Paketzusteller fälscht meine Unterschrift - What's my line?

    • kingduff
      kingduff
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 852
      Folgendes: Ich habe mir im Internet einen Fernseher bestellt, Lieferung voraussichtlich heute. Hab ne Weile auf den Zusteller gewartet, musste dann aber los. Als ich wieder nach Hause Handynummer steht das Paket einfach vor der Haustüre (Einfamilienhaus), mit Edding steht noch drauf: Bei Fragen bitte melden" und eine Handynummer.

      Also da angerufen, und direkt die sehr kleinlaute Zustellerin an der Strippe. Es tue ihr leid, aber keine Zeit, kleines Kind zu Hause, der Ex hätte sich kümmern sollen, tue es aber nicht, ....
      Der Hammer ist aber, dass so auf Nachfrage eingeräumt hat, in meinem Namen für das Paket unterschrieben zu haben. Nach einem :rage: -Anfall wurde sie immer kleinlauter und hat gebeten, sie nicht beim Vorgesetzten zu melden, da sie sonst ihren Job loswäre.
      Ich habe dann gesagt, dass ich mir das ernsthaft überlegen muss und dass ich ihr morgen Bescheid gebe, was ich tun werde.

      Mich würde interessieren, was der gemeine Pokerstratege tun würde. Die Dame anschwärzen, weil ihr Verhalten echt nicht geht oder nochmal ein Auge zudrücken, auf die Gefahrhin, dass das wieder vorkommt.

  • 93 Antworten
    • Phonosapien
      Phonosapien
      Gold
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 2.548
      Die Alte is eh mit ihrem Job schon gestraft genug. Würds nicht melden, ihr aber unmissverständlich klarmachen, dass sowas gar nicht geht und du beim nächsten Mal auf jeden Fall Meldung machen wirst.
    • ThESoNiC
      ThESoNiC
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 5.843
      welchen schaden hast du jetzt genau?
    • ElBasadero
      ElBasadero
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.868
      puh schwierig. würde ich wohl vom eindruck von ihr beim telefonat abhängig machen.

      ich weiß aber selbst, dass diese paketzusteller wirklich die ärmsten schweine sind, ständig stress, scheiß verdienst, scheiß arbeit und jeder hat null toleranz gegenüber ihnen.

      dass sie ihre handynummer hinterlassen hat, würde ich ihr positiv anrechnen. klingt nach einer ehrlichen frau, die einfach nur überfordert ist.


      ich würds wohl nicht melden, ihr aber klar machen, dass das so nicht geht. weiters ist kein schaden entstanden, wenn nicht geliefert worden wär, wär sie ohnehin dran gewesen.

      lieben gruß
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.763
      Moralstrategy fahren - wie du es für richtig hälst.
      Allerdings hatte ich mal den Fall, dass ein Zusteller meine Unterschrift gefaket hat und das Paket weg war. Daher finde ich das Verhalten nicht tolerierbar, 5€/h hin oder her.
    • kingduff
      kingduff
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 852
      Einen direkten materiellen Schaden hab ich nicht. Was mich aber besonders stört ist, dass die meine Unterschrift fälscht.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von ThESoNiC
      welchen schaden hast du jetzt genau?
      #
      Wäre das Paket weg, würde die Sache eh auffliegen und sie wäre ihren Job los. (+ wahrscheinlich weitere Konsequenzen)
      So ist aber alles gut gegangen, auch wenn sie sich nicht ganz ans Protokoll gehalten hat. Tu einfach das richtige. ;)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 23.664
      Freund von mir hat mal als DHL Fahrer gearbeitet und er sagte mir, dass da echt ziemlich Druck da ist die Pakete auszuliefern und nicht mit vollem Wagen wiederzukommen und dass das bei anderen Diensten sogar noch deutlich krasser sei.

      Hab auch schon Pakete einfach so vor der Tür stehen gehabt. Einmal hatte ich gleich 4 Pakete für die WG von damals gleichzeitg bekommen, es standen aber 5 vor der Tür - das 5te war ne Jahresladung Kaffee für jemand der ne Straße weiter wohnte^^

      Kurzum: Die Fahrer stehen halt sehr unter Druck und ich frag mich halt ob es den richtigen trifft wenn du Ernst machst.

      Bin daher eher für Augen zu drücken, auch wenn die Aktion schon sehr grenzwertig ist und ich verstehen kann, wenn man das nicht durchgehen lässt.
    • BudSpencer8
      BudSpencer8
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2008 Beiträge: 7.933

      welcher zusteller?

      würds nicht melden.
    • abgerammelt
      abgerammelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 4.764
      Belass es einfach und lass die Dame in Ruhe.
      Du hast Deinen TV, alles ist gut.

      Habe letzte Woche eine Tastatur bestellt. DHL hat sie geliefert. Ich war nicht zu Hause. Nachbarn auch nicht. Lag dann auch vor der Tür. Tracking besagt ich hätte unterschrieben.

      Urkundenfälschung (nennt man das in so einem Fall überhaupt so?) ist kein Kavaliersdelikt.


      Du hast das was Du wolltest.
      Lass die Olle in Ruhe!
    • niceup1
      niceup1
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2012 Beiträge: 447
      obv nichts melden ?(
    • kingduff
      kingduff
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 852
      Tu das richtige, das ist ein guter Rat. Hatte einen ähnlichen Disput auch schonmal mit Hermestypen. Der hat alles was nicht unterschrieben werden musste immer vor die Tür gelegt, vielleicht bin ich deshalb etwas empfindlich. Problem ist halt, dass ich oft einfach ein paar Tage weg bin und es uncool finde, wenn meine Pakete draußen vor der Tür liegen.
    • feinheit
      feinheit
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 4.276
      Original von Phonosapien
      Die Alte is eh mit ihrem Job schon gestraft genug. Würds nicht melden, ihr aber unmissverständlich klarmachen, dass sowas gar nicht geht und du beim nächsten Mal auf jeden Fall Meldung machen wirst.
      beste line
    • abgerammelt
      abgerammelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 4.764
      Nach kurzem in mich gehen denke ich anders.

      Ich würde es melden und auch bei der Polizei anzeigen.
      Was kannst Du dazu, dass der die ZustellerIN unter Druck steht.


      Sie wird wahrscheinlich den Job verlieren. Aber es kann Dir ja wayne sein.
      Vielleicht lernen dann die Unternehmen was dazu?!


    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.495
      Normalerweise würd ich so was melden, in dem Fall aber eher nicht, da sie ja ihre Nummer dagelassen hat und eher verzweifelt zu sein scheint. Ist natürlich nicht unbedingt die schlauste Line, die Nummer auf das Paket zu schreiben, das potentiell geklaut wird, aber gut.

      Ist für mich aber auch ein Grund, Hermes und Co so gut es geht zu vermeiden. Bei DHL sind solche Fälle deutlich seltener, die haben durch ihr Filialnetz und vor allem die Packstationen ganz gute Möglichkeiten, das Paket doch irgendwo sicher abzuliefern.


      @abgerammelt: Die Unternehmen lernen da eher nix dazu, weils halt genug Leute gibt, die den Job machen würden. Denen müssten scharenweise die Leute wegrennen, aber irgendwo musst halt dein Geld verdienen. Leider fällt mir spontan kein Weg ein, den Unternehmen bei so was ans Bein zu pinkeln. :(
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 23.664
      Original von kingduff
      Tu das richtige, das ist ein guter Rat. Hatte einen ähnlichen Disput auch schonmal mit Hermestypen. Der hat alles was nicht unterschrieben werden musste immer vor die Tür gelegt, vielleicht bin ich deshalb etwas empfindlich. Problem ist halt, dass ich oft einfach ein paar Tage weg bin und es uncool finde, wenn meine Pakete draußen vor der Tür liegen.
      bei DHL kannste deine Ware auch direkt an ne Packstation deiner Wahl schicken lassen und dein Paket dann dort irgendwann während der Öffnungszeiten abholen.

      Bei anderen Diensten geht das glaube ich auch meistens.

      Da haste weniger Stress und musst weder stundenlang zuhause warten oder damit leben, dass die Pakete entweder vor der Tür liegen oder sowieso bei ner Station abgeholt werden müssen, weil nicht zustellbar.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Wenn Pakete vor der Tür liegen, für die du nicht unterschreiben musst, dann ist das auch ne Nummer bescheidener für dich, denn dann steht zumindest Aussage gegen Aussage, wenn der Zusteller behauptet, du hättest sie angenommen.

      In diesem Fall wollte sie das Paket aber ganz dringend loswerden und nicht, so wie es wahrscheinlich von ihr verlangt wird, noch 3 mal um den Block fahren und es noch 3 mal bei dir probieren. So dringend, dass sie in dem Moment, in dem sie deine Unterschrift fälscht, wissentlich ihren Job und mehr aufs Spiel setzt.
      Denn wenn das Paket weg wäre und du irgendwann nachfragst und man dir dann "deine" Unterschrift präsentiert, dann ist das Spiel für sie aus und du hast keinen Schaden, außer, dass du dir das ganze (auf ihre Kosten) noch mal schicken lassen musst.
      Da es gut gegangen ist, hast du dagegen sogar den kleinen Vorteil, dass du das Ding heute und nicht morgen hast.

      Ich persönlich würde sie nicht nur nicht melden, sondern (rein hypothetisch, weil ich gar nicht erst angerufen hätte) mich sogar noch für meine harten Worte entschuldigen und alles Gute für die Zukunft wünschen.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.444
      verstehe nicht, wieso pakete nicht einfach beim nachbarn abgegeben werden?

      würde es nicht melden.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von abgerammelt
      Sie wird wahrscheinlich den Job verlieren. Aber es kann Dir ja wayne sein.
      Vielleicht lernen dann die Unternehmen was dazu?!
      lol
      Die holen sich den nächsten aus der langen Warteschlange der Verzweifelten und verheizen auch den innerhalb weniger Wochen.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 23.664
      Original von TimBus
      Original von abgerammelt
      Sie wird wahrscheinlich den Job verlieren. Aber es kann Dir ja wayne sein.
      Vielleicht lernen dann die Unternehmen was dazu?!
      lol
      Die holen sich den nächsten aus der langen Warteschlange der Verzweifelten und verheizen auch den innerhalb weniger Wochen.
      # sad but true