Gibts bei euch ein Limit wann ihr KK foldet deep?

  • 10 Antworten
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.126
      Hey,
      Ja es gibt Situationen in denen man KK folden kann. Welche das sind,sollte individuell und nicht Allgemein nach Limit definiert werden.
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.298
      Ne meinte mit Limit nicht das Limit auf dem man spielt sondern Grenze
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.126
      Auch dies muss immer individuell betrachtet werden.Poker ist ein Spiel mit relativer Strategie,es gibt also nie ein Patentrezept.
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.298
      Ja schon klar aber nur ein Beispiel was ich vorn paar Tagen hatte: Gegner 10/8/3 vpip/pfr/3bet und beide 3 stacks deep > ich KK und er 3 bettet mich ich natürlich 4 bet und er 5bet > ab dort hatte ich einwenig angst allin zu pushen und AA zu sehen
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Es gibt auch Situationen in denen ich AA für weniger als 100BB folden würde.

      Wie Samy schon sagt kommt es wirklich immer auf die individuelle Situation an.
      Kürzlich im Casino Nit-Opi Cold4-bettet riesengroß und seine Range ist hier ausschließlich KK und AA und dementsprechend durfte ich meine Könige Preflop entsorgen.

      Online geht es grundsätzlich natürlich etwas agressiver zu. Aber wie du eben auch schon geschrieben hast. Gegen sehr tighte Gegner die keine oder fast keine Bluff 4-Bet Range haben macht es häufig keinen Sinn mit KK Preflop zu broken besonders wenn wir deep sind.

      Gruß FaLLi
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      Hab KK Lifetime erst 2 mal gefoldet. Wenn man KK als Faustregel nie foldet ist das denk ich maxEV ist der Praxis wenn man noch eher Anfänger ist. Man braucht schon sehr spezielle Reads und eine große Samplesize. Und dann gibt es noch Situationen wo die Leute tilten oder doch AK/QQ "overplayen".
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.298
      Ok danke ich werde einfach solche Hände ins handbewertungs Forum posten wenn bald wieder so etwas kommt
    • Sleepwalker87
      Sleepwalker87
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2013 Beiträge: 1.344
      Original von d0LL4r1990
      Ja schon klar aber nur ein Beispiel was ich vorn paar Tagen hatte: Gegner 10/8/3 vpip/pfr/3bet und beide 3 stacks deep > ich KK und er 3 bettet mich ich natürlich 4 bet und er 5bet > ab dort hatte ich einwenig angst allin zu pushen und AA zu sehen
      versteh ich nicht. wieso dann nicht einfach die 3bet nur callen?
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Original von Sleepwalker87
      Original von d0LL4r1990
      Ja schon klar aber nur ein Beispiel was ich vorn paar Tagen hatte: Gegner 10/8/3 vpip/pfr/3bet und beide 3 stacks deep > ich KK und er 3 bettet mich ich natürlich 4 bet und er 5bet > ab dort hatte ich einwenig angst allin zu pushen und AA zu sehen
      versteh ich nicht. wieso dann nicht einfach die 3bet nur callen?

      Gutes Argument.
      Ich denke auch dass wir mit KK nur 4-betten sollten wenn wir das ganze Geld Preflop rein bekommen wollen.
      Bzw. wenn wir wissen dass der Gegner viele Hände auf 4-Bets called. Auch das wäre dann super profitabel.

      Aber wenn die 3-Bet Range des Gegners unglaublich klein ist er einiges auf 4-Bets foldet dann ist da nicht
      viel Value wenn wir KK 4-betten.
      Gruß FaLLi :)
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.298
      danke jungs werde darüber nachdenken