Jemand hier der gut Englisch kann und es ggf. weitergeben möchte?

    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Servus,

      also um es kurz zu fassen: Ich habe beschlossen mein Englisch ein für alle mal auf ein akzeptables Niveau zu bringen! Englisches Leseverständniss ist auch ganz gut, jedoch fehlt mir die manchmal die Möglichkeit mir gescheit auszudrücken.

      Ich lese derzeit einiges an Englischen Texten und fänd es klasse, wenn sich hier jemand findet, der selber ein brauchbares Englisch hat und Lust auf Konversation hat. Über was ist mir so ziemlich egal, ich bin recht aufgeschlossen, vielfältig interessiert und bin denke mal recht umgänglich.

      Falls sich da jemand findet der Lust auf mehr oder weniger sinnvolle Konversation auf englisch hat, darf sich gern bei mir melden, ich würde mich sehr drüber freuen!

      Btw. die englische Com. scheint zu pennen, bei denen hatte ich schon 2 mal nachgefragt ob da wer Interesse hat, es hat sich jedoch kein Mensch gemeldet :/

      Viele Grüße

      Der Smofe
  • 17 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.661
      such dir halt paar englisch sprachige bekannte oder so, wo wohnste denn? couchsurfing wär z.b. ein anfang oder sowas in der richtung

      via internet alleine wird das halt sehr schwer/nicht machbar
    • FollowTheSmartMoney
      FollowTheSmartMoney
      Gold
      Dabei seit: 26.06.2014 Beiträge: 696
      An der Uni gibt es sonst auch immer Gesuche/Angebote für Sprachtandems, ansonsten gibt es im Internet auch z.T. entgeltliche Hilfe, z.B. bei italki (ohne, dass ich jetzt Werbung für die hier machen will, habe das nur von Bekannten gehört). Man kann dort einen Lehrer auswählen, ist in der Regel dann ein privater native speaker.
    • HerrRausrag
      HerrRausrag
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 1.396
      Oder einfach mal über Umwege versuchen? Wenn du beispielsweise gerne zockst einfach mal in einem beliegen Online-Game einem internationalen Clan joinen und dort im Teamspeak mit den Leuten abhängen. Kannst halt easy deinem Hobby nachgehen und nebenbei bisschen dein Englisch aufpolieren...Du musst halt meistens erstmal das game-spezifische Vokabular drauf haben, aber darüber hinaus bietet sich doch meist immer Spielraum im Teamspeak auch mal "privat" mit den Leuten zu quatschen.
    • Thrashattack
      Thrashattack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6.885
      ich könnt relativ einfach und normalerweise schnell dein Englisch aufpeppeln. Ich studiere Gymnasiallehramt für Englisch. Bin demnächst fertig mitm Studium. ;)
    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Original von Thrashattack
      ich könnt relativ einfach und normalerweise schnell dein Englisch aufpeppeln. Ich studiere Gymnasiallehramt für Englisch. Bin demnächst fertig mitm Studium. ;)
      Habe dich mal geaddet ;)

      Naja das Englisch lernen an sich ist nicht das große Problem. Das Problem ist halt sich selbst aus zudrücken und das lernt man nur in Konversation und gerade da ist es denke ich mal gut, wenn man jemanden hat der beide Sprachen spricht und einem dann mal die "typisch deutsch" Fehler zeigen kann :D
    • Soccout8
      Soccout8
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 511
      Pokerartikel auf Englisch lesen wäre ein Anfang.

      Habe mein Englisch auf ein ziemlich gutes Niveau gebracht ohne das groß zu lernen. Einfach indem ich viel Englisch geschaut und gelesen habe.
    • Thrashattack
      Thrashattack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6.885
      Original von Smofe
      Original von Thrashattack
      ich könnt relativ einfach und normalerweise schnell dein Englisch aufpeppeln. Ich studiere Gymnasiallehramt für Englisch. Bin demnächst fertig mitm Studium. ;)
      Habe dich mal geaddet ;)

      Naja das Englisch lernen an sich ist nicht das große Problem. Das Problem ist halt sich selbst aus zudrücken und das lernt man nur in Konversation und gerade da ist es denke ich mal gut, wenn man jemanden hat der beide Sprachen spricht und einem dann mal die "typisch deutsch" Fehler zeigen kann :D
      ja, hab das mit dem Adden jetzt erst gecheckt. Geht mir an der Uni übrigens genauso. Mir ist es lieber, ich hab einen Professor, der deutscher Muttersprachler ist. Den Native Speakers fehlt oft die Sensibilität für die feinen Sprachunterschiede.
    • bastimw
      bastimw
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2008 Beiträge: 8.223
      falls du irgendwas zockst, such dir nen englischen Clan
    • RoXmoon
      RoXmoon
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2013 Beiträge: 1.575
      Wenn es dir vor allem um Konversation geht schau doch mal in das Programm deiner Kreisvolkshochschule, da gibt es meist passende Gruppen.
    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Danke schonmal für die Antoworten. Clans und co habe ich auch schon überlegt, ist nur das Problem, dass ich dafür nicht die Zeit habe, ebenso für VHS kurse o.ä. Überlege ggf. mal nach Malta zur Verwandschaft zu fliegen und dort in die Sprachschule zu gehen, aber das wäre erst im nächsten Jahr möglich (finanziell) wenn überhaupt :D

      Babble und Co hatte ich mir mal angeguckt, aber das ist mir etwas zu kostenspielig :(
    • xEr
      xEr
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 2.330
      Um Ausdrucksweise zu verbessern, kannst du auch erstmal anfangen regelmäßig in einem englischsprachigen Forum zu schreiben. Z.B. hier bei ps über alle möglichen off-topic themen. Dadurch machst du dir automatisch Gedanken, wie du dich ausdrücken musst und schaust dir viel von anderen Leuten ab.
    • Thrashattack
      Thrashattack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 6.885
      Original von xEr
      Um Ausdrucksweise zu verbessern, kannst du auch erstmal anfangen regelmäßig in einem englischsprachigen Forum zu schreiben. Z.B. hier bei ps über alle möglichen off-topic themen. Dadurch machst du dir automatisch Gedanken, wie du dich ausdrücken musst und schaust dir viel von anderen Leuten ab.
      da sollte er sich eher Zeitungsartikel oder Zeitschriften heranziehen. In Foren ist viel informal und colloquial language unterwegs.
    • xEr
      xEr
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 2.330
      Original von Thrashattack
      Original von xEr
      Um Ausdrucksweise zu verbessern, kannst du auch erstmal anfangen regelmäßig in einem englischsprachigen Forum zu schreiben. Z.B. hier bei ps über alle möglichen off-topic themen. Dadurch machst du dir automatisch Gedanken, wie du dich ausdrücken musst und schaust dir viel von anderen Leuten ab.
      da sollte er sich eher Zeitungsartikel oder Zeitschriften heranziehen. In Foren ist viel informal und colloquial language unterwegs.
      Zeitungsartikel oder Zeitschriften sind gut, um sich Formulierungen rauszupicken und diese dann selbst anzuwenden. Beim Forum geht es ja darum, selbst Texte zu verfassen, weil man sich dann Gedanken um die Formulierungen machen muss. Grade über Themen wie Geschichte, Politik, Wirtschaft usw. kann man schon viel mit mit guten Formulierungen machen bzw. lernen, weil man da nicht nur den typischen "slang" verwendet, wie es der Fall ist, wenn z.B. nur über Poker oder Fußball gesprochen/geschrieben wird.
    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Ja hier im engl. Forum bin ich jetzt auch öfters unterwegs. Ideal wäre halt wenn man so ein vier Augen Chat quasi hätte, damit einem der andere dann auch mal mit Muse sagen kann, dass man etwas falsch gesagt/ verstanden hat :)
    • DarkZonk
      DarkZonk
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 19.246
      einfach serien auf englisch gucken und bücher lesen
    • lx1982
      lx1982
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.109
      Muss OP hier Recht geben, es bringt halt herzlich wenig anderen beim Englisch sprechen zuzuhören (das mag ein Anfang sein) - man muss es selber praktizieren (ist wie bei allen anderen Dingen auch).
      Ich hatte schon immer eine Vorliebe für englischsprachige Filme, PC-Spiele, Musik,... und habe auch während meines Studiums hauptsächlich englischsprachige Fachliteratur gelesen. Aber richtig sprechen gelernt habe ich es erst als ich in einer international zusammengesetzten Gruppe gearbeitet habe und dazu gezwungen war mich in der Sprache auszudrücken - die Fortschritte (innerhalb der ersten 1-2 Monate) würde ich als gewaltig bezeichnen! Ein akzeptables Niveau erreicht man allerdings bei regelmäßigem Sprechen schon recht schnell.
    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Original von lx1982
      Muss OP hier Recht geben, es bringt halt herzlich wenig anderen beim Englisch sprechen zuzuhören (das mag ein Anfang sein) - man muss es selber praktizieren (ist wie bei allen anderen Dingen auch).
      Ich hatte schon immer eine Vorliebe für englischsprachige Filme, PC-Spiele, Musik,... und habe auch während meines Studiums hauptsächlich englischsprachige Fachliteratur gelesen. Aber richtig sprechen gelernt habe ich es erst als ich in einer international zusammengesetzten Gruppe gearbeitet habe und dazu gezwungen war mich in der Sprache auszudrücken - die Fortschritte (innerhalb der ersten 1-2 Monate) würde ich als gewaltig bezeichnen! Ein akzeptables Niveau erreicht man allerdings bei regelmäßigem Sprechen schon recht schnell.
      Kann ich so unterschreiben! :f_thumbsup: