Kein wunder das holdem ein glueckspiel geworden ist

    • ugoone
      ugoone
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2008 Beiträge: 330
      Das es hier videos gibt, ueber sng, mtt, cash, pokertools etc. war mir bekannt, doch das sich noch weitere interessante videos unter strategie finden lassen war mir neu.......

      Hab mir ein paar videos reingezogen, und muss zugeben das sie sehr interessant sind, doch jetzt bleiben mir ein paar fragen offen........

      Diese videos geben ein einblick wie man richtig spielt, also wie man durch die angegebene kartenwahl + verfuehgbaren bb + position, hoechstens in eine 50 - 50 situation geriet.
      Spiele eigentlich seit jahren nach handout strategy, und liege daher von 100 mal in 90 der faelle vorne.
      Ob das was bringt????
      Also ich konnte jetzt keine vorteile davon tragen, zu oft verliere ich gegen donk bets und donk calls........

      Habe nach langem wieder icm light und icm trainer gedownloaded, um einfach mal zu sehen ob diese tool´s mir irgend etwas dazu lernen koennen.
      Hahahahahaha was fuer ein scheiss, also der verlangt wirklich von mir das ich mit karten wie z.b. 9 4 / 10 5all in pushe um die blinds zu stehlen , ok zwar habe ich grade mal 6 bb zu verfuehgung, aber es kann doch kein poker sein wenn ich mit solche karten pushe, da ist es doch sinnvoller noch eine hand ab zu warten, denn schlimmer als 9 4 koennen sie ja nicht werden.
      Jeder der sng oder turniere spielt, weiss das spaetestenst der bb die paar chips callen wird, und wenn fortuna nicht gerade auf unsere seite steht, dann ist man ganz schnell player out.
      Was noch absoluter muell ist, sind diese pushs gegen den big blind, mit K 6 / A 4 off und das obwohl man ueber 12 bb verfuehgt.
      Heeee???
      Sobald er callt hbedeutet das wir hinten liegen werden, keiner mit etwas verstand wird uns da mit 7 2 oder so ein dreck callen. Also warum sollte ich meine chips durch ein push riskieren, den hellsehen kann ich leider nicht, und somit weiss auch nicht ob er callen oder folden wird.

      Mir ist durch diesem tool so einiges klar geworden, warum es immer mehr donks gibt und warum dieses spiel immer mehr vom glueck praegniert ist.
      Bei solche depparle strategys artikeln, kann man ja nur weiter verdeppen.

      Natuehrlich waere es schoen wenn alle so donkey spielen wuerde, denn daher ich noch mit dem altem system arbeite wuerde ich binnen paar monate stein reich sein, doch jeder der poker spielt, weiss wieviel glueck man auch in dieses spiel braucht.

      Ach ja, und dieser bullshit mit den positionen stimmt auch nur zu 50%, es kommt immer auf die situation drauf an

      Mein schlusswort dazu;
      Einstmals war holdem ganz sicher ein strategy spiel, wo auch ein bluff oft gelingen konnte, aber das new holdem grenzt schon an ein bingo spiel.

      Wer den letzten zitat als bloedsinn empfindet, der erklaert doyle brunson auch als depp, denn das waren so mehr oder weniger seine eigene worte bei einem interview nach einem sng
  • 12 Antworten