4bet sizing

    • Perseus1
      Perseus1
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 894
      Hallo Leute,

      bisher habe ich das so gehandhabt OOP 2.5 fache, IP 2.2 fache


      aber in einer stealsituation, z.B. ich raise im BU auf 2bb und gegner resteal auf 6 bb

      2.2x fache wäre dann 13.2bb, ich denke das ist zu klein für eine 4bet
      also 4bette ich auf 17bb, sprich er muss mehr als 1/10 seines stacks nachlegen,
      sodass er kein setvaluecall hat

      ist die annahme so richtig, oder sind 17bb immer noch zu klein und villain kann sich mit implieds noch gute odds für einen call geben?
  • 4 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hallo Perseus1,


      ist schwer zu verallgemeinern.

      Finde deine Grund-Betsizes auch nicht unbedingt ideal, vor allem bei 4-bets - wo doch weniger Calls zu erwarten sind als bei Raises oder 3-bets - musst du da nicht so große Unterschiede zwischen IP und OOP machen.

      Das Grundproblem hast du erkannt. Wenn Villain so klein 3-bettet kannst du höher 4-betten, bei einer 6BB 3-bet fände ich 15BB angemessen.

      Wenn da jedoch mal eine 10BB 3-bet reinschneit sehe ich keinen Grund auf 25BB zu 4-betten, da reichen 22-23BB doch auch völlig aus.

      Und einen profitablen SetValue-Call hat er da auch nicht, auch wenn er nur 8 oder 9BB nachlegen muss.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Perseus,

      du vergisst bei deinen Rechnungen dass du auch schwache Hände in deiner 4-Bet Range hast und man nicht immer auf Setvalue callen kann.

      Wenn du wirklich nur AA/KK 4-bettest kann man sehr wohl auf die kleine 4-bet auf Setvalue callen.
      Gruß FaLLi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von FaLLout86
      Hi Perseus,

      du vergisst bei deinen Rechnungen dass du auch schwache Hände in deiner 4-Bet Range hast und man nicht immer auf Setvalue callen kann.

      Wenn du wirklich nur AA/KK 4-bettest kann man sehr wohl auf die kleine 4-bet auf Setvalue callen.
      Gruß FaLLi
      Zudem ist die Frage: Wenn ich nur KK+ 4-bette und das wohl durchschaubar ist - warum überhaupt 4-betten?

      Entweder wir 4-betten weiter, demnach auch Bluffs, oder aber wir lassen is (in gewissen Spots) ganz und haben da dann eben keine 4bRange.

      Ist auch kein wirkliches Problem.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Aus strategischer Sicht natürlich richtig.

      Wenn wir aber z.B. wissen dass Villain dennoch mit JJ+, AK+ immer 5-Bet shippt sollten wir dennoch 4-betten.
      Gegen die besseren Regs kann man natürlich auch eine Call only Strategie spielen um seine Calling Range zu stärken. Also einfach niemals zu 4-betten. So kann man etwas besser seine checking Range am Flop protecten.

      Ich selbst denke aber dass es etwas profitabler ist auf den Micros mit einer gebalancten 4-Bet Range zu spielen einfach weil die Leute uns zu selten versuchen zu exploiten.

      Gruß FALLi