NL 25 Zoom Broke-Ranges

    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Hey,

      Ich habe mal ein bisschen in meiner Datenbank rumgespielt 200k Hands und habe gesehen, dass AK und QQ sowohl bei Preflop Allins, als auch bei 4bets ziemlich bad performen. Meist ist die EV-WR breakeven oder leicht im Minus.

      Nun ist meine Frage an die anderen Regulars, ob ich in diesen Spots einfach nur bad runne (was bei der kleinen Sample dieser speziellen Spots durchaus möglich ist), oder ich hier einfach nur ein Leak habe.

      Denn selbst mit KK war bei Preflop-Allins bis 100k Hands im Minus und bin nun leicht über BE. Sprich sind die broking-Ranges der Regulars so tight, dass ich selbst mit AK und QQ nur in Ausnahmefällen broken sollte oder ist es nur subjektive Wahrnehmung (gerade in Lateposition sehe ich oft sogar AQ oder JJ broken).

      Danke für eure Erfahrungsberichte.
  • 3 Antworten
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      Hi slevin,

      du sprichst ja die looseren Broke-Ranges in Late-Position selbst an.
      Hast du deine Filter mal positionsbezogen gesetzt? Dadurch werden zwar Samplesizes noch kleiner und die Varianz höher. Allerdings sollte sich wohl ein Bild ergeben das AK/QQ BB vs SB schon deutlich profitabler sind als MP vs UTG. Wäre also mal interessant zu sehen wie die einzelnen Hände jeweils pro Position performen. Dann stichprobenartig einzelne Hände gecheckt & Schlüsse gezogen. Würde mich freuen wenn du die hier mit posten würdest.
      Zusätzliche Faktoren wie Stacksize (vs 60bb natürlich easier) und reads helfen natürlich auch.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Hi Slevink,

      deine Idee geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.
      Haben kürzlich von einem NL50 Spieler die DB Angeschaut und er war selbst mit KK nach 100k Hands weit im Minus. (war allerdings FR)

      Das zeigt schon mit welchen Ranges dort grundsätzlich gespielt wird ;)
      Ich sage mal je höher die Stakes um so besser wird es.

      Grundsätzlich kommt es natürlich erstmal auf die Gegner an also ob sie unglaublich viel auf 4-Bets folden, viel 5-betten oder eher nicht und das wichtigste ist unsere Position und die Position des Gegners.
      Vs. EP/MP wird denke ich wirklich nur unglaublich tight gebroked und auch 4-Bets gecalled dass der EV von einem Call im Schnitt wohl meist höher ist.

      In LP kommt es natürlich auf den Gegner an aber würde dir zustimmen dass dort einige Gegner TT+, AQs+ immer broken. Gibt natürlich auch das Gegenteil und Gegner die nur KK und AA broken. Wenn man so viel Samplesize hat wie du sollte man es ziemlich genau analysieren können was der bessere move ist.
      Sollten wir 4-betten for value oder eher seine Bluffs drin behalten etc. das sind immer wieder die Leitfragen in diesen Spots.

      Wie barrel aktiv ist mein Gegner überhaupt?
      Gewinne ich viel Geld von seinen Bluffs postflop oder ist er insgesamt zu passiv und ich lasse seine Bluffs so zu viel Equity realisieren?


      Gruß FaLLi
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.530
      Die beiden Vorredner habens schon auf den Punkt gebracht. Was ich generell noch als Ergänzung berücksichtigen würde, sind die Postflopskills deiner Gegner. Gerade ip würd ich preflopallins oft vermeiden, weil Smallstakesspieler postflop noch oft viel Müll verzapfen. Wenn du selbst keinen Müll verzapfst, sollte dein EV postflop deutlich anziehen. Preflop spielen viele Regs schon relativ vernünftige Ranges, sodass die Edges dort kleiner sind. Dh. wenn einer viel 4bettet, solltest du bei 100bb Stacks eher zu nem Call tendieren, um öfter postflop spielen zu können. Wenn Villain 3Bets aber oft callt, solltest du auch oft 3betten. Der Call ist aber auch so ne Sache. Denn hinter dir können andere overcallen, was für so mittelstarke Hände nicht gut ist. Das musst du also immer abwägen. Wenn du mehr der Grinder bist, würd ich aber empfehlen dein Game einfach zu halten und den kleineren EV mitnehmen, zugunsten der höheren Hourly.