Buch Poker-Schule - Jan Meinert

    • Plasma59
      Plasma59
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2007 Beiträge: 345
      Hallo zusammen,

      Ich hab mir gestern die 100$ bei PP erspielt und bevor ich nun weiter mache, möchte ich mich intensiver mit der Theorie befassen. Momentan spiele ich nämlich nur +/- 0. Langfristig Gewinn mach ich noch nicht, was ich natürlich ändern will.

      Zusätzlich zu den Strategie-Artikeln hier, möchte ich auch noch das ein oder andere Buch lesen. Schaden kann es ja sicherlich nicht.

      Nun hab ich bei Amazon die Bücher "Die Poker-Schule" und "Die Poker-Uni" von Jan Meinert entdeckt und dazu auch durchweg gute Rezensionen gelesen. Die Frage ist nur, ob die Bücher auch aus der Sicht von Leuten, die schon Pokern können, was taugen, oder ob nur die blutigen Anfänger das Buch toll finden?

      Wie weit reicht das Wissen in den Büchern im Vergleich zu den Artikeln hier? Silber? Gold? Kann man das Wissen vergleichen und kann man mit den Büchern seinen Horizont doch etwas erweitern? Kann man durch Bücher gewisse Themen besser verstehen, die einem hier nicht ganz so gut von der Hand gehen?

      Und was ganz wichtig ist: Eignen sich solche Bücher auch für FL oder sind die eher nur für NL Spieler zu gebrauchen?
      Ich spiele momentan FL und möchte dabei auch bleiben. NL liegt mir nicht so, und ich hab mich auch bisher nicht mit NL befasst. Nur mit FL.

      Danke für die Antworten. ;)

      Gruß
      Plasma
  • 10 Antworten