Hilfe gegen Abmahnung

    • Sudoko
      Sudoko
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2010 Beiträge: 697
      Hallo,

      als ich die heutige Post geöffnet habe, musste ich schockiert eine Abmahnung registrieren.
      Da ich mit sowas bisher noch nie zu tun hatte (hoffentlich auch nie wieder), habe ich etwas gegoogelt und bin auf die Kanzlei Wilde Beuger Solmecke gestoßen.
      Diese möchten für ihre Unterstützung 600€.
      Hat jemand Erfahrung mit der Kanzlei oder kann mir jemand eine bessere Lösung empfehlen?
      Ich bin schon den ganzen Tag fix und fertig und weiß nicht, was ich machen soll.

      Danke für eure Hilfe.
  • 36 Antworten
    • ipraythesun
      ipraythesun
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2011 Beiträge: 517
      Poste das Schreiben, damit man überhaupt weiss, um was hier geht! Namen bitte schwärzen.
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      ein bischen mehr infos brauchen wir schon
    • Sudoko
      Sudoko
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2010 Beiträge: 697
      kann es kurz zusammenfassen:
      eine anwaltskanzlei, die eine vetriebsfirma vertritt, hat mich dabei erwischt, wie ich 2 filme über bitorrent (ja, ich bin ein trottel) runtergeladen habe. die wollen dafür nun jeweils über 900€ von mir.
      das ist ein brief über 6-7 seiten. habe dann gegoogelt und einige sind mit wilde beuger solmecke sehr zufrieden, einige wiederum nicht, wenn man nach den bewertungen geht.
      nach eigener aussage vertreten die über 40k angeklagte und haben eine erfolgsrate von 99%.
      für die 600€ werden die mich auch bei zukünftigen abmahnungen vertreten.
      oder soll ich versuchen, selber mit einer modifizierten unterlassungserklärung aus der sache zu kommen.

      ich schäme mich für meine dummheit so dermaßen.
    • kiranaglo
      kiranaglo
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2009 Beiträge: 306
      Habe das vor etlichen Jahren auch mal gehabt.

      Bin zum Anwalt, habe ca. 75 Euro für den Anwalt bezahlt, da nach Wert der Klage berechnet wird.

      Allerdings fällt das nicht unter den Rechtsschutz. Nie wieder was von den Jungs gehört.

      Genau kann ich das nicht mehr angeben - aber der Anwalt beruft sich darauf, das das nicht deine IP ist und auch nicht genau nachgewiesen werden kann. Oder so ähnlich.
    • Faballi
      Faballi
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 1.334
      600 Euro ist ganz schön viel. Da kannst du doch direkt die frechen Abmahngebühren bezahlen (was du nicht tun solltest) oder?
    • Sudoko
      Sudoko
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2010 Beiträge: 697
      Klar sind 600€ auch viel, aber immer noch "nur" 1/3 von der geforderten Summe.
      Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, bin in so einer Situation auch nicht wirklich so locker, dass ich die nüchtern gesehen locker die beste Entscheidung treffen kann und davon dann auch davon zu 100% überzeugt bin.
      War und bin immer noch ziemlich geschockt von dem Brief.

      Soll ich vielleicht auch zu einem "normalen" Anwalt, der mich wie beim Vorposter 75€ kostet und von ihm eine modifizierte Unterlassungserklärung aufsetzen lassen?
      Soll ich die 600€ berappen und die große Massenkanzlei das machen lassen?
      Oder soll ich versuchen, das selber zu regeln, indem ich selber eine modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet suche? Wobei ich bei dieser Lösung am unsichersten wäre...
    • kiranaglo
      kiranaglo
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2009 Beiträge: 306
      Sonst versuche es doch mal beim Verbraucherschutz - ebenfalls ne ganz gute Option!
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      du könntest es auch erstmal einfach versuchen auszusitzen

      d.h. schreiben erstmal ignorieren und warten was noch kommt ... solange du nichts von einem gericht bekommst wollen die erstmal nur auf dem einfachsten weg deine kohle ...

      eigentlich scheuen die rechteinhaber in solchen fällen nämlich den klageweg

      die software mit der du runtergeladen hast funktioniert die dann beim runterladen gleichzeitig als share für andere? gibt da nämlich auch alternativen ... nennt sich leeching ;)
    • Klaaatsch
      Klaaatsch
      Silber
      Dabei seit: 28.05.2013 Beiträge: 1.727
      Original von EilatOne
      du könntest es auch erstmal einfach versuchen auszusitzen

      Is bei Forderungen immer der beste Weg, denke auch nicht dass dich irgendein Inkassobüro finden wird wenn du keine Leuchtreklame am Haus hast, die sind ja eh generell eher unfähig Leute zu finden und Forderungen einzutreiben, deswegen haben wir davon in Deutschland so wenige, die ja auch nur bedingt Umsatz machen...

      *sarkasmusoff*

      Hoffe war so geschrieben dass man das versteht...
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      du hast natürlich recht aber erstmal ist das nur ein anwaltsschreiben und das basiert auf irgend einer log datei ... und vielleicht war ers ja auch gar nicht, war zum besagten zeitpunkt gar nicht zu hause, wlan wurde gehacked, ... log datei fehlerhaft oder sogar manipuliert (ich sag nur redtube) usw. usf ...

      in diesem fall war ers natürlich (hats ja hier zugegeben) aber das wissen die ja nicht ...

      und so einfach ist das heute auch nicht merh mit den ganzen abmahnungen
    • Klaaatsch
      Klaaatsch
      Silber
      Dabei seit: 28.05.2013 Beiträge: 1.727
      aber zu sagen lol kack drauf is halt dumm

      Und etwas nicht auszusitzen heisst nich denen die kohle in den hals zu stopfen
    • Sofaking
      Sofaking
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 12.563
      mod ue abgeben, nicht zahlen und abwarten (mmn gibt es noch keinen fall, bei dem ein Rechteinhaber geklagt hat)

      Achtung bin Laie und sollte auch nur als Tip von einem solchen zu verstehen sein
    • Sudoko
      Sudoko
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2010 Beiträge: 697
      ich geh morgen erst einmal zu einem anwalt in meiner nähe, den ich über google gefunden habe und der auch von dem thema ahnung zu haben scheint. mal sehen, ob und wie er mich beraten kann.
      vielleicht ist das die beste lösung...
    • spoonerArthur
      spoonerArthur
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 3.335
      du hast was gemacht was verboten ist, sei ein mann und bezahl die strafe. halte dich bitte in zukunft an das deutsche gesetz.
    • nareion
      nareion
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 575
      Original von spoonerArthur
      du hast was gemacht was verboten ist, sei ein mann und bezahl die strafe. halte dich bitte in zukunft an das deutsche gesetz.
      So ein Schwachsinn, warum soll er sich nicht verteidigen?
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.642
      Original von spoonerArthur
      du hast was gemacht was verboten ist, sei ein mann und bezahl die strafe. halte dich bitte in zukunft an das deutsche gesetz.
      Hab selber schon so etwas bei Freunden gesehen. Bin mir ziemlich sicher, dass dort die Dateien selber von den Kanzleien geseedet werden, um dann die Leute abzumahnen. Die heruntergeladene Dateien sind immer gleich von der Typenbezeichnung und absolut Szeneuntypisch. Desweiteren sind die Forderungen völlig überzogen. Da geht es weniger um Strafe, als viel mehr um überzogene Bereicherung von Anwaltskanzleien...

      Original von Sofaking
      mod ue abgeben, nicht zahlen und abwarten (mmn gibt es noch keinen fall, bei dem ein Rechteinhaber geklagt hat)

      Achtung bin Laie und sollte auch nur als Tip von einem solchen zu verstehen sein
      ?( ?( ?(

      Die klagen haufenweise. Aufjedenfall modifizierte Unterlassungserklärung abgeben.
      Was hier geantwortet wird ist einfach nur furchtbar und absolut schädlich in dem Fall.

      Anwalt ist sicherlich keine dumme Idee, ansonsten gute Anlaufstelle:

      http://www.abmahnwahn-dreipage.de/forum/
    • JimPanse
      JimPanse
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 117
      Lies dich einfach mal auf dieser Seite und dem dazugehörigen Forum ein.
      Dort ist bestimmt auch die Kanzlei genannt, die dich angeschrieben hat.
      http://www.abmahnwahn-dreipage.de/

      Edith sagt: Der Honk über mir war schneller :D
    • Sofaking
      Sofaking
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 12.563
      @ honky hast mir mal ein Beispiel, bei dem ein Rechteinhaber geklagt hat? Ist mmn halt bei der Masse einiger Abmahnungen auch ein Risiko für den Rechteinhaber auf einen Großteil der kosten sitzen zu bleiben
    • spoonerArthur
      spoonerArthur
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 3.335
      Original von nareion
      Original von spoonerArthur
      du hast was gemacht was verboten ist, sei ein mann und bezahl die strafe. halte dich bitte in zukunft an das deutsche gesetz.
      So ein Schwachsinn, warum soll er sich nicht verteidigen?
      er hat ja gesagt, er habe was runtergeladen. wenn ich zu schnell fahre und erwischt werde bezahle ich die strafe auch ohne mich zu verteidigen. wenn man verbotene dinge macht sollte man auch dafür gerade stehen wenn man erwischt wird.
    • 1
    • 2