einige Zeit in der Suche hier verbracht und habe an einem Ort das und am anderen das gelesen. Da ich nur geringe Kenntnisse habe frage ich jetzt mal kurz ob ich alles zusammen habe.

      Mein Anliegen:
      Ich möchte auf meinem Heimcomputer (iMac) Pokertools anwenden, welche nur auf dem windows betriebssystem laufen!

      Ich habe gelesen, dass Pokertracker 4 auch auf Mac läuft und so etwas ä. wie einen Equilab enthält.
      Dennoch möchte ich die Möglichkeit haben auch andere Progamme nutzen zu können bei Bedarf.


      Was ich halbwegs verstanden habe:
      Ich brauche eine virtuelle Box virtuelle maschine und bekommt das free im netz irgendwo.
      Damit erstelle ich dann einen abgetrennten Bereich, der quasi wie eine Partition ist und den ich dann nur für windows nutze?! bzw, da ist dann mein kleiner virtueller windows PC drauf -> softwaremäßig gesehen.
      Dann brauche ich noch parallels was das Betriebssystem darstellt?!
      Brauche ich dann auch extra windows Schutzprogramme in diesem Bereich?!

      Was ich überall gelesen habe!
      Nicht mit Adminrechten surfen, sondern einen Gastlogin erstellen. Bei einigen Dingen befinde ich mich dann als Gast in der virtuellen windows Umgebung und nutze dort zB HoldemManager2 was mir durch Parallels ermöglicht wird. Dann muss ich aber teilweise etwas als Admin ausführen, dabei würde ich der Gast bleiben und muss eben nur kurz das Admin pw eingeben.

      Falls es im Forum irgendwo eine Anleitung oder ausführlichere Beiträge in diese Richtung gibt.
      Gebt mir gerne den Link.

      Ich schwanke nämlich gerade ob ich mir nicht einen windows Laptop holen soll oder doch ein macbookpro, dann hab ich aber die gleiche Situation?

      Für jeden Hinweis dankbar!
      Zudem hab ich heute Zeit irgendwas zu kaufen, falls ich Programme in nem Macshop kaufen muss oder nen laptop.
  • 16 Antworten
    • daddy55
      daddy55
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 308
      Erst einmal Glückwunsch zur richtigen Wahl des Computers und nicht der Windoof Oberfläche.

      Nun kommen wir schon zum "Problem".

      Wenn du z.B. auf Pokerstars oder FullTilt (der eine oder andere Pokerraum ebenfalls) spielst, den Pokertracker 4 verwendest, bist du bestens versorgt.

      Die meisten Clients und Unterstützungstools sind jedoch, der Himmel weiß warum ;) , nur für Windows geschrieben. Beispielhaft sei hier Holdem Manager 2 und Equilab genannt.

      Gerade der Equilab ist kaum zu ersetzen und alle ähnlichen Mac Tools (Slice), sind eher rudimentär.

      Ergo: Virtualisierungssoftware. Meine Erfahrung zeigt aber das Virtuell Box eher schwierig und teilweise instabil ist. Wenn du genügend Arbeitsspeicher auf den Mac´s (8 GB) hast, würde ich dir VMWare 7 oder Parallels 10 empfehlen. Kostet ein wenig, ist aber sehr pflegeleicht und anwenderfreundlich.

      Das OSX eigene Bootcamp ist die beste Lösung, jedoch kannst du dann nicht parallel OSX und Windoof benutzen, sondern musst immer mit einem Neustart wechseln. Ich nehme persönlich zum Pokern Bootcamp, weil ich die volle Leistung haben möchte und mich ja länger in der "Pokerwelt" aufhalte, insofern auch nicht ständig hin und her wechsle.

      Damit kannst du dann alle am Markt befindlichen Tools und Clients ohne Einschränkung nutzen.

      Viel Spaß
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Vielen Dank schonmal für die Ausführungen!

      Ist ein Imac von 2010 rum.
      Über diesen Mac
      Mac OS X
      Version 10.6.8
      Prozessor 3.06 GHz Intel Core 2 Duo
      Speicher: 4 GB 1067 MHz DDR 3

      Jetzt weiß ich nicht, ob das zuwenig ist.
      Da du genügend mit 8 GB beschrieben hast.

      Bootcamp ist quasi eine Alternative zu Virtuell Box, VMWare 7 oder Parallels 10?!
      Wenn ich Poker bin dann quasi in meinem virtuellen WindowsPC unterwegs und könnte nicht etwas auf Pages schreiben, aber sehr wohl etwas in word?!
      Könnte man das so sagen/verstehen?
      Das heißt ich kann btw zB pokerstrategy öffnen oder ein wenig surfen, aber dann mit firefox, opera und nicht mit safari.
      Um so weniger ich allerdings btw mache, desto besser die Leistung (weniger Arbeitsspeicherbelastung).


      Hab ich bisher alles richtig kapiert?
      Kann ich Bootcamp bei einem Mac Händler kaufen?
    • hybridix
      hybridix
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2012 Beiträge: 315
      BootCamp ist schon auf dem Mac vorinstalliert. Dadurch kannst du Windows als 'eigenes' Betriebssystem installieren, läuft halt dann immer entweder Mac oder Windows. Ist für deine genannten Daten meiner Meinung nach völlig ausreichend, benutze selber einen schwächeren Prozessor und Windows unter Bootcamp läuft einwandfrei.

      Falls Du dich für eine virtuelle Maschine - also Windows läuft während Mac - entscheidest, dann könnte dein Mac damit Probleme kriegen, wenn du dort mehrere Anwendungen (HM,Pokersoftware,...) laufen lässt. Benutzt die die virtuelle Maschine jeweils nur für ein Programm, ist's mit deiner Hardware wohl gerade noch okay.
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Super, dann werd ich das mit windows wohl über die Bootcamp Methode machen, wenn ich den StandMac verwende. Die Größe ist halt ideal zum Pokern finde ich.

      Da ich demnächst für die Familie Schule/Studium noch ein Notebook anschaffen muss. Sonst komm ich nicht mehr zum Pokern :D ...
      ...überlege ich jetzt gleich was ich da mache ?(
      Denn das Notebook würde ich zeitweise natürlich auch zum Pokern verwenden wollen!

      Wenn ich mich da für Mac entscheide, kann ich das ja exakt mit der Bootcamp Geschichte genauso machen, um windows zu nutzen.
      Wenn für Schule/Studium der Kinder teilweise auch windows genutzt werden muss, gibt es ja keine Einschränkungen.

      Wenn ich jetzt vor der Entscheidung stehe, überlege ich was ich nehme.
      Je teurer, desto besser ist mir klar. Aber von der Leistung her würde ich gerne wissen, ob es massive Unterschiede gibt.
      Es soll gleich in die Zukunft gedacht werden, allerdings brauche ich auch keinen Ferrari in der Stadt (aus dem Alter bin ich "z.Zt. erstmal" raus)!

      ->>Wieviele Tische kann man mit welchem MacBookPro vernünftig spielen, wenn man nebenbei noch HManager, Pokertracker od was man (wenn ich irgendwann mal Fortgeschrittener Spieler bin) so braucht.

      Engere Auswahl:
      MacBookPro
      13 Zoll, Intel® Core™ i5 2.60 GHz, 256 GB HDD, 8 GB DDR3-RAM, Intel® Iris™ Graphics 5100,

      MacBookPro
      13 Zoll, Intel® Core™ i5 2.80 GHz, 512 GB HDD, 8 GB DDR3-RAM, Intel® Iris™ Graphics 5100,


      MacBook Pro
      15,4" 2.0 GHz i7 8 GB
      2,0 GHz Quad-Core Intel Core i7
      Turbo Boost bis zu 3,2 GHz
      8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
      256 GB PCle basierter Flash Speicher
      Intel Iris Pro Graphics
      39,11 cm Bildschirmdiagonale mit LED Hintergrundbeleuchtung


      MacBook Pro
      15,4" 2.3 GHz i7 16 GB
      2.3 GHz Quad-Core Intel Core i7
      Turbo Boost bis zu 3.5 GHz
      16 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
      512 GB PCle basierter Flash Speicher
      Intel Iris Pro Graphics
      NVIDIA GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 Arbeitsspeicher
      39.11 cm Bildschirmdiagonale mit LED Hintergrundbeleuchtung
    • daddy55
      daddy55
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 308
      Du musst nur wissen, wie schon beschrieben, dass Bootcamp zwar in jedem Fall die bessere Lösung ist, aber eine "entweder oder" ( OSX oder Windoof) und keine "sowohl als auch".

      Für Bootcamp reichen 4 GB Arbeitsspeicher, für das Virtuelle eher nicht.

      Ich habe ein MacBook Pro, Mid 2010, 4GB. Läuft alles mit Bootcamp perfekt (btw...besser als jeder vergleichbare W-Computer). Wie Bootcamp funktioniert und Windows installiert wird, findest du überall im Netz.

      Mit Parallels oder VMWare ist es keine wirkliche Freude, da müssten mindesten 8GB her.

      In jedem Fall würde ich, wenn es auch nur halbwegs vernünftig laufen soll, nicht unter einem 15,4" Bildschirm gehen.
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      @daddy55

      Vielen Dank!
      Ich werd das mit dem Bootcamp so machen, habe mir schonmal auf Youtube entsprechende Installationsanleitungen angesehen. Der eine hatte dem windows Betriebssystem dabei 100GB zugeordnet, der andere nur 20GB.
      Da ich 1TB habe und noch >800GB frei sind, werde ich wohl auch einfach mal 100GB nehmen für den IMac.
      Bei dem Notebook muss ich da etwas weniger Platz einteilen.



      """In jedem Fall würde ich, wenn es auch nur halbwegs vernünftig laufen soll, nicht unter einem 15,4" Bildschirm gehen."""

      Du hast mein Bauchgefühl mit dieser Aussage bestätigt. Ich glaube es ist angenehmer auf knappen 40cm zu spielen als auf 33cm :-)
      Ich werd wohl einmal richtig investieren und keine halben Sachen machen!
      MacBookPro 15,4"

      Variante A) sollte dann aber vollkommen ausreichen, oder?
      8GB Arbeitsspeicher und 256 GB Festplatte oder ist B) dann zum Pokern noch 10xbesser, weil xy Vorteile?

      Variante A)
      15,4" 2.0 GHz i7 8 GB
      2,0 GHz Quad-Core Intel Core i7
      Turbo Boost bis zu 3,2 GHz
      8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
      256 GB PCle basierter Flash Speicher

      Variante B)
      15,4" 2.3 GHz i7 16 GB
      2.3 GHz Quad-Core Intel Core i7
      Turbo Boost bis zu 3.5 GHz
      16 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
      512 GB PCle basierter Flash Speicher


      Mein letztes Notebook ist ein DELL von 2004 od. so.
      Da kann ich mir mal wieder was ordentliches zulegen für meine Arbeit :-))


      Welches Betriebssystem für windows hast du aktuell drauf?
      Braucht man dann wegen windows wieder irgendwelchen Sicherheitsschnickschnack, welcher quasi diese windows Umgebung beschützt?!

      Bist du mit deinem MacBookPro über WLAN im Netz, während du pokerst?
      Ich freue mich schon, wenn ich irgendwann mal mit Stats spielen kann :-)
      Das ist jetzt kurzfristig mein nächstes Ziel und mich dann endlich mit dem Equilab auseinandersetzen!


      btw: wenn du mal ein Problem am Bewegungsapparat hast (hoffe nicht) frag mich ruhig ich bin Physiotherapeut :-)
      Vielen Dank!
    • daddy55
      daddy55
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 308
      Hi,
      für Bootcamp solltest du in jedem Fall 50GB reservieren. Für das reine Pokern reicht es allemal, wenn du noch noch andere Programme, wie office etc. draufpackst, stößt es evtl. mal an Grenzen und du kannst die Partition nicht mehr anpassen, müsstest dann wieder alles neu machen. Insofern bietet sich auch ein Backuptool für den Windows Teil an, da man diesen Bereich nicht über OSX sichern kann!

      Ich habe W 8.1, läuft sehr gut. Beachte, dass du es behandeln musst, wie einen "normalen" Windows PC, sprich mit Antivirus etc. ausstatten solltest. Die Bootcamp Partition läuft wie ein regulärer PC, aber losgelöst von OSX, wenngleich das kopieren einzelner Dokumente von OSX zu W klappt.

      Wenn du das Geld hast, in jedem Fall deine Variante B)

      Dell NB von 2004...nice! ;)

      Ich spiele meist über WLAN, mit einer vernünftigen Leitung kein Problem (bis auf iPoker ;( )

      Über Tracker Programme informiere Dich hier im Forum. Du findest alle Info´s die man braucht!

      PS: danke für das Angebot der Physio Tips. Da ich aber viele Jahre Heilberufe und auch Physios beraten habe, bin ich mit Kontakten bestens versorgt.
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Vielen herzlichen Dank für Deine ausführlichen Informationen!



      Ich hab mir B) heute schon angeschaut, weil ich mir ne Waschmaschine bei MediaMarkt holen musste, da unsere gerade broke gegangen ist^^
    • Vaecher
      Vaecher
      Silber
      Dabei seit: 30.09.2013 Beiträge: 151
      Variante B)
      15,4" 2.3 GHz i7 16 GB
      2.3 GHz Quad-Core Intel Core i7
      Turbo Boost bis zu 3.5 GHz
      16 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
      512 GB PCle basierter Flash Speicher


      nimm die variante ;)

      ich selber spiele auf einem 13er und es passen 15 tische überlappend drauf. PT4 läuft ohne Probleme und stats sind ersichtlich.
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      noch eine Frage:
      Morgen kaufe ich mir windows bei Media Markt, da ich das ja für die Installation brauche. Laut Anleitung im Internet brauche ich das mit 64bit
      (was auch immer das sein soll :-)

      Hatte mir jetzt diese Anleitung hier als beste ausgesucht und so einiges auch in den zugehörigen Kommentaren gelesen:
      http://www.youtube.com/watch?v=sC3Akf377Ys


      Media Markt Betriebssysteme:
      Ich hätte gerne 8.1, weil du damit gute Erfahrungen hast.
      http://www.mediamarkt.de/mcs/productlist/Betriebssysteme,48353,462808.html?langId=-3

      Wo liegt der Unterschied??
      Die Kosten ja alle unterschiedlich viel!
      Für mich als Laien leider nicht offensichtlich!
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      ich glaube ich brauche das hier?!
      Korrekt?

      http://www.mediamarkt.de/mcs/product/Microsoft-Windows-8.1-Vollversion-32-64,48353,462808,1002287.html?langId=-3
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Vielleicht hilft meine Verzweiflung ja irgendwann jemand anderem weiter, wenn er die Suche Funktion bedient :-)

      Zwischenstand:

      Komplizierter als ich dachte!
      ->Jetzt habe ich das MacBookPro (Variante B)
      ->darauf die aktuellen Softwareaktualisierungen und die aktuelle Bootcamp Version
      ->Eine Windows 8.1 Vollversion DVD (1x32bit und 1x 64bit) mit Lizenzschlüssel
      ->Kein DVD Laufwerk im MacBookPro :D
      ->Mein IMac schmeißt die DVD immer raus und erkennt sie nicht!


      Ich muss jetzt wohl irgendwie eine iso Datei von der windows 8.1 erstellen und diese auf den USB Stick bekommen (meiner hat 8GB sollte reichen).
      Aber diese Iso Datei ohne Laufwerk zu erstellen :D
      windows 7 würde man problemlos aus dem netz als iso datei bekommen bei chip.de oder so bei windows 8.1 ist das eine Katastrophe!!! Jedenfalls für mich!
      Diese Set Up Tool Geschichten wo dann was von Trick und so steht klappen ja nur mit einem Windows Betriebssystem?!?! Wird so sein!!!

      Mein nächster Schritt:
      Ich werd mir irgendwo einen Laptop organisieren mit dem ich versuche so eine ISO Datei von der DVD selbst zu erstellen!

      Für jemanden der fast keine Ahnung hat von diesem Ding ein Unding^^

      Da werden meine Fähigkeiten als Pokerspieler geprüft:
      -> tight-aggressiv (=geduld haben und trotzdem ausrasten können^^)
    • PeterParka
      PeterParka
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 867
      Dein macbook hat mehr als genug power, du kannst doch über zB parallels windows nebenher laufen lassen?
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Ich tilte gerade X(
    • daddy55
      daddy55
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 308
      mensch jung, im Internet/ youtube gibt es reichlich videos, wie man eine iso herstellt (z.B. mit imgburn)

      Wieso lässt dein iMac das Lesen der original dvd nicht zu? strange.
    • Redondo79
      Redondo79
      Silber
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 86
      Original von daddy55
      mensch jung, im Internet/ youtube gibt es reichlich videos, wie man eine iso herstellt (z.B. mit imgburn)

      Wieso lässt dein iMac das Lesen der original dvd nicht zu? strange.
      Ich versuch das wirklich autodidakt so gut es geht umzusetzen.

      ich hatte mir eine iso datei mit imgburn erstellt von der original dvd, dafür nen windows laptop ausgeborgt und so ein programm runtergeladen iso to usb, damit ich einen bootbaren usb stick habe. Soweit habe ich das verstanden.

      den stick dann ans macbookpro ran und bootcamp assi nach anleitung (eben youtube) versucht durchzuführen.

      Der hat dann aber an dem einen punkt irgendwie nicht die iso datei erkannt.
      ich werd das nächste woche nochmal ausprobieren, aber jetzt hat gerade eine weiterbildung begonnen und ich bin eben kein computergenie für den das mit links geht.

      vielleicht hab ich irgendwas falsch gemacht und mit etwas abstand mache ich es optimaler?!

      Das mein Imac die DVD dauernd auswirft und nicht erkennt ärgert mich auch massiv, denn das würde es mir wohl deutlich einfacher machen.
      Ich denke ich schaff das schon, die Frage ist eben wielange ich dafür brauche und wann ich erkenne welches Detail ich vlt. vergessen habe.