Reraise nach Reads

    • phaib
      phaib
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 300
      Da ich nun endlich PA bekommen habe versuche ich mein Spiel aufgrund von Reads deutlich zu verbessern. Aufgrund des gegnerischen PFR versuche ich nun festzustellen, wann ein Reraise für mich Profitabel ist und wann nicht. Prinzipiell sollte ich Reraisen, wenn ich gegen die gegnerische Handrange eine Equity größer als 50% besitze. Allerdings besteht hier ja das Problem, dass ein Raise des Gegners aus UTG wohl eine Stärkere Hand ist, als ein Raise vom Button.
      Darüber hinaus kann ich ja auch nicht immer davon ausgehen, dass es nach meinem Reraise zu einer All-in Situation kommt. Es kommt schließlich auch mal vor, dass mein Gegner auf mein Reraise foldet. Da habe ich überhaupt keinen Durchblick, wie stark sich das auswirkt.
      Wie behandelt ihr das?
  • 4 Antworten