Durchschnittliche EQ ab 32%+ am Flop

    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.955
      Hallo,
      ich probiere grad bissl rum und würde gerne meine durchschnittliche Equity für den grünen Bereich berechnen.



      dachte zuerst wenn ich auf Raw Data gehe, kann ich dort die Daten ganz gut auslesen.

      https://docs.google.com/spreadsheets/d/1t7LiZSEUSjTqa0HI7KtIIz0uBMHV8kAxN7Tpr-fBtlU/edit#gid=0

      Dachte eigentlich die Zahlen ganz links stehen für die Equity und die Percentage dann für die Anzahl von Flops.
      Bei dem Beispiel, das ich durchrechnen wollte, ging es darum, dass ich preflop ne bet calle. Villain immer pusht und ich am Flop mindestens 32% equity brauche. Wollte dann den EV für den preflopcall ausrechnen. Normalerweise würde ich die grüne Fläche in kleinere Unterflächen einteilen und dann das alles aufsummieren und dann schauen, wie oft ich im schnitt am flop folde bzw. calle und wie oft ich dann beim call gewinne/verliere. Das ist ja aber ne ganz schöne Handarbeit, geht das nicht auch iwie automatisch? Ich will also meine Durchschnittsequity ermitteln, in einem Bereich ab 32%. Hmm versteht man was ich meine? :D

      Also ich meine damit eigentlich, gibts ein Programm, dass mir das Integral zwischen der Minimum Equity Axe und dem Schwarzen Strich von 100% abwärts angibt. (sollte ich zumindest meinen)
  • 4 Antworten
    • meetya
      meetya
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 43
      hey,

      der schwarze strich müsste eigtl senkrecht nach unten verlaufen (also quasi von dem punkt, an dem sich der graph und der jetzige schwarze strich schneiden, senkrecht nach unten bis zur frequency-achse) (beim jetzigen schwarzen strich subtrahierst du ja quasi von jeder equity (auf den besten ~48% aller flops) 32%).

      ob es ein extra programm gibt, das das integral berechnet, weiß ich leider nicht. aber du könntest einfach die kästchen zählen (1 kästchen entspricht 10%*10%, also 1%) - wobei das halt nich ganz genau is.
      oder, wenn man sich die daten akkumuliert auslesen lassen kann, könntest du zB in excel eine (oder mehrere) formel(n) schreiben.
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.955
      Original von meetya
      hey,

      der schwarze strich müsste eigtl senkrecht nach unten verlaufen (also quasi von dem punkt, an dem sich der graph und der jetzige schwarze strich schneiden, senkrecht nach unten bis zur frequency-achse) (beim jetzigen schwarzen strich subtrahierst du ja quasi von jeder equity (auf den besten ~48% aller flops) 32%).

      habe mir das ganze nochmal angeschaut und du hast recht, wurde in nem video etwas umständlich erklärt und habe es da wohl falsch verstanden.
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.955
      Habs jetzt rausgefunden, war ja eigentlich so wie ichs gedacht habe, habs aber bissl falsch durchgeführt. (also so wie dus gesagt hast meetya)

      Die erste Spalte ist die Equity am Flop, wenn man das jetzt mit den Percantage verrechnet, kommt man darauf, in wieviel Equity am Flop man in den Prozent der Fälle bekommt. BSP:

      EQ am Flop 32%
      das haben wir an 2% der Flops
      ergibt 0,0064
      das macht man dann für alle und muss die einfach nur aufsummieren. Am Ende dann noch durch unseres Callingfrequenz teilen und wir haben unsere DurchschnittsEQ wenn wir callen.
    • TomGrill
      TomGrill
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 1.842
      Das kannst du z.b. mit PQL lösen: (einfach in den PQL interpreter von PPT eingeben)

      code:
      select avg(equity(hero, flop)) as hero_eq from game="omahahi", hero="akqj$ds", villainOne="aa" WHERE equity(hero, flop) > 0.32