Der Weg ins Casino - Liveplay im Jahr 2016. ATM: BRB [NL25 SH]

    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      So ich werde hier nun auch beginnen, im Rahmen der Bankroll-Challenge, einen Blog zu führen.

      Zu meiner Person:

      Ich bin 25 Jahre alt und im letzten Jahr meines Master-Studiums. Die dunkle Jahreszeit hat mich in den letzten Jahren immer wieder zu der Überlegung gebracht, mich mal wieder näher mit Poker zu beschäftigen. Dieses mal will ich es aber ernsthaft in Angriff nehmen.

      Zu meiner "Karriere":

      Ich habe während meines Abiturs und vorher in der goldenen Pokerzeit angefangen mit SSS und später über NL FR zu NL SH. Ich konnte mich zu der Zeit auf NL50 etablieren, aber irgendwann verlor ich einfach den Spaß am Spiel, sodass ich ausgecasht habe. Einige RL-Freunde sind erfolgreich dabei geblieben und bis zum heutigen Zeitpunkt wird unregelmäßig bei Live-Runden unter Freunden und Kommilitonen rumgedonkt.

      Zu meinem Plan:

      Durch die Blitz-BRM-Strategie angespornt, habe ich 150$ bei 888 eingezahlt und werde mit NL10 SH anfangen und mich an dem oben genannten BRM orientieren, aber es wohl doch ein wenig konservativer angehen. Nach rund 5 Jahren Online-Poker Abstinenz will ich es erstmal gelassener angehen.

      Mir ist schon aufgefallen, dass die Strategie-Section aufgeräumter ist und der werde ich mich neben dem Spiel viel widmen. Grundlagen sind natürlich noch vorhanden, aber es wird sich wohl auch einiges getan haben.

      Ich war noch nie der große Multi-Table Experte, also werde ich mich zu anfangs auf 4-Tische konzentrieren und schauen wie ich damit fahre.
      Generell zu meinem Spielpensum kann ich auch noch nicht viel sagen, da ich durch Uni, Freundin und Hobby schon gut zu tun habe, aber 3-4 Sessions in der Woche sollten mindestens drin sein.

      Zu meinem Blog:

      Das wird das erste Mal sein, dass ich einen Blog führe, deswegen mal schauen wie es bei euch ankommt. Hier werde ich klassisch meinen Verlauf posten und interessante/kritische/spaßige Hände zur Diskussion freigeben.
      Software technisch habe ich meine alte PT3 Lizenz ausgekramt und bin gerade dabei das System zu installieren. Da ich ein MacBook ohne Parallels nutze, bin ich leider ein wenig eingeschränkt. Vor allem das PS.de-Sidekick Programm hätte ich ganz praktisch gefunden.


      Diskussionsfragen werden immer in Fett dargestellt. Ich freue mich auf eure Meinungen!


      Meine erste Session ist nun bei Youtube hochgeladen, ich würde mich über eine Review freuen!! :f_thumbsup:
      https://www.youtube.com/watch?v=7tDRqaGO4gA&feature=youtu.be
  • 93 Antworten
    • EAsUncleSam
      EAsUncleSam
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 593
      Welcome back

      Als Handkonverter kannst du den Sidekick verwenden

    • bionexus
      bionexus
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2013 Beiträge: 46
      Ich lese gespannt mit, habe derzeit ein paar BR Probleme :D
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Original von EAsUncleSam
      Welcome back

      Als Handkonverter kannst du den Sidekick verwenden

      Den gibt es aber eben nicht für MacOS :(
    • bionexus
      bionexus
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2013 Beiträge: 46
      PT4 hat einen Converter an Bord, hast du mal deine PT Version gecheckt?
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Hab leider nur den PT3. Upgrade habe ich erstmal nicht vor, auch wenn es nervt, dass PT3 die Snap-Tische von 888 nicht erkennt -.-
    • TechnoBommel
      TechnoBommel
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2014 Beiträge: 56
      Hey mir geht's verdammt ähnlich :D .
      Siehe Blog Eintrag von mir ( leider noch ohne jegliche Beteiligung).
      Vielleicht magste ja mal schnacken über Hände oder Leute bei 888 auf NL10, bei Skype unter gleichen Namen wie hier.

      In jedemfall viel Erfolg!
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      Hi GoodKat89,

      welcome zum BR-Building!
      Wenn du Bock hast kannst du auch direkt bei unserer Challenge mit einsteigen - da sind noch genügend andere Strategen dabei die mindestens 1k+ als Ziel haben!

      Übrigens kannst du sowohl PT4 als auch HM2 kostenlos testen - siehe diesem Link hier!
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Moin,

      so ich habe jetzt meine erste übersichtliche Session hinter mir.
      Leider schaffe ich es bis jetzt noch nicht, Hände in das richtige Format zu konvertieren. PT3 macht es nicht kompatibel und die Alternativen Online erkennen die 888 HH irgendwie nicht :f_confused: .

      Zur Session:

      Hab vier Tische gespielt und bin auf 725 Hände gekommen. Dabei leider ±2,5 Stacks down...aber das Spiel fühlt sich bis jetzt noch nicht so krass anders an, als damals :f_thumbsup: .
      Strange Plays von mir habe ich beim reviewen aber schon bemerkt und bin gespannt was ihr dann dazu zu sagen habt.

      Hab nebenbei auch mal einen Tisch Snap gespielt und im Plus abgeschlossen, aber die Hände werden vom PT3 auch nicht erkannt.

      Zusammengefasst:

      NL 10 SH
      Sessions: 1
      Hands: 725
      bb/100: -16.01
      BR: $145,71
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Bei der BR-Challenge habe ich mich auch schon angemeldet :)
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Weiterhin habe ich das Problem, dass keine der normalen HH-Converter meine 888-Hand-History umwandelt -.-.

      Hier ist mal eine Beispielhand:

      ***** 888poker Hand History for Game 340125350 *****
      $0.05/$0.10 Blinds No Limit Holdem - *** 03 11 2014 00:01:08
      Table Angarsk 6 Max (Real Money)
      Seat 9 is the button
      Total number of players : 5
      Seat 1: Curlysuu2 ( $9.31 )
      Seat 2: insider_tsk ( $10 )
      Seat 4: Cabbazzzzz ( $2.76 )
      Seat 7: Elvis_555 ( $10.45 )
      Seat 9: GoodKat19 ( $10.81 )
      Curlysuu2 posts small blind [$0.05]
      insider_tsk posts big blind [$0.10]
      ** Dealing down cards **
      Dealt to GoodKat19 [ Kh, Kd ]
      Cabbazzzzz folds
      Elvis_555 folds
      GoodKat19 raises [$0.40]
      Curlysuu2 calls [$0.35]
      insider_tsk calls [$0.30]
      ** Dealing flop ** [ Ad, 9h, Ks ]
      Curlysuu2 bets [$0.90]
      insider_tsk calls [$0.90]
      GoodKat19 raises [$4.50]
      Curlysuu2 folds
      insider_tsk raises [$8.70]
      GoodKat19 calls [$5.10]
      ** Dealing turn ** [ Js ]
      ** Dealing river ** [ 3s ]
      ** Summary **
      insider_tsk shows [ As, Kc ]
      GoodKat19 shows [ Kh, Kd ]
      GoodKat19 collected [ $20.24 ]

      Vielleicht weiß ja doch noch jemand einen guten Rat.


      Ich habe ansonsten am Wochenende noch zwei kleine Sessions eingelegt und die verliefen auch sehr gut. In ziemlich eindeutigen Spots gedoubled (AA vs. KK oder Set vs. TopTwoPair), also alles relativ straight forward.

      Das wichtigste für mich aber immer noch: es bringt mir einfach Spaß :s_biggrin:


      Aktueller Stand (auch im First Post):

      NL10 SH
      Sessions: 4 (4,5 hours)
      Hands: 1468
      bb/100: 6.97
      BR: $187,20
    • Spiike
      Spiike
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 10.07.2014 Beiträge: 1.932
      Hallo und danke für deine Teilnahme an der BR Challenge.
      Denk bitte daran das du ab morgen ein wöchentliches Update in den BR Challenge Thread posten musst um dabei zu bleiben :)

      Bankroll Challenge - Anmeldung & Updates
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Original von Spiike
      Hallo und danke für deine Teilnahme an der BR Challenge.
      Denk bitte daran das du ab morgen ein wöchentliches Update in den BR Challenge Thread posten musst um dabei zu bleiben :)

      Bankroll Challenge - Anmeldung & Updates
      Hab ich heute auch schonmal ;) .


      Update:

      So mit einer BR >200$ habe ich nun von vier Tischen einen NL20 Tisch aufgemacht. Mit BR >225$ einen zweiten, so dass ich zur Zeit beide Limits spiele. Und es läuft immer noch :f_love: . Ganz eindeutig will mich 888 ködern, damit ich dran bleibe :| .

      Formatierungsprobleme sind nun nicht mehr vorhanden, auch wenn ich nicht weiß warum :f_ugly: .
      Hier also meine erste Hand und ich würde mich über diverse Meinungen freuen.

      888 Poker - $0.10 NL (6 max) - Holdem - 5 players
      Hand converted by PokerTracker 3

      BTN: $14.76
      SB: $10.49
      Hero (BB): $13.46
      UTG: $10.00
      CO: $10.78

      SB posts SB $0.05, Hero posts BB $0.10

      Pre Flop: ($0.15) Hero has J:club: 9:club:

      UTG raises to $0.26, fold, fold, fold, Hero raises to $0.90, UTG calls $0.64

      Flop: ($1.85, 2 players) 3:club: T:club: 7:heart:
      Hero bets $1.30, UTG calls $1.30

      Turn: ($4.45, 2 players) 7:spade:
      Hero checks, UTG bets $2.22, Hero raises to $11.26, UTG calls $5.58

      River: ($20.05, 2 players) 5:spade:

      Hero shows J:club: 9:club: (One Pair, Sevens) (Pre 38%, Flop 56%, Turn 32%)
      UTG shows 9:spade: 9:diamond: (Two Pair, Nines and Sevens) (Pre 62%, Flop 44%, Turn 68%)
      UTG wins $19.05


      3-Bet Preflop kann man wohl gegen UTG komplett sein lassen, aber ich mag die Playibility mit SC sehr gerne. OOP ist natürlich immer schwieriger.

      Flop wohl standard!?
      Turn könnte ich nach odds auch callen, aber ich shove drüber um max FE zu erzeugen. Ich sehe hier andere Draws folden, eventuell Overpairs oder sonstiges. Da meine Line mmn sehr stark aussieht.

      "Zu viel" nachgedacht und einfach nach odds callen und easy folden bei mishit am River?


      Aktueller Stand:

      NL10 SH
      Hands: 2273
      bb/100: 10,06
      Gain/Loss: $45,72

      NL20 SH
      Hands: 319
      bb/100: 20,09
      Gain/Loss: $25,63
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Hier ist ja gar nicht so viel los :| . Dann kommt die Hand halt zu den Handbewertungen.

      Ich komme doch mehr zum spielen als ich anfangs angenommen habe, aber es bringt mir auch mehr Spaß :megusta: .

      Bin zwischen durch bei einer BR von $290 gewesen und habe vier Tische NL20 aufgemacht. Das lief aber eher bescheiden und nun spiele ich mit $220 wieder halb und halb.

      Die ersten bitteren Suckouts hatte ich nun auch, aber Tilt Probleme sind dabei nicht aufgetaucht. Was mir viel stärker zusetzt also Suckouts, sind Situationen in denen ich marginale Hände am Turn oder River aufgeben muss bzw. aufgebe...diese Ungewissheit ist schwierig für mich und vor allem, wenn ich es öfter machen muss und sich Gedanken einschleichen wie: "Diesmal kann Villain doch nicht schon wieder die Nuts getroffen haben..."

      Was bringt euch denn eher auf Tilt? Offensichtliche Suckouts oder ungewisse Non-Showdown-Losses?


      Aktueller Stand:

      NL10 SH
      Hands: 2506
      bb/100: 11,14
      Gain/Loss: $55,82

      NL20 SH
      Hands: 1210
      bb/100: -2,57
      Gain/Loss: -$12,43
    • TechnoBommel
      TechnoBommel
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2014 Beiträge: 56
      Moinsen,
      zunächst zu deiner Hand; Abgesehen von der loosen Eröffnung gibts danach meiner Meinung nach verschiedene Wege diese weiterzuspielen, diene finde ich nicht verkehrt.
      Wenn am Turn nur gecheckt wird finde ich den Raise ganz nett, obs all in sein muss sei mal dahingestellt.
      Ich hätte vermutlich alle Straßen gebettet, insbesondere am River platzen alle Draws und bei Gegenwähr von der Hand abgelassen.

      Aber wie gesagt nur meine Meinung, du repräsentiert in jedemfall sehr gute Karten und ich find es as played vom Villain schon nen Recht mutigen call, wenn du sowas nicht schon öfters gegen ihn gemacht hast ;-)


      Hatte ich ja jetzt auch lange genug, dass nichts zusammenlief. Habs dann irgendwann ironisch gesehen, dass wenn man das Set hat das da am Ende die halbe Straße und der halbe Flush immer aufm Board ankommen muss und wann immer man KK hat ein A aufm Board auftaucht :rage: . Gestern Abend lief es dann irgendwann endlich wieder normal bis gut in 1k Hände 55$ Profit tat gut.

      Zu deiner Frage, mich ärgern doch die offensichtlichen Suckouts mehr. Bei Non-Showdown-Losses, immer den Villain mich den Nuts vorstellen und stolz auf den Laydown sein ;)
    • Spiike
      Spiike
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 10.07.2014 Beiträge: 1.932
      Hallo,
      vergess bitte nicht heute noch dein Update für die BR Challenge zu posten, sonst gibts eine gelbe Karte und nach 2 Wochen ohne Update bist du leider raus :f_frown:

      Poste dein Update bitte hier:
      Bankroll Challenge - Anmeldung & Updates
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      So es gibt mal wieder ein Update:

      Habe in den letzten Tagen und übers Wochenende gar nicht mal so viel gespielt.
      Nach ein paar Handbewertungen und dem checken meiner Stats ist mir aufgefallen, dass ich wohl ein wenig zu Loose bin und nun werde ich erstmal meine Ranges ein wenig am ORC anpassen.

      Leider hatte ich gestern erstmal eine Tilt-Session. Im Laufe der Session musste ich zwei, drei toughe Laydowns machen und hab einen kleineren Suckout bekommen.
      Und dann hat sich langsam das Gefühl breit gemacht, ständig ge3bettet zu werden, ständig 2end Barrel zu bekommen oder in c/r zu rennen, so dass ich viel ohne SD weggelegt habe und wie schon geschrieben habe, nagt das an mir mehr als ein gewöhnlicher Suckout. Das führte zu einem ziemlich bescheurten Bluff-Shove der gecallt wurde und ich in die Nuts schauen musste...zum Glück auf NL10...das muss ich in den Griff kriegen :s_cry: .
      Bei der Review hat es mich dann noch mehr geärgert, da ich bis zum Tilt-Shove BE gespielt habe :facepalm: .

      Aktueller Stand:

      NL10 SH
      Hands: 3363
      bb/100: 10,71
      Gain/Loss: $72,05

      NL20 SH
      Hands: 1902
      bb/100: -2,89
      Gain/Loss: -$22
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Ich habe das Gefühl, dass es hier einfach viel zu viele Blogs gibt :f_mad: .
      Nur vor mir her schreiben ohne Austausch finde ich die ganze Sache hier irgendwie gar nicht so spannend, aber da ich weiterhin bei der Challenge mitmachen will, werde auch ich fleißig updaten. Vielleicht fällt mir hier noch was ein, wie ich ein wenig Leben reinbekomme.

      Es ist echt super angenehm Pokern einfach nur als Hobby anzusehen und auch überhaupt gar keine Verpflichtung zu haben, spielen zu müssen, wenn ich kein Bock habe. Spaß bringt es mir somit immer noch :f_thumbsup: .

      Nach ein paar Handbewertungen musste ich mir eingestehen, dass ich bei 3bets und Steals öfter ins Blaue Rate, was ich nun zu spielen habe, so habe ich mich mal ran gesetzt und einen groben Preflop Gameplan zusammengesucht und werde damit ein wenig rumexperimentieren und auf meine Bedürfnisse zuschneiden.

      Ich nutze zur Zeit ja noch meine uralte PT3 Lizenz und habe auch erstmal nicht vor zu updaten, deswegen bin ich auch ohne HUD an den Tischen.

      Wie seht ihr das: Ab welchem Limit ist ein HUD unabdingbar?

      Bei meinem 4-Tabling mache ich mir regelmäßig vernünftige Notes und fühle mich damit sehr wohl. Gegen Regs auf NL10 - NL20 spiele ich eh nicht allzu fancy.


      Aktueller Stand:

      NL10 SH
      Hands: 4459
      bb/100: 13,85
      Gain/Loss: $123,48

      NL20 SH
      Hands: 3024
      bb/100: -1,43
      Gain/Loss: -$17,32
    • TechnoBommel
      TechnoBommel
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2014 Beiträge: 56
      Ab welchen Limits es unabdingbar ist weiß ich nicht. Aber ich denke auf fast allen Limits, naja sagen wir ab NL5, hat man echte Vorteile durch ein/eine/der/die/das HUD.

      Ich bin auch kein Fan von 50 Statistiken da angezeigt zu bekommen, aber elementare Sachen
      VPIP, PFR, 3Bet/Fold to 3Bet, Cbet/Fold to Cbet, Steal Att./Fold to Steal Att, WTSD/WSD
      bringen einen echten Erkenntnisgewinn und helfen in vielen Situationen.

      Zumal man auch anfangen kann mit seinem eigenen Image zu spielen.
      Ich versuche auch häufig mit Leuten ins spiel zu kommen die häufig zum showdown gehen aber da verlieren (hoher WTSD), niedriger WSD, selbst mit marginalen Händen. Man wird einfach gut genug ausgezahlt wenn man mal was trifft. Oder bei sehr hohen Werten von Fold to 3 Bet kann man aus den Blinds bei einer Erhöhung fast mit any two 3betten. Gibt auch viele Leute mit 95-100%Cbet Werten, da kann man beruhigt einen verfehlten Flop callen (wenns noch Hoffnung gibt).

      Fazit: Der/die/das HUD hilft sehr :)

      Läufts beid dir soweit alles nach EV?
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Und genau das Frage ich mich, ob solche Exploits auf den Micros nicht schon zu weit gehen oder gibt es wirklich schon soviele Regs?
      Ich würde sagen, dass man sich eher selber levelt, wenn man versucht gegen semi Regs sein Image spielen zu lassen!?
      Es ist ja selbstverständlich keine SampleSize, aber ich spiele bis jetzt fast nur ValuePoker und es läuft wirklich anständig.

      Ich habe mir vorgenommen, wenn ich wirklich wieder NL50 erreiche, dass ich mich dann um HUD und genaue Stats-Analyse kümmern will. Den größten Nachteil es so spät zu machen, sehe ich bis jetzt nur daran, dass ich dann ziemlich ungeübt bin. Was meinen die anderen?


      EV-Technisch läuft glücklicherweise alles wie es soll :f_thumbsup: