Spiel mit 200BB und mehr

    • Sailor80
      Sailor80
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2013 Beiträge: 1.386
      Hy Leute

      Ich habe gehört das sich die Spieldynamik ändert wenn man bei ~ 200 BB Stacksize oder so ist. Ich würde gerne wissen was sich alles ändert und auf was ich in Zukunft achten muss.
      Bis jetzt hatte ich bei NL5ZOOM das Gefühl das die Leute mehr gegen mich folden umso größer der Stack ist.

      Würde mich über eine Erfahrungen und Tips freuen.

      Gruß Sailor
  • 4 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hallo Sailor80,


      das Spiel ändert sich ja preflop schon. Man kann deutlich mehr 3-bets/4-bets callen und geht ungern preflop All-in (außer mit AA, aber damit vertreibt man auch viel).

      Ranges werden dadurch etwas anders, da einerseits starke Hände vorsichtiger gespielt werden (ich sag jetut mal nicht "trappen"), andererseits vermehrt drawing hands gespielt werden können (auch auf 3-bets/4-bets).

      Postflop gibts dann verschiedene Typen, einige nutzen die Deepness um gute Hände zum folden zu bekommen, andere werden tighter, callen sehr gute Hände nur runter und wollen nicht um mehrere Stacks spielen.

      Sprich ein Toppair im 3bPot muss man bei bet/bet/bet schon hinterfragen ob man ein Raise irgendwo callt und 200BB+ riskiert (während man für 100BB meistens durchballert und auch jederzeit bereit ist die 100BB zu investieren).

      Du sagtest du glaubst die Foldequity steigt: Meinst du das schon auf preflop bezogen oder eher bei Flop/Turn/Riverbets?
    • Sailor80
      Sailor80
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2013 Beiträge: 1.386
      Okay. Vielen Dank schon mal. Dann werde ich mal versuchen mich da langsam ran zu tasten

      Mein Eindruck bezog sich auf PreFlop. Ich habe auch noch nicht soooo viel Sample. Es war eher ein Anfangseindruck.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Sailor,

      also es ändert sich einiges je Deeper wir sind.
      Je Deeper du mit deinen Gegnern bist umso wichtiger ist Position.

      Je Deeper du bist um so mehr 3-Bets kannst du IP viel mehr Hände auf 3-Bets callen weil du Position hast und sehr gute Odds bekommst.

      Generell verlieren Preflop die schwachen Suited Connector etwas an Value weil man mit ihnen eben nur den 7, 8 high flush macht und man mit dieser Hand selten 200BB investieren will und die Nut Hände (suited aces etc) gewinnen massiv an Value.

      Man sollte aufpassen wer Position hat und ob er nun mehr 4-bettet und auf 3-Bets callt um dir das leben schwer zu machen.

      Du hast geschrieben du spielst NL5 Zoom. Gut ich denke die meisten Gegner werden nicht realisieren wie sie ihr Spiel verändern sollen. Das mit den vielen Folds sollte theoretisch auf jeden Fall genau umgekehrt sein ;)

      Gruß FaLLi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Sailor80
      Okay. Vielen Dank schon mal. Dann werde ich mal versuchen mich da langsam ran zu tasten

      Mein Eindruck bezog sich auf PreFlop. Ich habe auch noch nicht soooo viel Sample. Es war eher ein Anfangseindruck.
      Ich denke das Gefühl das preflop mehr gefoldet wird weil du deep bist wird etwas trügen.

      Entscheidend ist es ja ohnehin nur wenn auch dein Gegner deep ist und da wird im Schnitt doch eine 3-bet mehr gecallt weil eben auch mehr Implieds warten.

      Der untere Teile der CallRange bei 3-bets sind ja drawing hands/kleine PPs etc., und wer da für 100BB callt und hofft ein Set zu treffen wird bei größeren Stacks nicht anfangen zu folden.