Ebay Kleinanzeigen Betrug?

    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Hab mir für 300€ was in den Kleinanzeigen gekauft - Banküberweisung.
      Am Montag morgen hat er es angeblich abgeschickt. Die Trackingnummer hab ich bis jetzt noch nicht und mit der Post kam heute auch nix.
      Seit gestern Abend antwortet er auch nicht mehr. Also schaut schlecht aus.
      Ich hab seinen Namen, Bankverbindung und Handynummer, evtl noch sein FB-Profil, da bin ich mir aber nicht 100% sicher.

      Bringt es was, zur Polizei zu gehen? Hab jetzt schon etwas recherchiert und die Polizei konnte da oft nichts tun, selbst wenn man den vollen Namen und Telefonnummer hatte. Was würdet ihr machen?
  • 62 Antworten
    • jekuff
      jekuff
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 3.818
      Original von RaiserBlade
      Hab mir für 300€ was in den Kleinanzeigen gekauft - Banküberweisung.
      Am Montag morgen hat er es angeblich abgeschickt. Was würdet ihr machen?
      warten
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      Würde auch noch bis nach dem Wochenende warten.
      Die Post kann auch mal 2 Tage brauchen und nicht jeder hat eine 24/7 Antworthotline am Start.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Ich geh von Betrug aus. Er will mir seit Montag mittag die Trackingnummer geben und vertröstet mich immer bzw. meldet sich nun garnicht mehr.
      Hat mich auch whapp vermutlich auch geblockt.

      EDIT: Ok, und FALLS es wirklich Betrug ist? Was mach ich dann am besten und wie sind die Erfolgsaussichten?
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      wtf es sind 2 tage...wenn bis freitag nichts kommt, kann man nochmal nachfragen, aber bis dahin würde ich nichtmal einen einzigen gedanken daran verschwenden.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Ich weiß, es ist früh. Aber aus welchem Grund sollte er mir seit Montag Mittag die Trackingnummer nicht zukommen lassen? Gestern Früh schrieb ich ihn deshalb nochmal an und er meinte, er arbeite bis 14:00 und schickt sie mir dann. Um 15:30 hab ich nochmal nachgefragt, seitdem keine Antwort und bei whapp kommt seit 3 stunden das 2. häkchen nicht.
      Was ist da wahrscheinlicher?
    • perpedes
      perpedes
      Black
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 1.875
      hatte schon 3 betrugsfälle auf ebay kleinanzeigen erlebt, hatte die personen angezeigt. staatsanwaltschaft hat alle fälle eingestellt. beträge zwischen 150-340€.

      ist anscheinend ne gute einnahmequelle dort zu betrügen.
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.196
      Meistens handelt es sich eben um gehackte Accounts, daher ist es schwierig den Eigentümer zu ermitteln (Sofern er nicht so doof ist und seine eigene Kontonummer benutzt)
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Ich hab ja seine Sparkassen Verbindung. Dazu müsste er ja ne Bankkarte klauen und die PIN haben?
    • srebos
      srebos
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2014 Beiträge: 170
      Du kannst ihn anzeigen, das wird dir aber in einem Strafverfahren nicht viel bringen. Am besten einen Anwalt nehmen, der schreibt ihn an und fordert die Rückzahlung an. Wenn das nicht fruchtet wird halt ein Mahnbescheid aufgesetzt. Entweder er zahlt oder du holst dir einen Titel und irgendwann schickste ihm den Gerichtsvollzieher vorbei, irgendwann wird er schon Geld haben..
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Dazu bräuchte ich wohl seine Adresse, die hab ich leider nicht, oder findet die Polizei die wenigstens raus?
    • Siedepunkt
      Siedepunkt
      Gold
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 1.948
      Du überweist jemandem vor Lieferung 300 EUR, dessen Anschrift du nicht kennst? Welche Sicherheiten hast du?
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      Original von RaiserBlade
      Dazu bräuchte ich wohl seine Adresse, die hab ich leider nicht, oder findet die Polizei die wenigstens raus?
      lol,polizei.hab den mal die kto daten,die adresse und den namen ,von nem typen der mich+sehr viele andere beim normalen ebay betrogen hat, gegeben.sogar extra in die abteilung für onlinebetrug gegangen.
      nie mehr von der polizei gehört,aber auch obv nicht mehr dafür interessiert,weils ein zu kleiner betrag war.

      zu deiner vermutung,dass du betrogen wurdest hast du verm. recht.wollte dort auch etwas kaufen,hab mich aber vorher informiert auch bzgl paypal und käuferschutz.
      nachdem ich mich informiert hab,hab ich mir das produkt neu gekauft,weil zuviele betrüger herumlaufen.egal ob käufer oder verkäufer.

      du hast verm. 300 euro lehrgeld gezahlt.die accounts müssen übrigens nichtmal gehackt sein.

      beim nächsten mal entweder nur bei verkäufern kaufen,die in deiner nähe liegen wo du selber hin kannst oder es ganz lassen.
      auch ist überweisung die vermutlich schlechteste methode das geld zu überweisen
    • srebos
      srebos
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2014 Beiträge: 170
      Original von RaiserBlade
      Dazu bräuchte ich wohl seine Adresse, die hab ich leider nicht, oder findet die Polizei die wenigstens raus?
      Dann gehst du zur Polizei erstattest Anzeige. Durch das Strafverfahren kommst du an die Adresse. Wenn du Glück hast, teilt dir die Polizei die Adresse auch ganz fix mit, je nachdem wie kooperativ sie sind.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Original von HillBilly
      Original von RaiserBlade
      Dazu bräuchte ich wohl seine Adresse, die hab ich leider nicht, oder findet die Polizei die wenigstens raus?
      lol,polizei.hab den mal die kto daten,die adresse und den namen ,von nem typen der mich+sehr viele andere beim normalen ebay betrogen hat, gegeben.sogar extra in die abteilung für onlinebetrug gegangen.
      nie mehr von der polizei gehört,aber auch obv nicht mehr dafür interessiert,weils ein zu kleiner betrag war.

      zu deiner vermutung,dass du betrogen wurdest hast du verm. recht.wollte dort auch etwas kaufen,hab mich aber vorher informiert auch bzgl paypal und käuferschutz.
      nachdem ich mich informiert hab,hab ich mir das produkt neu gekauft,weil zuviele betrüger herumlaufen.egal ob käufer oder verkäufer.

      du hast verm. 300 euro lehrgeld gezahlt.die accounts müssen übrigens nichtmal gehackt sein.

      beim nächsten mal entweder nur bei verkäufern kaufen,die in deiner nähe liegen wo du selber hin kannst oder es ganz lassen.
      auch ist überweisung die vermutlich schlechteste methode das geld zu überweisen
      Wenn man die Adresse hat, kann man ihn ja mal besuchen? Wieso hast du das nicht getan?

      Original von srebos
      Original von RaiserBlade
      Dazu bräuchte ich wohl seine Adresse, die hab ich leider nicht, oder findet die Polizei die wenigstens raus?
      Dann gehst du zur Polizei erstattest Anzeige. Durch das Strafverfahren kommst du an die Adresse. Wenn du Glück hast, teilt dir die Polizei die Adresse auch ganz fix mit, je nachdem wie kooperativ sie sind.
      Na, dann hoff ich mal auf die Adresse.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      Wenn man die Adresse hat, kann man ihn ja mal besuchen? Wieso hast du das nicht getan?


      bei mir waren es nur 20 euro und der war zuweit weg.außerdem war ich damals 16.andere wurden um mehr betrogen.

      Original von srebos
      Original von RaiserBlade
      Dazu bräuchte ich wohl seine Adresse, die hab ich leider nicht, oder findet die Polizei die wenigstens raus?
      Dann gehst du zur Polizei erstattest Anzeige. Durch das Strafverfahren kommst du an die Adresse. Wenn du Glück hast, teilt dir die Polizei die Adresse auch ganz fix mit, je nachdem wie kooperativ sie sind.
      ich weiß es zwar nicht genau,aber muss man bei kleinanzeigen die adresse überhaupt angeben?reicht eine emailadresse nicht aus?
      bei kleinanzeigen tummeln sich nciht ohne grund soviele betrüger und lowlifes
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Ich hab seinen Namen und seine Bankverbindung und seine PLZ, gut, die kann ja falsch sein, passt aber zur Bankverbindung.

      Mit diesen Informationen, könnte die Polizei doch die Adresse herausfinden?
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.339
      kannst du und solltest du versuchen,ob die polizisten dir weiterhelfen.
      ich bin seit meinen wenigen erfahrungen eher skeptisch.vielleicht verhalten die sich auch anders,wenns um größere summen geht anders und tun etwas.

      warte allerdings erstmal noch paar tage.vielleicht hast du glück und er hat einfach etwas länger gebraucht.
    • badleech89
      badleech89
      Gold
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 567
      Also für ebay Kleinanzeigen braucht man normal nur eine email und gut ist...

      Namen und Bankverbindung muss noch gar nichts heißen.
      Ebay Kleinanzeigen ist einfach nur für persönliche Abholung und Bar Zahlung gedacht, man sollte da nie Versand wählen. Vor allem bei solchen Beträgen.

      Zu deinen Chancen:
      Ich wurde selbst mal um 25 Euro betrogen über ebay kleinanzeigen, hatte einen angeblichen Namen und Bankverbindung und halt irgendeine email-adresse.

      Bin dann mit allen emails und Infos zur Polizei und die haben mir schon mehr oder weniger gesagt, dass das wohl nichts werden wird. Name bei Konto kann gefälscht sein, dann wird einfach alle paar Wochen das Konto leergeräumt und ein neues für die nächsten angelegt. Sehr beliebt sind Postbanken, weil da nichtmal wirkliche Bankkaufleute arbeiten, und die haben noch weniger Ahnung von der Sicherheit und co.
      Naja, wurde Anzeige gestellt und ... ja. Habe seit Anfang Juli nichts mehr von gehört.
      Hatte mir zwar immer gesagt, nie bei kleinanzeigen mit Versand was zu kaufen, aber dachte mir, für 25 Euro wird man sicherlich nicht abgezockt :D Naja, mittlerweile kauf ich nur noch persönlich was.

      Vielleicht hast du mehr Glück mit der Polizei. Oder Glück und er hats heute nur nicht geschafft zur Post zu bringen^^ Zwei Tage ist noch nicht sooo lange...

      Anwalt bringt eigentlich auch nicht wirklich was, du hast keine Adresse und wie gesagt, der Name muss längst nicht stimmen.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Es war ne Sparkasse. Wieso geb ich denn nen Namen bei ner Überweisung an, wenn der nicht stimmen muss? :D

      Die Bank muss ja den richtigen Namen haben, denn ohne Personalausweis kann man ja kein Konto eröffnen.
      Und am Automaten sind ja auch Kameras, die den Schuft sehen, also eine SOKO findet den schon.

      ja, Galgenhumor :s_cry:


      Aber darf doch nicht wahr sein, dass das so einfach geht..



      Hab auch noch evtl. sein FB Profil... würde eig passen.
      Ich hab mal ein paar seiner Freunde geaddet um denen evtl den Sachverhalt darzulegen und so an seine Adresse zu kommen.

      Oder soll ich ihn damit lieber unter Druck setzen, ich denke nicht, dass er weiß, dass ich sein Profil habe, denn er hat nen Fantasienamen, muss aber mal mit seinem echten angemeldet gewesen sein. Google bringt mich zumindest auf sein FB Profil, wenn ich ihn suche. Wohnort würde auch passen.

      Oder lieber nicht sagen und die "Freunde" erstmal abtasten..

      Gefällt mir erstmal iwie besser ..