Dan Colman: "Hellmuth's a spineless whore"

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Ihr habt es ja wohl in den News gelesen, was Coleman über PH abgelassen hat

      "Its embarrassing that we have to share our profession with whores like this guy. After I win one drop, he immediately comes on stage to shake my hand in front of a camera and congratulate me. As if he's the gatekeeper to the poker world and welcoming me inside.


      It is truly pathetic that a 40 year old would behave the way he does at the table, not to mention how spineless he is, just willing to take any sponsorship regardless of the company's integrity. Hey, anything for a payday! Really makes me sad to think there's a chance some people may look up to this charlatan. People of his attitude and character are a cancer to this world."


      Würde mal gerne eure Meinung dazu hören, in den News kann man ja schlecht diskutieren, ich war echt auf 180 als ich das gelesen habe. Ein Coleman, der nun dank seinem mega Jahr 2014 scheinbar zu einer Gotterscheinung mutiert ist, (obwohl er wohl am Big Drop nur nen Bruchteil selbst hatte) lässt sowas über eine Legende des Spieles ab.

      Warum ich es so schlimm finde: Coleman ist ein Aushängeschild dafür, wieso Poker immer weiter stirbt (auch wenn ein nachlassender Boom natürlich ebenfalls normal ist), ein typischer junger sehr guter Pokerspieler, der aber am Tisch eher authistisch wirkt und auch medienwirksam komplett unbrauchbar ist, obwohl er das ja eh nicht will, wie er nach dem One Drop Gewinn sagte.

      Ich glaub dieser Hans hat keine Ahnung davon, wieviel Geld er schon gewonnen hat durch Leute, die inbesondere aufgrund von medialen Personen, die Ecken und Kanten haben, wie Phil Hellmuth, verdient hat. Ohne Leute wie PH würde ein Coleman heute in irgend nem Uni Lesesaal in Wyoming verrotten und nen Nebenjob bei Starbucks haben.

      Bezeichnend ist auch, wie er PH noch freundlich die Hand geschüttelt hat vor laufender Kamera nach dem One Drop Sieg und dann in nem Internetforum sowas abzulassen :f_cool:

      Richtige hinterhältige Made.... und so einer nennt PH rückgratlose Hure
  • 41 Antworten
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Colman hat recht !
    • MarcoH171
      MarcoH171
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2010 Beiträge: 1.429
      sieht stark nach irgendeiner ernsthaften psychose aus bei Coleman. so weit ich weiß ist Hellmuth ausserhalb des poker tisches sehr symphatisch und zuvorkommend. desweiteren hat sich Hellmuth in den letzten 20 jahren im sozialen bereich sehr verdient gemacht, bei charity events hat er mit dazu beigetragen das bis dato ca. 100-150 mio & für benachteiligte gesammelt werden konnten.
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Original von GrossKhan
      Ich glaub dieser Hans hat keine Ahnung davon, wieviel Geld er schon gewonnen hat durch Leute, die inbesondere aufgrund von medialen Personen, die Ecken und Kanten haben, wie Phil Hellmuth, verdient hat.
      Nachts ist es kälter als draussen :coolface:
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von dragon9999
      Colman hat recht !
      Ja so Aussagen las ich mehrfach, hast du auch ne Begründung?

      Und selbst wenn er Recht hätte, dürfte er in seiner Position als jemand, der es komplett ablehnt, Poker zu repräsentieren, jemanden der Poker mega gut repräsentiert seit 20 Jahren, so titulieren?

      Wenn Coleman mit Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Pokern nix zu tun haben will, soll er doch am besten ganz sein Maul halten :)
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.412
      Wenn Coleman mit Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Pokern nix zu tun haben will, soll er doch am besten ganz sein Maul halten :)

      this. der typ ist doch eigentlich genau die sorte mensch die er da schlecht redet. vmtl ist er hellmuth garnicht so unähnlich. online ist er auch dafür bekannt ausfallend zu werden, dann soll ers hellmuth nicht vorwerfen wenn ers wenigstes live an den tischen macht
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von dragon9999
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

      Ich finde es ehrlicher, es offen am Tisch zu tun, statt einem die Hand zu geben und dann in nem Internetforum los zu bügeln, dass der andere eine rückgratlose Hure sei, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten :)

      Aber ja die dubiosen Seiten vom Poker, da will der liebe Colman nichts mit zu tun haben, zieht lieber Free Palestine T-Shirts an :f_thumbsup:
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Lol wenn ich Profisportler bin muss ich nunmal auch die Hand von Leuten schütteln die ich zum kotzen finde oder zumindest nicht mag, wenn ich son Medienwirksames Tunier shippe ansonsten sollte ich da gar nicht erst mitspielen. Und soviel Hass gegen ne Person zu haben ohne das er ihm was persönlich getan hat, sondern nur weil er sich nicht benimmt und dem ein oder andrem aufn Sack geht ist def. krank.

      Mal abgesehen davon, selbst wenn er geistig gesund wäre, wäre das immer noch respektlos.

      Ausserdem hätten die meisten von den ganzen Heuchlern 2006 lachend nen Sponsorvertrag bei UB angenommen und kriechen dem Psycho wahrscheinlich auch nur in den Arsch mit ihren posts, damit er sie noch staked in Zukunft.
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

      Ich finde es ehrlicher, es offen am Tisch zu tun, statt einem die Hand zu geben und dann in nem Internetforum los zu bügeln, dass der andere eine rückgratlose Hure sei, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten :)

      Aber ja die dubiosen Seiten vom Poker, da will der liebe Colman nichts mit zu tun haben, zieht lieber Free Palestine T-Shirts an :f_thumbsup:
      Phil scheint ja vorher was über ihn gesagt zu haben, ich find zwar Hellmuth ziemlich gut fürs Entertainment finde aber auch daß er für Geld einiges machen würde, wie halt ne Hure :)

      Free Palestine hat aber nix mit Pokern zu tun.
    • Acryl
      Acryl
      Silber
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.412
      noch meine meinung/vermutung zu der situation um colman:

      er hat 22 mio in nem jahr gewonnen und hat dadurch obersten promistatus in der pokerwelt erlangt. tatsächlich hat er aber schlicht unsagbar viel glück gehabt. er hat die toughesten felder gespielt, selbst bei nem roi von 20% was ich optimistisch finde, hätte er auf das geld das er investiert hat, nur ein bruchteil dieser 22mil bekommen, vermutlich hat er das 50, vielleicht sogar das 100 fache dessen gewonnen, was ihm nach EV eigentlich zusteht.

      das ist halt poker, man darf dann aber imo nicht den fehler machen, zu glauben, dan colman wäre was besonderes, hätte ne überragende sichtweise zu den dingen, verfüge über besondere reife oder intelligenz. er wurde in erster linie einfach reich bedient und jetzt legt man jedes wort von ihm, imo fälschlicherweise, auf die goldwage.

      poker ist was das betrifft, ein spiel, dass absoloute trottel, zu könige machen kann. weswegen es von so vielen idioten gespielt wird. diese starken schwankungen die zufällig bedingt sind betreffen dann natürlich auch regs. für mich ist colman nicht mehr als jemand der in erster linie unsagbar viel glück hatte.

      ohne ihn näher zu kennen, wirkt das was er so von sich gibt ziemlich geheuchelt. in nem parallelen poker-universum könnte der selbe colman genauso gut nur ein bruchteil dieses erfolgs gehabt haben und niemand würde das gefasel dass er so von sich gibt, besonders ernst nehmen.
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

      Ich finde es ehrlicher, es offen am Tisch zu tun, statt einem die Hand zu geben und dann in nem Internetforum los zu bügeln, dass der andere eine rückgratlose Hure sei, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten :)

      Aber ja die dubiosen Seiten vom Poker, da will der liebe Colman nichts mit zu tun haben, zieht lieber Free Palestine T-Shirts an :f_thumbsup:
      Phil scheint ja vorher was über ihn gesagt zu haben, ich find zwar Hellmuth ziemlich gut fürs Entertainment finde aber auch daß er für Geld einiges machen würde, wie halt ne Hure :)

      Free Palestine hat aber nix mit Pokern zu tun.
      Zum oberen: nein? Wüsste nicht, was PH negatives über Coleman gesagt haben könnte, außer vielleicht, dass es schade ist, dass Coleman nach dem One Drop Sieg komplett Medien-Ignorant ist (aber nicht mal da bin ich sicher ob PH bei den Personen dabei war, die in diese Kerbe schlugen)

      Zum unteren: da hast du Recht, nur erwähnst du es ja so, dass Coleman Poker nicht promoten will, wegen seiner dunklen Seiten (Sucht, Schulden etc), dann sollte man natürlich ein T-Shirt mit ner politischen Botschaft über einen Konflikt anziehen, über den man maximal im Fernsehen Dinge mitkriegt
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von Acryl
      noch meine meinung/vermutung zu der situation um colman:

      er hat 22 mio in nem jahr gewonnen und hat dadurch obersten promistatus in der pokerwelt erlangt. tatsächlich hat er aber schlicht unsagbar viel glück gehabt. er hat die toughesten felder gespielt, selbst bei nem roi von 20% was ich optimistisch finde, hätte er auf das geld das er investiert hat, nur ein bruchteil dieser 22mil bekommen, vermutlich hat er das 50, vielleicht sogar das 100 fache dessen gewonnen, was ihm nach EV eigentlich zusteht.
      Stimme dir in allen Punkten zu, nur würde ich meinen Arsch drauf verwetten, dass er nur nen Bruchteil dieser 22 Millionen gewonnen hat. Was die Sache nur noch negativer macht. Als ob der bei nem 1 Million $ buy in mehr als 5-15% an sich selbst hatte, vielleicht sogar mit MU freerolled ist (obv nur Spekulationen aber außer die Milladäre hat wohl jeder massiv Anteile vershared, wohl auch an 100k super high roller Events)
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

      Ich finde es ehrlicher, es offen am Tisch zu tun, statt einem die Hand zu geben und dann in nem Internetforum los zu bügeln, dass der andere eine rückgratlose Hure sei, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten :)

      Aber ja die dubiosen Seiten vom Poker, da will der liebe Colman nichts mit zu tun haben, zieht lieber Free Palestine T-Shirts an :f_thumbsup:
      Phil scheint ja vorher was über ihn gesagt zu haben, ich find zwar Hellmuth ziemlich gut fürs Entertainment finde aber auch daß er für Geld einiges machen würde, wie halt ne Hure :)

      Free Palestine hat aber nix mit Pokern zu tun.
      Zum oberen: nein? Wüsste nicht, was PH negatives über Coleman gesagt haben könnte, außer vielleicht, dass es schade ist, dass Coleman nach dem One Drop Sieg komplett Medien-Ignorant ist (aber nicht mal da bin ich sicher ob PH bei den Personen dabei war, die in diese Kerbe schlugen)

      Zum unteren: da hast du Recht, nur erwähnst du es ja so, dass Coleman Poker nicht promoten will, wegen seiner dunklen Seiten (Sucht, Schulden etc), dann sollte man natürlich ein T-Shirt mit ner politischen Botschaft über einen Konflikt anziehen, über den man maximal im Fernsehen Dinge mitkriegt
      Also meine Meinung bezog sich darauf ob Hellmuth ne rücksichtslose Hure ist, nicht über Colmans politische Meinung :)
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

      Ich finde es ehrlicher, es offen am Tisch zu tun, statt einem die Hand zu geben und dann in nem Internetforum los zu bügeln, dass der andere eine rückgratlose Hure sei, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten :)

      Aber ja die dubiosen Seiten vom Poker, da will der liebe Colman nichts mit zu tun haben, zieht lieber Free Palestine T-Shirts an :f_thumbsup:
      Phil scheint ja vorher was über ihn gesagt zu haben, ich find zwar Hellmuth ziemlich gut fürs Entertainment finde aber auch daß er für Geld einiges machen würde, wie halt ne Hure :)

      Free Palestine hat aber nix mit Pokern zu tun.
      Zum oberen: nein? Wüsste nicht, was PH negatives über Coleman gesagt haben könnte, außer vielleicht, dass es schade ist, dass Coleman nach dem One Drop Sieg komplett Medien-Ignorant ist (aber nicht mal da bin ich sicher ob PH bei den Personen dabei war, die in diese Kerbe schlugen)

      Zum unteren: da hast du Recht, nur erwähnst du es ja so, dass Coleman Poker nicht promoten will, wegen seiner dunklen Seiten (Sucht, Schulden etc), dann sollte man natürlich ein T-Shirt mit ner politischen Botschaft über einen Konflikt anziehen, über den man maximal im Fernsehen Dinge mitkriegt
      Also meine Meinung bezog sich darauf ob Hellmuth ne rücksichtslose Hure ist, nicht über Colmans politische Meinung :)
      "Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden."

      Damit definierst du Coleman ja als Ehrenmann ;) Gleichzeitig schlägt er sich öffentlich auf eine Seite bei einem Konflikt, wo nicht mal Nahostexperten wirklich durchblicken, mit täglichen Anschlägen in Israel von Palästinensern etc

      Ich finde beide Sachen zeigen eher, das Coleman ein unreifer Wichtigtuer ist, der mal Dampf ablassen wollte in einem Forum vor seinen Nerdfreunden, weil er im RL dazu nicht die Eier hätte
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Colman hat ja selber gesagt daß er Poker nichts schuldig sei, er nutzt es um Geld zu verdienen und ihm es auch Spass macht.
      Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden.

      Was Phil über ihn gesagt weiss ich nicht, aber alle wissen daß Hellmuth dubiose Pokerseiten promoted hat und sich an Tischen dermaßen daneben benimmt.
      Von daher passt das mit der rücksichtslosen Hure.

      Ich finde es ehrlicher, es offen am Tisch zu tun, statt einem die Hand zu geben und dann in nem Internetforum los zu bügeln, dass der andere eine rückgratlose Hure sei, aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten :)

      Aber ja die dubiosen Seiten vom Poker, da will der liebe Colman nichts mit zu tun haben, zieht lieber Free Palestine T-Shirts an :f_thumbsup:
      Phil scheint ja vorher was über ihn gesagt zu haben, ich find zwar Hellmuth ziemlich gut fürs Entertainment finde aber auch daß er für Geld einiges machen würde, wie halt ne Hure :)

      Free Palestine hat aber nix mit Pokern zu tun.
      Zum oberen: nein? Wüsste nicht, was PH negatives über Coleman gesagt haben könnte, außer vielleicht, dass es schade ist, dass Coleman nach dem One Drop Sieg komplett Medien-Ignorant ist (aber nicht mal da bin ich sicher ob PH bei den Personen dabei war, die in diese Kerbe schlugen)

      Zum unteren: da hast du Recht, nur erwähnst du es ja so, dass Coleman Poker nicht promoten will, wegen seiner dunklen Seiten (Sucht, Schulden etc), dann sollte man natürlich ein T-Shirt mit ner politischen Botschaft über einen Konflikt anziehen, über den man maximal im Fernsehen Dinge mitkriegt
      Also meine Meinung bezog sich darauf ob Hellmuth ne rücksichtslose Hure ist, nicht über Colmans politische Meinung :)
      "Ihm sind aber auch die Schattenseiten von Pokern bewusst und er möchte halt Poker nicht in dem Sinne promoten obwohl es ihm nützen würde wenn sich mehr ahnungslose Fische an die Tische setzen würden."

      Damit definierst du Coleman ja als Ehrenmann ;) Gleichzeitig schlägt er sich öffentlich auf eine Seite bei einem Konflikt, wo nicht mal Nahostexperten wirklich durchblicken, mit täglichen Anschlägen in Israel von Palästinensern etc

      Ich finde beide Sachen zeigen eher, das Coleman ein unreifer Wichtigtuer ist, der mal Dampf ablassen wollte in einem Forum vor seinen Nerdfreunden, weil er im RL dazu nicht die Eier hätte
      Was Poker betrifft hat er ja recht, wir alle profitieren davon daß viele bereitwillig sind Geld in das System zu pumpen.
      Das teilweise Leute ihren Monatslohn riskieren oder sich ruiniert haben sollte einem schon zu denken geben.
      Ich persönlich würd auch nicht jedem in meinem Familien- oder Freundeskreis Pokern schmackhaft machen wollen.
      Jeder der möchte daß Poker beliebter werden sollte, darf ruhig bei seinen Freunden und Verwandten anfangen mit dem werben, gibt genügend Members hier die sich sehr freuen würden :)
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Woher ziehst du eigentlich diese Annahme, das Coleman ein Ehrenmann ist, der sich nicht den Medien präsentiert, damit keine armen Spielsüchtigen beim Poker ihr Geld verzocken können? Es hieß doch nur er sei Poker nichts schuldig und spielt es nur des Geldes wegen, das widerspricht ja bisschen deiner These.
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Original von GrossKhan
      Woher ziehst du eigentlich diese Annahme, das Coleman ein Ehrenmann ist, der sich nicht den Medien präsentiert, damit keine armen Spielsüchtigen beim Poker ihr Geld verzocken können? Es hieß doch nur er sei Poker nichts schuldig und spielt es nur des Geldes wegen, das widerspricht ja bisschen deiner These.
      Hab nie behauptet daß Colman ein Ehrenmann ist, aber ich teile seine Meinung über Poker.
      Durch Poker kann man halt viel Geld verdienen, was man in vielen Berufen ein Leben lang nicht kriegen kann.
      Muss ich aber dafür Werbung machen und es jedem so verkaufen als ob das Geld für jeden auf der Straße liegt ?
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.277
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Woher ziehst du eigentlich diese Annahme, das Coleman ein Ehrenmann ist, der sich nicht den Medien präsentiert, damit keine armen Spielsüchtigen beim Poker ihr Geld verzocken können? Es hieß doch nur er sei Poker nichts schuldig und spielt es nur des Geldes wegen, das widerspricht ja bisschen deiner These.
      Hab nie behauptet daß Colman ein Ehrenmann ist, aber ich teile seine Meinung über Poker.
      Durch Poker kann man halt viel Geld verdienen, was man in vielen Berufen ein Leben lang nicht kriegen kann.
      Muss ich aber dafür Werbung machen und es jedem so verkaufen als ob das Geld für jeden auf der Straße liegt ?
      Geld durch Online Poker = potenziell Geld was man von Spielsüchtigen und Zockern gewinnt, ggf ruiniert man Existenzen

      Geld durch Werbung = es kommt von Firmen, die mit der Person werben

      Merkst du nicht, worauf ich hinauswill, bzw was mein Standpunkt ist? ;)
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.371
      Original von GrossKhan
      Original von dragon9999
      Original von GrossKhan
      Woher ziehst du eigentlich diese Annahme, das Coleman ein Ehrenmann ist, der sich nicht den Medien präsentiert, damit keine armen Spielsüchtigen beim Poker ihr Geld verzocken können? Es hieß doch nur er sei Poker nichts schuldig und spielt es nur des Geldes wegen, das widerspricht ja bisschen deiner These.
      Hab nie behauptet daß Colman ein Ehrenmann ist, aber ich teile seine Meinung über Poker.
      Durch Poker kann man halt viel Geld verdienen, was man in vielen Berufen ein Leben lang nicht kriegen kann.
      Muss ich aber dafür Werbung machen und es jedem so verkaufen als ob das Geld für jeden auf der Straße liegt ?
      Geld durch Online Poker = potenziell Geld was man von Spielsüchtigen und Zockern gewinnt, ggf ruiniert man Existenzen

      Geld durch Werbung = es kommt von Firmen, die mit der Person werben

      Merkst du nicht, worauf ich hinauswill, bzw was mein Standpunkt ist? ;)
      Wie meinst du das, welche Person hat denn Werbung mit Phil Hellmuth gemacht und Geld reingepumpt ?