Tipps für den "normalen" SnG Spieler

    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      Hallo Leute,
      ich spiele jetzt seit ca. einem Jahr bei Stars und dass mehr oder minder erfolgreich. Seit ca. einem halben Jahr habe ich mit den Sit and Go´s angefangen. Hier dachte ich mir ich starte erstmal low mit den 0,50$ Turbo 9nern und nahm auch immer wieder die 1,50 in Hyper und Turbo dazu.
      Bei den Turbo0,50 ist mir das Niveau ehrlich gesagt zu niedrig weswegen ich auch jeden 1,5 Table gewinne und bis auf wenige Ausnahmen auch immer ins Geld komme. Bei den 1,50 stehe ich zwar nicht so gut dar aber es kann sich denke ich trotzdem sehen lassen.

      Nun, da ich jetzt mein Spiel noch verbessern möchte würde ich gerne mal fragen was ihr so an Tipps für Spieler habt die jetzt zwar nicht zu den Anfänger gehören denen man Bets erklären muss aber auch von den Pros weit entfernt sind.

      Gerade bin ich dabei mir die Strategy zu S´nG´s durchzulesen, muss aber sagen dass mir dass bisher nicht sehr weitergeholfen hat, genauso wie die Basics.
      Mir fehlte eben noch der AHA Effekt.
      Dummerweise existiert mein Stars -Acc schon 1 Jahr weshalb mir dass Tracking hier ja nicht mehr möglich ist und wechseln bzw. einen neuen Acc erstellen will ich irgendwie nicht.

      Wie auch immer, ich bin über jede Hilfe dankbar!
      Natürlich auch über einenVerweis in ein anderes Forum in dem jemand schon auf die Idee kam so etwas zu fragen.

      Bis dann und Grüße Frasp
  • 21 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey JpFrasp und Willkommen im SnG Strategieforum,
      Um dich zu verbessern gibt es viele Möglichkeiten. Auch für Anfänger gibt es hier videos: Klick. Bei dem ersten Video wirdd dann auch schon über die nächste Möglichkeit gesprochen dich zu verbessern und zwar verschiedene Programme. Des weiteren solltest du dir unklare Hände markieren und sie entweder im Handbewertungsforum stellen oder in einer skype Lerngruppe, die sich hier immer mal wieder formieren, besprechen. Ich hoffe das hilft erstmal weiter.
      Gruss DasWodka
    • Bananenplantage
      Bananenplantage
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2014 Beiträge: 206
      Bei den Turbo0,50 ist mir das Niveau ehrlich gesagt zu niedrig weswegen ich auch jeden 1,5 Table gewinne und bis auf wenige Ausnahmen auch immer ins Geld komme. Bei den 1,50 stehe ich zwar nicht so gut dar aber es kann sich denke ich trotzdem sehen lassen.

      Dir ist das Niveau zu niedrig?
      Du willst aber schon gewinnen oder? :-P
      Du gewinnst sehr häufig und kommst fast immer ins Geld? Wie groß ist denn die Samplesize von der du sprichst?
      Ich denke die 1,50 sollten kaum schwieriger sein. Wundert mich, dass du da nicht so gut da stehst.

      Wie weit hast du dich denn bisher mit dem dem ICM auseinandergesetzt? Würde da mal ansetzen.
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      also ich spiele jetzt nicht wirklich viel, wollte dies aber dann tun denn bis zum Studium dauert es noch etwas.
      Ich denke ich werde mir mal die videos anschauen und entsprechende programme laden. Nur mit meine Mac dauert das etwas länger :P
      Ich denke um mich wirklich mit dem ganzen auseinander zu setzen muss ich mehr spiele machen. Mal sehen was meine Bankroll so hergibt. Ich denke ich sollte vor allem bei den Single Tables bleiben da hatte ich bisher mehr glück, aber irgendwie reizt mich das Turnierspiel mehr. Vielleicht bin ich ja zu gierig
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Turniere würde ich Anfängern eher nicht empfehlen. Die Varianz kann schon sehr gross sein und so brauchst du neben einer grossen Bankroll auch ein sehr gutes mindset. Ein gutes mindset ist aber auch bei den STTs nötig. Es hört sich ein bisschen so an, dass du schon etwas im upswing bist bei deiner kleinen samplesize. Du musst dir bewusst sein, dass du durch die Varianz nicht immer gewinnen kannst. Es können auch bei Spielern die das limit deutlich schlagen, break even Phasen von mehreren hundert games (wenn nicht noch mehr) vorkommen.
      Gruss
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      ja dass mit den turnieren lass ich in letzter zeit eh lieber, da es einfach nicht so lohnenswert ist. Ich bereu es immer noch dass ich nicht die 22Dollar vom Micro Million Main Event Satelite eingesackt hab und dann die Payouts um 3000 Plätze zu verpassen X(
      Ich denke ich sollte einfach einmal mehr Spiele machen als meine knapp 120 Sit and Gos.

      Gibt es den irgendeine Seite die mir kostenlos meine Stats anzeigt.
      Ich hab bis jetzt nur ProLabs. Stimmt es den dass ich 3cent an PokerResults überweisen soll um alle Daten einzusehen?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Mit prolabs kenn ich mich ehrlich gesagt nicht so aus. Ich benutze eher sharkscope. Da ist das der Fall.
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      ok dann hätte ich das mal abgehackt, vielen dank
      jetzt bräuchte ich nur noch vernünftige und am besten kostenlose Programme für den Mac.
      Mit WineBottler läuft nur equilab
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Ich weiss leider nicht was auf mac alles läuft. Der holdemressource calculator läuft anscheinend. Es gibt für den wie für die meisten Programme eine trial Version.
    • Nicegirl2030
      Nicegirl2030
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2013 Beiträge: 21
      Mein Tipp halte dich in der fruehen Phase an den SHC, vor allem überspiele AK nicht AK is kein All in.
      Halte dich an 15er Regel der effektive Stack in der Hand muss mindestens 15 mal der Raisehoehe entsprechen um mit einem Pocketpair zu Callen for Setvalue also z.b wenn der Raise 100 beträgt sollte der effektive Stack 1500 sein also bei 10/20 geht's noch.
      Das Ziel sollte immer sein die späte Phase Bubble zu erreichen und natürlich zu überwinden und erster zu werden:) Der aha Effekt War bei mir die Wichtigkeit die Blinds zu nehmen auch Hände die Trashy aussehen zu shoven je nach Stack und Position natürlich. Ich rede hier in erster Linie von später Position und SB da kannst dir nash als Richtlinie nehmen oder Wizard und dann nach Gegner die Ranges anpassen also wenn jemand looser callt als nach nash shove tighter Range und vice versa. Und an der Bubble wo die Stacksizes wichtig sind und dein Bubblefaktor( der BF spielt von beginn eine rolle er betragt anfangs im schnitt 1,2) da musst natürlich wissen welche Anpassungen zu machen sind, mir hat damals das Buch Crushing Online Sngs sehr geholfen, natürlich is es immer gut wenn man seinen eigenen Stil entwickelt. Mit ICM solltest dich auf jeden Fall beschäftige weil ChipEV is nicht gleich $ EV aber wenn du das Push Fold Game beherrscht dann machst sicher pProfit also je schneller du die Tabellen hinter dir lassen kannst und die Entscheidungen nach dem jeweiligen Spieler orientierst die passenden Abweichungen machen kannst desto besser.
      Das ganze War natürlich nur grob behandelt zum guten sng Spiel gehört alle Phasen bis hin zum HU zu beherrschen aber ich denk persönlich ein solides PoF Game is das wichtigste, neben den standardsachen die du ja bereits beherrscht.
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      ok also dass mit dem AK Allin ist schon richtig hatte glaube in den letzten Tagen 1 von 20 mal glück damit X(
      Ob sich mein Spiel seitdem ich hier bin verbessert hat weis ich nicht direkt. Hab mir jetzt teils die Basic Artikel und die Sng Artikel soweit durchgelesen bzw. geschaut wie ich es von meinem Status her kann.

      Gäbe es den Artikel die ihr unbedingt empfehlen würdet?
      Bisher versteh ich alles, aber mir kommt es so vor als würde ich indirekt schon alles anwenden.

      Grüße und danke für die Antworten Frasp ;) :spade:
    • Bananenplantage
      Bananenplantage
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2014 Beiträge: 206
      Wenn du schon alles anwendest dann solltest du möglichst viel Spielen um Kohle zu machen :-P.
      Aber glaub mir mit es gibt immer Verbesserungspotenzial und davon sogar reichlich.

      Benutzt du für die Session reviews einen Tracker und ein ICM Programm?
      Wenn nicht, dann solltest du das schleunigst ändern.
      Ist absoluter Standard um erfolgreich SNGs zu grinden.

      ok also dass mit dem AK Allin ist schon richtig hatte glaube in den letzten Tagen 1 von 20 mal glück damit


      An solchen Äußerungen merkt man doch, dass du dich mit der Materie noch ein bisschen auseinandersetzen solltest. Es geht nur auf den ersten Blick um Glück oder Pech. In Wirklichkeit geht es nur um deinen Erwartungswert in den einzelnen Situationen, bei SNGs genauer gesagt um den $EV.

      Besten Gruß
    • xPurpleACEx
      xPurpleACEx
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2010 Beiträge: 201
      ICM, Push or Fold, Nash-Ranges - wenn Du das drauf hast, sind SNGs in den Micros easy zu schlagen. Der ICM-Trainer hat mir schon sehr geholfen.

      Aber auf 'nem Mac läuft der Trainer leider nicht.
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      ich wusste dass jemand auf dem begriff Glück rumreitet :D
      aber was machst du im HU mit Ak und einer deutlich kleineren Stacksize. Meiner Meinung nach ist es dann Pech wenn der Gegner mit T8o das Allin callt und auf dem Flop 888 erscheint. Vielleicht ein Gag der Seite :D

      wegen den Programmen: kennt ihr ein mac Programm dass ähnlich zu den hier gezeigten verläuft? PokerTracker werd ich mal testen. Equilab geht ja schonmal nur irgendwie will kein Icm Programm klappen, auch wenn ich Bottler benutze.
    • Bananenplantage
      Bananenplantage
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2014 Beiträge: 206
      ich wusste dass jemand auf dem begriff Glück rumreitet großes Grinsen
      aber was machst du im HU mit Ak und einer deutlich kleineren Stacksize. Meiner Meinung nach ist es dann Pech wenn der Gegner mit T8o das Allin callt und auf dem Flop 888 erscheint. Vielleicht ein Gag der Seite großes Grinsen

      wegen den Programmen: kennt ihr ein mac Programm dass ähnlich zu den hier gezeigten verläuft? PokerTracker werd ich mal testen. Equilab geht ja schonmal nur irgendwie will kein Icm Programm klappen, auch wenn ich Bottler benutze.


      Ich reite nicht auf dem Begriff Glück rum, sondern ich wollte nur betonen worauf du den Fokus legen solltest.
      Was ich mit AK im HU mache?
      Ich freu mich natürlich über eine so gute Starthand und auch über dass All-in.
      Ich bin mit über 60% Favorit was eine gute Situation ist, da wir hier keinen Diskontfaktor durchs ICM mehr haben.
      Der Rest ist mit schnurzpiepe.

      Ich hoffe du hast nicht diese unsäglichen Rigged Gedanken. Meistens reden Spieler davon die selbst erst ein paar hundert Spiele gemacht haben, aber das will ich dir jetzt mal nicht unterstellen :-P.

      Beim Mac kann ich dir leider nicht helfen bin da der absolute :f_biggrin: .
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      Kannst mir das ruhig unterstellen bin ja noch so gesehen ein anfänger, da ich noch nicht lange auf profit spiele sondern damals eher zum Spaß ( da wo man sich noch gefreut hat :D )
      Ich meine ich versteh ja alles was gesagt wird nur ich frage mich wie ich dass dann immer innerhalb von 10sec anwenden soll. Ohne Programme fällt auch dass trainieren größtenteils weg.
      Ich hab mir auch mal so ein Video von Unam angesehen und versteht mich nicht falsch ich hab riesen Respekt und verstehe auch dass Spieler wie er um länger besser sind als ich aber mir kommen die Videos immer komisch vor.
      Da werden begriffe reingehauen die man zwar mit der Zeit versteht aber mMn ist es ein riesen Overload. Dazu kommt dann dass die Begriffe für selbstverständlich gehalten werden aber dann von den Usern fragen kommen bei denen ich nur den Kopf schütteln kann.

      Dummerweise streikt jetzt selbst Pokertracker und will sich nicht öffnen weil irgendwas zu repairen wäre X(

      Gibt es da irgendwelche Besonderheiten oder Tricks?
    • TAHG2010
      TAHG2010
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2010 Beiträge: 1.662
      Ohne dass du ein ICMtool zum laufen kriegst, kannst du es imo knicken mit sng´s und mtt´s.

      was den overload angeht: natürlich kann man diese konzepte verstehen, wenn man sie von jemandem hört, der sie anwenden kann. Man entwickelt einfach ein gefühl dafür, welcher information man in welchem spot welche priorität gibt und dann reicht auch wenig Zeit.
      Wenn du zB 2tablest, dann kannst du dir schon jede Hand selber erklären und genauer drübernachdenken. Wenn du aber 12tablest, dann suchst du mehr den Vergleich mit einer Situation oder Einschätzung über den Spot, die dir vorher schon mal/öfter begegnet ist,- das ist Erfahrung. Je nach Tisch und Stats kann man ja viele Situationen, in die man geraten könnte, ja schon preflop vorwegnehmen.
      Manche Sachen muss man sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, zb im SB firstin nicht zu loose zu ballern oä. Manchmal sieht man viell auch n move oder Hände vom gegner, die man nicht versteht und prüft dann selber nach. Unam erklärt gespielte Lines ja und hat dabei im Coachingformat einfach ewig Zeit für die Argumentation. Verlangt niemand, dass man das in 10 sec schafft.
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      dann nenn mir doch mal ne alternative die auf dem mac läuft :D
      bis auf equilab geht da nix
      dass ichs knicken kann glaub ich eher kaum
      vielleicht kann ich mich nicht so stark verbessern aber knicken? wtf
    • zetec
      zetec
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 2.950
      Original von JpFrasp
      dann nenn mir doch mal ne alternative die auf dem mac läuft :D
      http://www.icmpoker.com/icmizer/
    • JpFrasp
      JpFrasp
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2014 Beiträge: 15
      Icmizer wäre dann auch ein Downloadprogramm oder? und mit mehr Features als im Netz?
    • 1
    • 2