Green Line Junkies

    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Bei diesem Spiel geht es am Ende nur um die Gewinne und meiner Meinung nach gibt es 3 verschiedene Spielstiele , damit wir eine hohe Winrate haben ,welche auch abhängig vom Limit sind.

      Wenn Du ein Pokerspiel spielst bei dem niemand foldet ,kann deine Redline auch nicht hochgehen Nl2-NL25(50), da ist es wichtiger gute Hände am SD zu zeigen und so deine Winnings zum Aufstieg auf Limit XY zuzusammenzubekommen .

      Ab NL100 bis NL400 (500) sind die Gegner besser im Handreaden und Du kannst sie auf Boards ,die Deine perceived Range gut treffen (und ihre dann nicht) gut runterbarreln ,außerdem sind die meisten dort ein wenig scared money ...+ (später mehr)

      Ab Nl(600) 1k+ sind schon recht gute Spieler unterwegs und wir kommen mit einem pseudo GTO approach (fast) zu einem Nash-Equilibrium (bei den besten wenig. des Limits ,sonst ab NL5k+)

      Niemand sollte sich Gedanken über seine Redline auf den Micros machen ,ausser sie gehen steil bergab ...leicht runter ist okay ..gut wenn Du sie ziemlich auf der Nulllinie halten kannst ..

      Naja wollte eigtl. keinen Strategie-thread aufmachen ,gibt´s eh genügend hier (i think) ,aber ich werde in Zukunft mal zeigen ,warum es ,wann und gegen wen, Sinn macht ,was zu tun .
      zB. wie weit im BB gg minraises callen , dyn. 3betten oop und IP , im SB seine CallingRange zu eleminieren ,dynamische Calling Ranges + dyn. 4b Ranges , wann min5betten 100bb eff (140bb 200+ BB), Deep Stack Spiel ,c-betting or checking oop und IP,wann ist einmall ,zweimal oder dreimal cbetten besser ,Raise-Sizes (auch gg Shorties) und vieles mehr

      Dazu ein paar Handbeispiele und Erklärungen ,warum ich diese Hand (meine Range) so gespielt habe ...

      Hoffe ihr könnt wenigstens ein bissl davon mitnehmen ,ich verspreche mir wenigstens davon ,es in einer guten Diskussion mit den PS.de-lern , von einem bewußten Level auf ein unbewußtes zu bekomen und vllt doch noch Fehler in meiner Denkweise zu offenbaren ...

      Das war´s CA also known as Last_Guest



      BTW geht meist um 100BB No Limit SH
  • 11 Antworten
    • Nerrik
      Nerrik
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 622
      Bin überzeugt davon das man gerade auf nl25 seine redline extrem pushen kann..aber bin gespannt ;)
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Original von CryingAce
      Bei diesem Spiel geht es am Ende nur um die Gewinne und meiner Meinung nach gibt es 3 verschiedene Spielstiele , damit wir eine hohe Winrate haben ,welche auch abhängig vom Limit sind.

      Wenn Du ein Pokerspiel spielst bei dem niemand foldet ,kann deine Redline auch nicht hochgehen Nl2-NL25(50), da ist es wichtiger gute Hände am SD zu zeigen und so deine Winnings zum Aufstieg auf Limit XY zuzusammenzubekommen .

      Ab NL100 bis NL400 (500) sind die Gegner besser im Handreaden und Du kannst sie auf Boards ,die Deine perceived Range gut treffen (und ihre dann nicht) gut runterbarreln ,außerdem sind die meisten dort ein wenig scared money ...+ (später mehr)

      Ab Nl(600) 1k+ sind schon recht gute Spieler unterwegs und wir kommen mit einem pseudo GTO approach (fast) zu einem Nash-Equilibrium (bei den besten wenig. des Limits ,sonst ab NL5k+)

      Niemand sollte sich Gedanken über seine Redline auf den Micros machen ,ausser sie gehen steil bergab ...leicht runter ist okay ..gut wenn Du sie ziemlich auf der Nulllinie halten kannst ..

      Naja wollte eigtl. keinen Strategie-thread aufmachen ,gibt´s eh genügend hier (i think) ,aber ich werde in Zukunft mal zeigen ,warum es ,wann und gegen wen, Sinn macht ,was zu tun .
      zB. wie weit im BB gg minraises callen , dyn. 3betten oop und IP , im SB seine CallingRange zu eleminieren ,dynamische Calling Ranges + dyn. 4b Ranges , wann min5betten 100bb eff (140bb 200+ BB), Deep Stack Spiel ,c-betting or checking oop und IP,wann ist einmall ,zweimal oder dreimal cbetten besser ,Raise-Sizes (auch gg Shorties) und vieles mehr

      Dazu ein paar Handbeispiele und Erklärungen ,warum ich diese Hand (meine Range) so gespielt habe ...

      Hoffe ihr könnt wenigstens ein bissl davon mitnehmen ,ich verspreche mir wenigstens davon ,es in einer guten Diskussion mit den PS.de-lern , von einem bewußten Level auf ein unbewußtes zu bekomen und vllt doch noch Fehler in meiner Denkweise zu offenbaren ...

      Das war´s CA also known as Last_Guest



      BTW geht meist um 100BB No Limit SH

      Dazu bitte eine Erklärung. Dem Rest konnte ich folgen und bin sehr gespannt!
    • Athanay
      Athanay
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2011 Beiträge: 46
      Original von Nerrik
      Bin überzeugt davon das man gerade auf nl25 seine redline extrem pushen kann..aber bin gespannt ;)
      Das geht auch auf NL 10 :o was nicht heißt das es gut ist wenn sie zu steil geht *hust*
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Mit GTO macht man es sich einfach ,vergisst aber ,wenn sich eine Variable ändert ,ist dein ganzer GPlan über den Haufen geworfen .
      Musst echt für jede Situation jede einzelne Combo im Kopf haben ,damit es funktioniert und da fallen mir zb nur Sauce ein , der sich dessen immer bewusst ist.

      Z.B. gegen jmd der 7% coldcalled in Pos. XY , c-bettest Du ganz anders ,als gegen jmdn. ,der 15% CC,aber dein pseudo GTO Ansatz,sagt Dir ,c-bette dies und c-c das, egal gegen wen ..gibt noch 1000 Punkte mehr aber dazu mehr ,wenn wir am Ende des Threads angekommen sind .

      Ich weiß nicht genau ,wo ich anfangen soll.
      Preflop haben ja die meisten schon drauf ..denken sie ..und möchte hier net all meine Ranges aufschreiben ,so lasst uns doch das Bsp. aufnehmen und mit c-betten in SRP anfangen OOP ,dann IP,danach was c-c wir am Flop ..

      Danach vllt 2nd und 3rd barrel ...oder c-betten im 3bet Pot bzw c-c im 3B Pot und erst einmal nur am Flop bleiben .
      Was meint Ihr ?

      Preflop werde ich gern Fragen beantworten und das ein oder andere schreiben,aber das ist mehr auswendig lernen und sehr fluid ...abhängig von vielen kleinen Dingen ,die sich auch noch im Verlauf einer Session ändern und deswegen halte ich absolut nichts von einer statischen Range in Pos. XY vs Pos. YX ..z.B Blindplay ..
      Ihr bekommt so viele Ranges ,die gut sein sollen ,es wird aber kaum bedacht ,ob dieser Typ 30% am BU OR ,oder 70% ..get the point ? Oder 2% 4bettet ,oder 9%

      Gruß CA
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      war`n 4-5Wochen net wirklich mit Poker beschäftigt sorry 4 that

      hoffe ihr hattet alle n schönes fest mit euren familien!

      Hier geht es (endlich) bald (mit theorie + praxisbeispielen) los..promise ;-)

      hoffe bin net zu busyyyyy

      CA
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      Bin mal gespannt auf Updates+ guten Content :happy:
    • hanni0
      hanni0
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2013 Beiträge: 764
      Original von CryingAce

      Z.B. gegen jmd der 7% coldcalled in Pos. XY , c-bettest Du ganz anders ,als gegen jmdn. ,der 15% CC,aber dein pseudo GTO Ansatz,sagt Dir ,c-bette dies und c-c das, egal gegen wen ..gibt noch 1000 Punkte mehr aber dazu mehr ,wenn wir am Ende des Threads angekommen sind

      Gruß CA
      bitte mehr von diesem pseudo content. Wann gibts updates?:f_love:
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BU:
      $65.80
      SB:
      $51.86
      BB (Hero):
      $51.54
      MP2:
      $156.26
      MP3:
      $74.91
      CO:
      $76.40


      Preflop: Hero is BB with A, K.
      2 folds, CO raises to $1.50, BU folds, SB calls $1.25, Hero raises to $6.25, CO calls $4.75, SB calls $4.75.

      Flop: ($18.75) A, J, Q (3 players)
      SB checks, Hero checks, CO checks.

      Turn: ($18.75) 4 (3 players)
      SB checks, Hero checks, CO checks.

      River: ($18.75) 4 (3 players)
      SB checks, Hero checks, CO bets $20.00, SB folds, Hero calls $20.00.

      Final Pot: $58.75.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, aces and fours(A K).
      CO shows a pair of fours(6 5).

      Hero wins with two pairs, aces and fours(A K).


      Also ich "liebe" zwar Overbets auf den Micros ,aber das hat für mich keen Sinn gemacht .
      Nur habe ich n Scheiss-Blocker-Effekt .. trotzdem ...
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BU (Hero):
      $56.82
      SB:
      $57.63
      BB:
      $90.93
      MP2:
      $105.51
      MP3:
      $105.27
      CO:
      $55.84


      Preflop: Hero is BU with J, T.
      2 folds, CO raises to $1.50, Hero calls $1.50, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($3.75) 5, 9, 2 (2 players)
      CO bets $2.50, Hero calls $2.50.

      Turn: ($8.75) T (2 players)
      CO bets $5.00, Hero calls $5.00.

      River: ($18.75) 8 (2 players)
      CO bets $11.50, Hero calls $11.50.

      Final Pot: $41.75.
      Results follow:

      Hero shows a flush, jack high(J T).
      CO shows high card king(Q K).

      Hero wins with a flush, jack high(J T).


      Gegner absolut unknow ..bettet nur 3 mal sehr schnell ,war mir net sicher mit 110 BB gg diese Posi broke zu gehen bzw am River zu raisen ..BB vs BU hätte ich es getan ..
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BU:
      $97.81
      SB:
      $178.17
      BB:
      $94.04
      MP2 (Hero):
      $59.17
      MP3:
      $102.19
      CO:
      $48.50


      Preflop: Hero is MP2 with 6, 7.
      Hero raises to $1.50, 3 folds, SB calls $1.25, BB folds.

      Flop: ($3.5) T, 5, 8 (2 players)
      SB checks, Hero bets $2.20, SB raises to $6.07, Hero calls $3.87.

      Turn: ($15.64) A (2 players)
      SB checks, Hero bets $7.50, SB calls $7.50.

      River: ($30.64) 5 (2 players)
      SB checks, Hero bets $44.10(All-In), SB folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $30.64.


      Gedanken : Dieser Flop wird doch nicht mit nem Set geraist ..ergo call ich (hab sowieso EQ dafür)..Turn c-c er nur und am River sehe ich a. weniger Kombos Sets und b. schlag halt nichts ,wollte aber auch keine kl. Bet gg J9s,Qjs zB ,da er vllt JJ-KK hat und sehr selten T8s oder ATs ,würde meine Valuehände per Default auch so spielen ,ausser ich weiß ...

      SB : VPIP: 19, PFR: 12, 3B: 7, AF: 3,6, Hands: 510 (bluffing nits yeahhh nogo ,wa hehe)

      BTW : Es kommt auch noch mehr ,als hier und da n paar HH´s ;-)
      Habe gerade nur sehr wenig Zeit ..wird langsam besser ..Grüne Linie upupup bedeutet für mich Rote und Blaue auch ! Die rote Line sollte wenigstens BE sein(net unter Null kommen)
    • Baumann666RNMD
      Baumann666RNMD
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2010 Beiträge: 334
      Graph wäre mal nett.