Verlier auf Dauer weil ich mich nicht entscheiden kann

    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      Habe folgendes Probelm. Ich habe zuerst wie alle anderen die Limit Sektion studiert. Hatte dann paar schlimme Abstürze und wollte das auf einem anderm Limit- sprich No limt wieder gut machen. Das funktioniert dann auch, aber leider musste ich feststellen, dass ich von gutem No Limit Spiel keine Ahnung hatte, und deshalb alles verlor. Im mOment wechsle ich zwischen Limit Full Ring und Shorthand, No Limit Full Ring,- Shorthand. Manchmal spiel ich normal, dann versuche ich wieder die Shortstack Strategie. Ich glaube ich sollte zu allen Anfängen zurückkehren, und die Limit Sektion zu Ende lesen. Denn da bin ich erst zum Ende des Silberstauts gekommen. Die Goldsektion habe ich noch nicht gelesen. Was ratet Ihr mir? Ich wechsle auch ständig die Pokerseiten oder spiele verschiedene Gleichzeitig.
  • 3 Antworten
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Du hast doch selbst gesagt, dass du nochmal ganz neu anfangen solltest, das halte ich für richtig. Such dir aus, was dir mehr Spaß! macht (unabhängig von finanziellen Perspektiven und vom Gewinnen - d.h. was macht dir mehr Spaß, selbst wenn du mal verlieren solltest) und dann leg los, am besten auf einer Pokerseite. Bonus sind nicht so wichtig und ev+ wie richtiges und gutes Spiel.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      ging mir auch so. etwas gestreckt auf etwa nen halbes jahr. seitdem bin ich quasi glücklich verheiratet mit NLHE.
    • Casanovi
      Casanovi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 656
      ich denke dass mir no limit auch viel besser liegt. Aber ich sollte zuerst einmal richtig die Grundlagen etc des Limits Spiels beherschen und meinen Stack aufbauen, bevor ich mich ans NL wage. Ich hoffe ich kann mich im Zaun halten.