Gameplan 6max NL25 - Analyse und Erstellung von Lines in 3b Pots OOP

    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Hey,

      würde gern einen Gameplan für mich erstellen und wäre für professionelle Hilfe dankbar :)

      Habe mir schon die Artikel durchgelesen und möchte das jetzt versuchen in die Tat umzusetzen.

      Da es gefühlt 1 Millionen Situation gibt wollte ich euch fragen, welche man sich zuerst angucken sollte ?! zb (BB vs bu ; bu vs utg)
  • 34 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Hi Allin,

      ich würde erstmal mit den Preflop Ranges anfangen.

      Also OR in allen Positionen
      dann Calling Ranges von jeder Position gegen jede Position also z.b. BU vs. UTG, BB vs. MP, MP vs. UTG usw usw. bis eben alles abgedeckt ist ;)
      Dann 3-Bet in und gegen jede Position.
      4-Bet gleiches Spiel.

      Dann kommt auch schon Postflop.
      Da kannst du dann auch mit C-Bet Ranges auf verschiedenen Board Texturen anfangen dazu würde ich dann immer gleichzeitig die x/c und x/r Ranges konstruieren und das für jede einzelne Street.
      Jeweils natürlich für die verschiedenen Positionen mit deinen OR + Standard Calling Ranges

      Gruß FaLLi
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Hey fallout, das klingt gut!
      Weißt du wie ich das in so nem Rangebild farbig darstellen kann ?!
    • 1outerHITS
      1outerHITS
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2014 Beiträge: 623
      Hätte dazu auch mal ne Frage:
      Wie geht man beim Postflop-Gameplan genau heran, bzw. welche/ wie viele unterschiedliche Boards sollte man nehmen?
      Wie ermittele ich den durchschnittlichen Postflop-Plan (c/c; b/f...) des Gegners? Nur mit einer riesigen Datenbank oder?
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Also würde wie von psde die ermittelten durchschnittsranges der spielertypen benutzen und einfach "Try and error" spielen.

      Sprich Gameplan entwickeln und prüfen, ob die Hände, die du am River siehst auch in der vermuteten range liegen (ist bei mir sehr häufig der fall ;) )
      Beschäftige mich aber erst mit Preflop
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      Original von Allin5288
      Also würde wie von psde die ermittelten durchschnittsranges der spielertypen benutzen und einfach "Try and error" spielen.
      Die würden mich auch sehr interessieren. Weis jemand wo man die findet?
    • Duygutschi
      Duygutschi
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2010 Beiträge: 717
      Original von jfuechsl
      Original von Allin5288
      Also würde wie von psde die ermittelten durchschnittsranges der spielertypen benutzen und einfach "Try and error" spielen.
      Die würden mich auch sehr interessieren. Weis jemand wo man die findet?
      Bei den Platin Artikeln war mal was.
      E: würde die aber stark dem eigenen postflop skill anpassen bzw. teils zeitgemäßer gestalten.
    • 1outerHITS
      1outerHITS
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2014 Beiträge: 623
      Ich zitiere mal mbml aus dem englischen Forum:
      "- One High Card and 2 Low Cards: A22r/K83r
      -All Low Cards: 632, 554
      -2 Broadway Cards: KQ7
      -2 Middle Cards: J85"

      Denkt ihr es reicht sich einen default Postflop-Plan für diese vier Boards zu machen?
      Außerdem wird nicht berücksichtigt ob es ein Rainbow/ Suited/ Monochrome Board ist!?
      Wie denkt ihr sollte man da heran gehen?
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Das ist n super Fund von dir :)

      Die 4 boardarten plus die suitness, würde monochrom aber ne eigene Kategorie geben.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Original von Allin5288
      Hey fallout, das klingt gut!
      Weißt du wie ich das in so nem Rangebild farbig darstellen kann ?!

      Du kannst das ganze 2-farbig machen mithilfe von Equilab.
      Dazu einfach von den jeweiligen Händen eine Combo markieren. Dann ändert sich die Farbe zu dunkelblau.

      Mehrfarbig geht mithilfe von Equilab leider nicht. Dazu kannst du aber ganz simpel Paint benutzen.
      Also Range in Equilab aufmalen --> In Paint laden --> Farbeimer anclicken und mit der passenden Farbe füllen.

      Und schon hast du wunderschön farbige Ranges.
      Gruß FaLLi
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Original von 1outerHITS
      Hätte dazu auch mal ne Frage:
      Wie geht man beim Postflop-Gameplan genau heran, bzw. welche/ wie viele unterschiedliche Boards sollte man nehmen?
      Wie ermittele ich den durchschnittlichen Postflop-Plan (c/c; b/f...) des Gegners? Nur mit einer riesigen Datenbank oder?
      Denke mit ca. 10 verschiedenen Boards hat man alles abgedeckt. Ich meine in einem Video von alderfalder werden die verschiedenen Boards auch gezeigt. Am Anfang eben Rainbow unconnected boards nehmen. Dann highcard boards dann low boards und dann jeweils noch die suits verändern. Also 2-suited oder monoton da sollest du mit ca. 10 Boards die wichtigsten Dinge abgedeckt haben.

      Den durchschnittlichen Postflop Plan würde ich von Limit-zu-Limit anders sehen. Also einfach mal Alias erstellen mithilfe von Pokertracker oder Holdem Manager und dann schauen wie viel die Spieler im Schnitt auf Flop Bet, Turn Bets etc. folden und wie die Calling Ranges in den jeweiligen Positionen aussehen.

      Dafür braucht man auch keine riesige Datenbank. Wenn du genug Regulars zusammen nimmst kommt man fix auf einige Hände.
      Gruß FALLi
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.172
      Hi 1outer - hier mal die von Fallout erwähnten Boards aus dem Alderfalder-video. Zusätzlich empfehle ich dir noch in Equilab den Szenarioanalyser - da kannst du immer schauen welche Range auf welchem Board wie hittet.
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Wisst ihr, wie ich hier ein Bild posten kann ?!

      Hab UTG preflop fertig :)
    • Avanti64
      Avanti64
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 875
      lese mit

      Avanti64
    • Avanti64
      Avanti64
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 875
      MIt upload mache ich das.

      Avanti64
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Ist das ein browser ?

      Geht das nicht irgendwie einfacher (copy und Paste) ?
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Wenn du das Bild auf dem PC gespeichert hast kannst du es einfach in deinen Text reinziehen. Es wird dann automatisch auf pokerstrategy geuploaded. Falls nicht Bild aus Zwischenablage in Paint einfügen und Speichern.


      Alternativ imageshack.us, abload.de etc
      Gruß FaLLi
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      [img][img]https://abload.de/img/utgbyavc.jpg[/img][/img]


      mit abload.de hats geklappt, rein ziehen funzt nicht, aber egal :)
      So also das "meine" UTG Range, hab mich da natürlich auch an Default OR-Charts orientiert. Was sagt ihr dazu ?!

      Beinhaltet OR und defends vs jede Position...
    • Fronzelneekburm
      Fronzelneekburm
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2013 Beiträge: 678
      Grundsaetzlich OK wuerde ich sagen. Auf den unteren Limits ist die OK, etwas tight aber gegen Unknown OK. Wenn du gute reads auf Villain hast dann solltest du die stats natuerlich auch lesen koennen, sprich wenn er 3bet meist foldet dann machst du die Range fuer so einen Kunden etwas weiter auf, wenn er darauf nicht einknickst dann weist du (hoffentlich) auch schon recht gut was er ungefaehr hat.
    • Seelachs82
      Seelachs82
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 5
      .
    • 1
    • 2