Strategieerweiterung: Tableselection für SSS'ler

    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      Die meisten Anfänger werden wohl (wie empfohlen) mit der SSS auf NL10 beginnen.
      Jedoch scheine relativ viele Neulinge Probleme zu haben diese korrekt umzusetzen und profitabel zu spielen.
      Da ich auf unteren Limits selbst nur eine minimale Winning Rate mit der SSS hatte, habe ich mir überlegt woran das liegen kann.
      Klar: PECH. Und naja... ein paar Leaks halt. (so denkt man doch als Anfänger wenn man FAST ganz ehrlich zu sich ist)
      Bin dann auf SnG's umgestiegen und habe mir damit meine BR aufgebaut.
      Im Laufe der Zeit habe ich dann irgendwann verstanden wie wichtig es ist bei der SSS am richtigen Tisch zu sitzen, denn sitzen 7 Shortstacks am Tisch von denen optimalerweise noch 3-5 die SSS verfolgen, dann ist die SSS um Meilen unprofitabler als wenn ich mit 9 Bigstacks an meinem Tisch sitze.
      Und da Leaks erst im Laufe der Zeit weniger werden, sollte man meiner Meinung nach einen neuen Strategieartikel ins Bronzeforum stellen, der sich mit Grundlagen der Tableselection für SSS'ler beschäftigt.

      Das sind nur meine Erfahrungen auf den Lowlimits, die nicht zutreffen müssen.

      Wenn einige von euch SSS'lern da draussen ähnliche Probleme hatten, wäre es doch ganz nett den Neulingen noch einen kleinen Absatz darüber in ihrem Bronzeartikel über die SSS zu geben.

      mfg cotd

      Rächtschraibfehler sinnt Koppireitgeschüzzt.
  • 10 Antworten
    • FakeGeneral
      FakeGeneral
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 144
      Ja aber das gute ist, nur die wenigsten Smallstacks spielen auch wirklich nach der SSS. Und die Leute die mit nur noch 5BB am Tisch sitzen ohne zu re-buyen sind sowieso Fische. Was mir aber wirklich manchmal Probleme und Kopfzerbrechen bereitet sind die jenigen, die z.B. bei NL10 mit 4$ am Tisch sitzen. Spielen die eine Mid-Stack-Strategy? ( :D ) oder sind das SSSS die verdoppelt haben? BSSS die nicht rebuyen?

      Die Idee mit dem Artikel fände ich top, evtl kann man den Fishfinder des GLH da miteinbinden...
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von FakeGeneral
      Ja aber das gute ist, nur die wenigsten Smallstacks spielen auch wirklich nach der SSS. Und die Leute die mit nur noch 5BB am Tisch sitzen ohne zu re-buyen sind sowieso Fische. Was mir aber wirklich manchmal Probleme und Kopfzerbrechen bereitet sind die jenigen, die z.B. bei NL10 mit 4$ am Tisch sitzen. Spielen die eine Mid-Stack-Strategy? ( :D ) oder sind das SSSS die verdoppelt haben? BSSS die nicht rebuyen?

      Die Idee mit dem Artikel fände ich top, evtl kann man den Fishfinder des GLH da miteinbinden...
      Du wirst noch lernen das das nicht alle Fische sind ;)
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von FakeGeneral
      Ja aber das gute ist, nur die wenigsten Smallstacks spielen auch wirklich nach der SSS. Und die Leute die mit nur noch 5BB am Tisch sitzen ohne zu re-buyen sind sowieso Fische.
      Das gleiche werden sie über dich denken, und zwar jedes Mal wenn du sie auszahlst ^^
    • FakeGeneral
      FakeGeneral
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 144
      Okay, auf NL10 und NL25 konnte ich noch keine bestimmte Strategie bei den Leuten mit 5BBs erkennen.

      Und wenn ich ihn auszahl (warum auch immer) - auf die 5BBs ist geschissen...
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von FakeGeneral
      Und wenn ich ihn auszahl (warum auch immer) - auf die 5BBs ist geschissen...

      Mit der Einstellung sind die Highstakes ja nicht mehr weit entfernt ^^
    • Laco2k6
      Laco2k6
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 40
      also ich bin nicht ganz sicher, aber ich glaube das im Grundlagentext ein Absatz enthalten ist über die Tischauswahl, also das man möglichst an einem Tisch mit ausschließlich Bigstacks spielen soll..
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.533
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/no-limit/214/6/
    • FakeGeneral
      FakeGeneral
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 144
      Original von Dominik7
      Original von FakeGeneral
      Und wenn ich ihn auszahl (warum auch immer) - auf die 5BBs ist geschissen...

      Mit der Einstellung sind die Highstakes ja nicht mehr weit entfernt ^^
      Selten so dummes Gewäsch gehört...
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von FakeGeneral
      Original von Dominik7
      Original von FakeGeneral
      Und wenn ich ihn auszahl (warum auch immer) - auf die 5BBs ist geschissen...

      Mit der Einstellung sind die Highstakes ja nicht mehr weit entfernt ^^
      Selten so dummes Gewäsch gehört...
      Ich halte eigentlich nichts von Belehrungen doch wenn man mir solche Unwissenheit begegnet kann ich nicht anders. Überleg doch mal, diese "geschissenen" 5 BB erspielst du dir im Schnitt über ca. 500 Hände, wenn wir mal von der Durchschnitsswinrate der SSSler ausgehen. Ein dummer call kann dich also einiges an Zeit und natürlich Geld kosten, und das nur weil du den Typen mit seinen 5 BB halt callst, weil er ja eh nix auf der Hand hat.
    • FakeGeneral
      FakeGeneral
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 144
      Was glaubst du womit ich als SSS Spieler calle? KJo? Ich hab nie behauptet dass ich von der SSS abweiche, nur weil ein call nur 5bb kostet.

      Ich hab einzig behauptet dass Leute die mit 5BBs am Tisch sitzen Fische sind. Vielleicht sind sie das auch garnicht und es gibt eine 5BB-Strategie. Vielleicht kennst du die ja.