Wohnung wird nicht fertig, lines?

    • furious1x2
      furious1x2
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 957
      Servus. Eine Freundin hat nen Mietvertrag abgeschlossen für ne Wohnung und dieser läuft eigentlich seit dem 01.09.2014. Bis dato ist die Wohnung aber noch nicht bezugsfrei und ich hab sie solange bei mir Wohnen lassen da sie immer wieder vertröstet wurde die Wohnung wäre in den nächten Tagen fertig. Wie kann man den Vermieter denn unter Druck setzen? Sie möchte die Wohnung trotzdem haben aber ist doch ne sauerei sie solange warten zu lassen. Hätte sie jetzt Kinder und Familie wäre es noch schlimmer, aber da sie 18 Jahre jung ist könnte es schlimmer sein aber ist trotzdem keine angenehme Situation
  • 17 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Einen Monat Miete erstatten lassen? Weiß nicht was schlimmer wäre, sie unter diesen Umständen (keine Katastrophe) noch nicht in eine halbfertige Wohnung lassen, oder es tun und dann weitere Beschwerden anhören müssen, dass die Bude nur halbfertig ist.
    • furious1x2
      furious1x2
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2013 Beiträge: 957
      da kann man quasi nicht drin wohnen, keine küche, keine sanitäranlage, alles voller werkzeug, nichts tapeziert. Miete zahlt sie eh noch keine. Wer würde die auch zahlen?

      die wohnung wird privat renoviert btw und der vermieter ist wohl der vater einer ehemligen schulfreundin
    • hanskarl
      hanskarl
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 1.688
      Dein einfachste und friedlichste Möglichkeit wäre, einfach die Miete anteilig zu kürzen. Je nachdem wann sie nun einziehen kann. Da kann der Vermieter auch wenig gegen machen. Denke auch das der Vermieter dafür Verständnis hat.
      Nun kann man auch einen andern Weg gehen und "Druck" machen. Freundin kann in ein Hotel ziehen und ihre Sachen irgendwo kostenpflichtig unterstellen ,was der Vermieter bezahlen müßte. Nunja, dies müßte deine Freundin natürlich auch machen (Möbel Transport für ein paar Tage usw.) und die entsprechenden Rechnungen haben. Das ist ziemlich viel Aufwand, nur um dem Vermieter eins reinzuwürgen. Zudem belastet ihr, gleich zu Anfang, die Beziehung zu deinem Vermieter.
      Sprecht mit dem Vermieter und teilt ihm mit, dass ihr anteilig die Miete kürzt. Vielleicht könnt ihr auch eine kleine freiwillige Entschädigung vom Vermieter aus schlagen.


      Oh habe nicht gesehen, dass du schon seit über einen Monat warten mußt. Das ist natürlich was anderes. Da würde ich doch schonmal härtere Geschütze auffahren
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Schriftlich Frist zur Fertigstellung setzen, Vermieter ist seit 01.09. In Verzug. Alle anfallenden Kosten für Unterkunft und Miete für Verzugszeitraum können eingefordert werden, evtl auch Schadensersatz - falls nachweisbar.

      Sollte über einen Anwalt abgewickelt werden, mit 18 wird sie nicht genug Kenntnisse über die Rechte und Pflichten haben.

      Alles auf der Annahme das ein schriftlicher Mietvertrag existiert mit Einzugsdatum 01.09. und ohne Einschränkungen des Vermieters (was zB Renovierungszeitraum angeht).
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.601
      http://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/schadensersatz-bei-pflichtverletzungen-aus-dem-mietvertrag_idesk_PI17574_HI625828.html
    • Powerqueen
      Powerqueen
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2011 Beiträge: 473
      Original von Gluecksfisch
      Schriftlich Frist zur Fertigstellung setzen, Vermieter ist seit 01.09. In Verzug. Alle anfallenden Kosten für Unterkunft und Miete für Verzugszeitraum können eingefordert werden, evtl auch Schadensersatz - falls nachweisbar.

      Bist du dir sicher? Unter der Annahme, dass die Freundin die Miete an den Vermieter zahlt? Weil sie ansonsten besser gestellt werden würde, als dies bei ordnungsgemäßer Erfüllung der Hauptpflicht sein würde.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      Bilder von der Freundin?


      Und wieso fällt euch erst jetzt ein, gegen den Vermieter vorzugehen?
      Schriftlich Frist setzen bis nächsten Dienstag und mitteilen, dass euch bereits Kosten für Unterkunft entstanden sind und ihr diese in Rechnung stellt. Vor Bezug natürlich genau 0 Miete zahlen (auch dies schriftlich fixieren).
      Bestätigung vom Vermieter schriftlich geben lassen.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Und wieso fällt euch erst jetzt ein, gegen den Vermieter vorzugehen?

      Die Frage stellt man sich im Nachhinein oft selbst... Aber am Anfang rechnet man ja nicht unbedingt damit, dass es noch so lange dauert und will auch nicht gleich am Anfang so einen Stress machen, wenn es wirklich nur ein paar Tage sind.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.664
      Blöde Situation, ich kann aber verstehen, dass man hier nicht sofort mit Fristen gegen den Vermieter vorgeht. Vor allem wenns der Vater einer Schulfreundin ist und das ganze eh über die private und persönliche Schiene läuft.
      5 Wochen drüber ist allerdings inakzeptabel. Das würde ich an eurer Stelle auch mal dem Vermieter klar machen. Dann muss er eben Profis beauftragen.

      Wenn die aktuelle Wohnsituation für euch beide nicht zu viel Stress bedeutet, ist das warten aber doch im Endeffekt überhaupt kein Problem?
      Deine Bekannte zahlt ja aktuell nichma Miete, ergo entsteht ihr dadurch auch kein finanzieller Schaden. Da sie bei dir vermutlich keine oder eine geringere Miete zahlt, kann sie ja die Miete sparen und sich dann wenigstens irgendwas schönes für die Wohnung kaufen, wenn sie denn fertig ist...
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.290
      kann man hier nicht einfach die polizei rufen? laut mietvertrag ist sie mieterin der wohnung. begeht der jetzt dort wohnende hier nicht hausfriedensbruch?
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Wie wäre es mal wenn du erstmal den op liest? Dort wohnt niemand...
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.689
      Hab "bezugsfrei" auch erst so verstanden, dass der Vormieter noch drin wohnt.
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.226
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      kann man hier nicht einfach die polizei rufen? laut mietvertrag ist sie mieterin der wohnung. begeht der jetzt dort wohnende hier nicht hausfriedensbruch?
      Trololol nein
    • SEdoubleP
      SEdoubleP
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 6.676
      Ich würd einfach warten. Je länger man zwei Tiere in einen Käfig sperrt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann Sex haben :megusta:
    • KalleTorsten
      KalleTorsten
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 1.857
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      kann man hier nicht einfach die polizei rufen? laut mietvertrag ist sie mieterin der wohnung. begeht der jetzt dort wohnende hier nicht hausfriedensbruch?
      Der Vermieter wäre sicherlich froh, wenn er mit Bezug auf das Hausrecht aus der Wohnung geschmissen wird, nichts mehr renovieren muss und Miete kassieren kann. Da die Wohnung laut OP aber im gegenwärtigem Zeitpunkt unbewohnbar ist, wäre das nicht besonders clever von ihr.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.290
      Bvor man hier Einschätzngen zum Sachverhalt abgeben kann sollte man doch erstmal wissen was genau zw. den Parteien vereinbart war und wie das ganze (beweisbar) dokumentiert wurde.
    • RiotAZ
      RiotAZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 3.230
      In solchen Fällen ist es doch eigentlich immer gleich:
      "Wurde mal so erwähnt zwischen Tür und Angel, aber beweisbar bzw schriftlich liegt nix vor"