Bitte Stats bewerten

    • FixedLimitFullRing
      FixedLimitFullRing
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2014 Beiträge: 63




      Ein Arbeitskollege hat mich letzten Monat zum Pokern gebracht und ich muss sagen :f_thumbsup: .
      Anfang des Monats hat er mir einen USB-Stick mit ca. 35GB Fixed Limit-Material gegeben.
      Bevor ich meine erste Hand spielte, habe ich mir sehr viele Videos von deucescracked.com und pokerstrategy.com angesehen.

      Kann man jetzt nach 13k Händen sagen 0.02/0.04 ist geschlagen? Sind 4BB auf 0.02/0.04 gut?
  • 2 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Ich hatte etwas Schwierigkeiten, die Stats in lesbarer Grösse darstellen zu lassen. Ein Klick aufs Bild führt nicht zu einer vergrösserten Version. Ich habe mit imgur als Bilderhoster bessere Erfahrungen gemacht.

      Insgesamt bist du preflop sehr tight und es sind auch sonst ein paar Auffälligkeiten preflop drin. Benutzt du einen Chart? Welchen? Vor allem: ist es ein FL Chart? Mir kommt es so vor, als benutztest du einen NL Chart. Wir haben Charts in den Strategieartikeln. Z. B. Preflop: Erweiterungen zum Spiel vor dem Flop für Bronze, worauf du zugreifen kannst.

      SB ist besonders auffällig. Sehr viele Calls im Verhältnis zu den Raises. Eigentlich sollte man im SB fast nur callen, wenn es vor einem Limper gab. Nach einem Raiser gilt im SB 3-bet oder fold. Nach einem Raiser und mehreren Callern kann man im SB cold callen, aber nicht all zu viel. VPIP 61 kann ich nicht erklären.

      Du 3-bettest sehr wenig, selbst im Verhältnis zu deinen Preflopraises (PFR). Die Faustregel ist 3-bet = 1/2 PFR ausser vielleicht auf BU, wo der PFR deutlich höher ist als auf den anderen Positionen.

      Zu call 3-bet und PF 4-bet kann ich nichts sagen, da ich die Werte nicht benutze und nicht weiss, wie sie aufgebaut sind. Prinzipiell gilt, dass man nach einer 3-bet nie foldet, wenn man vorher geraist hat. Es gilt dann cap oder call.

      Cold Calls (cc 2-bet) sollte es eigentlich sehr wenige geben. Man callt nur dann cold, wenn vor einem bereits mehrere Spieler in den Pot eingestiegen sind. Nach einem Raiser ohne weitere Caller gilt 3-bet oder fold. Ausser im BB natürlich.

      WtS und WSD sind ok. WWSF (won when saw Flop) sagt mir, dass es auf dem BU schlecht lief. Wahrscheinlich hast du dort schlecht getroffen. Das wirkt sich auf die Aggression aus, die auf BU niedrig ist (AF und AFq). Insgesamt könntest du einen Tick aggressiver sein.

      Wo? Mit Contibet Flop. Gute Werte liegen in den 90ern, hast du oft viele Spieler am Flop, wenigstens in den 80ern. Du liegst eher so in den unteren 70ern.

      Call River Efficiency: Sehr hoch in BU und MP, sehr niedrig in EP. Kann durch die wenigen Hände bedingt sein, weil es zwischen den Positionen so grosse Schwankungen gibt.

      Das Limit betrachtest du dann als geschlagen, wenn du die Bankroll für das nächsthöhere Limit erreicht hast. So lange es gut läuft und man in den Limits aufsteigen kann, braucht man sich darum keinen Kopf zu machen.

      4 BB/100 sind sehr gut. Alles, was > 0 ist, ist gut, alles, was > 2 BB /100 ist, ist sehr gut. 13k Hände sind aber eigentlich zu wenig, um fundierte Aussagen über die Gewinnrate zu machen. Da ist die zufallsbedingte Schwankungsbreite noch gross.
    • danvari76
      danvari76
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2008 Beiträge: 19
      Rake beträgt auf 0.02/0.04 weniger als 1BB/100. Das muss man beim Bewerten der Winrate berücksichtigen. Bei gleichen Voraussetzungen sinkt die Winrate auf 0.05/0.10 um über 2BB und auf 0.10/0.20 um über 3BB. Da die Spieler auch auf diesen Limits tatsächlich besser werden, dürften 4BB auf 0.02/0.04 ungefähr breakeven auf 0.10/0.20 entsprechen.