Amaya Gaming interesse an bwin.party

  • 18 Antworten
    • rvn4you
      rvn4you
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2009 Beiträge: 883
      Alle Räume fusionieren, auf gehts! One big thing!!1

      Also ich muss sagen gegen Ende des Jahres wirds ja nochmal alles richtig spannend. Obv fände ich das auch eher kacke.
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      wenn man den pissladen kauft muss man schön dumm sein
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Ist Playtech wirklich so liquide? Oder soll das eine Fusion werden?
      Amaya ist recht unwahrscheinlich, da die Stars auch nur auf Pump gekauft haben und gar nicht über weitere finanzielle Rücklagen verfügen. Ebenso wenig werden die Kartellämter mitspielen, wenn Amaya den Markt komplett aufkauft...
    • BeatEsel
      BeatEsel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 435
      Original von Furo
      Ebenso wenig werden die Kartellämter mitspielen, wenn Amaya den Markt komplett aufkauft...
      Das hoffe ich auch!! Sonst können sie echt machen was sie wollen...
    • Dogdo
      Dogdo
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 6.316
      Original von rvn4you
      Alle Räume fusionieren, auf gehts! One big thing!!1
      Als hätte Amaya mit Stars nicht jetzt schon Monopolstellung... wenn die nun noch sämtliche Räume aufkaufen wars das mit Online Poker. Man sieht ja jetzt schon wie Amaya Stars ausquetscht wie ne Zitrone

      Aber so wie Party atm handelt wirds wohl möglicherweise kaum nen Unterschied machen... Rake können die dort wohl kaum erhöhen weil der sowieso schon am maximum ist


      Das wird glaub ein interessantes Jahr 2015 werden...
      Ipoker ja nun auch schon wieder Rakemodell changes angekündigt :|
    • Budmeister
      Budmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 738
      Hi mal kurz meine 2 Cents:

      1. Kartellämter interessieren sich für Onlinepoker nicht die Bohne - daran wird es sicher nicht scheitern.

      2. Party ist/war nun wirklich kein Konkurrent für Stars so wie die seit Jahren sich selbst zerstören.

      3. Der Schluss, dass Amaya keine Liquidität mehr hat nur weil sie Stars auf Pump gekauft haben kann so nicht gezogen werden - Stichwort Laverage-Effekt.

      Gruß Budmeister
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Klar interessiert das kartellämter...sowohl amaya als auch bwin.party und playtech sind börsennotiert und können nicht nach Lust und Laune den Markt aufkaufen (wenn sie denn die Mittel dazu haben), wie sie möchten.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      oh no...
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Original von Budmeister
      Hi mal kurz meine 2 Cents:

      1. Kartellämter interessieren sich für Onlinepoker nicht die Bohne - daran wird es sicher nicht scheitern.

      2. Party ist/war nun wirklich kein Konkurrent für Stars so wie die seit Jahren sich selbst zerstören.

      3. Der Schluss, dass Amaya keine Liquidität mehr hat nur weil sie Stars auf Pump gekauft haben kann so nicht gezogen werden - Stichwort Leverage-Effekt.

      Gruß Budmeister
      fyp

      Gruß,
      Hans
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.674
      Amaya hatte auch vorher keine Liquidität um Stars/Ft zu kaufen. Von keiner normalen Bank hätten sie für sowas x Milliarden Kredit bekommen. Offensichtlich kam daher Kredit von Scheinberg um mit diesem Konstrukt mittelfristig wieder Zugang zum US-Markt zu erhalten.

      Und ok, eine geplante Party/bwin-Übernahme erklärt zumindest auch etwas die geplante Rake-Erhöhung. Einer muß schließlich dafür bezahlen (und kostet ja auch Geld um z. B. dann dem bisherigen Spitzenmanagment von Party/Bwin noch einen angemessenen Bonus für ihre herausragende Leistung in den letzten Jahren bezahlen zu können, lol).
    • Progamer
      Progamer
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 1.091
      Also dann Party bald wieder PS.de partner?
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      :heart: Jetzt noch Howie als CEO verpflichten und die Welt ist schön.
    • BeatEsel
      BeatEsel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 435
      Howie wäre durchaus ein fähiger CEO. :s_biggrin:
    • BeatEsel
      BeatEsel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 435
      Howie wäre durchaus ein fähiger CEO. :s_biggrin:
    • HohnundSpot
      HohnundSpot
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.10.2014 Beiträge: 38
      Sollte da was dran sein, wird das Hauptinteresse wohl der Bettingsparte gelten,
      weniger Poker.
    • Dogdo
      Dogdo
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 6.316
      Evtl soll ja auch bwin.party dafuer dienen um das ganze ganze party casino/wetten bei Stars einzubinden
    • madsquare
      madsquare
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2011 Beiträge: 95
      zuviel fehlinformationen hier


      https://finance.yahoo.com/news/amaya-agrees-acquire-rational-group-012400010.html


      PURCHASE PRICE FINANCING DETAILS

      The Purchase Price will be paid using a combination of cash on hand, new credit facilities and equity financing, allocated as follows:

      $2.1 billion senior secured credit facilities, consisting of a $2.0 billion first lien term loan and a $100 million revolving credit facility fully underwritten by Deutsche Bank AG New York Branch ("Deutsche Bank"), Barclays Bank PLC ("Barclays"), and Macquarie Capital (USA) Inc. ("Macquarie Capital").
      $800 million senior secured second lien term loan fully underwritten by Deutsche Bank, Barclays, and Macquarie Capital, with participation from GSO and the Investment Manager.
      $1 billion to be raised through the issuance of convertible preferred shares on a private-placement basis at an initial conversion price of C$24 per convertible preferred share.
      C$500 million to be raised through the issuance of subscription receipts convertible on a one-to-one basis into common shares upon completion of the Transaction on a bought-deal private-placement basis, and an Underwriters' Option to purchase subscription receipts for additional gross proceeds of up to C$140 million and a commitment from GSO to purchase common shares for additional gross proceeds of up to $55 million.
      Remainder of the balance payable in cash.

      The combined company's significant cash flow should allow for rapid debt repayment and provide Amaya with sufficient liquidity and flexibility to support ongoing growth prospects.

    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.446
      Alles unklar hier. BWIN macht bis zu $100m Gewinn pro Quartal, gibt aber sehr viel für das Marketing aus. Die Börsenkapitalisierung von ca. EUR 1,- Mrd. könnte auf eine Unterbewertung hindeuten, weiss man nicht. In jedem Fall würde ein Kaufpreis mit einer deutlichen Prämie verbunden sein, ich sage mal EUR 1.3Mrd. Ein seriöser Kauf geht nur wenn man einen guten Plan der Entwicklung der nächsten 3-5 Jahre hat. Alles extrem spekulativ.

      Poker erscheint mir hier doch recht unwichtig, Sportwetten und Casino sind wohl entscheidener.

      Gruss,
      CMB