Challenge: Fish print money

    • Tiqui
      Tiqui
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2014 Beiträge: 24
      Ich starte diesen Blog um mich zu motivieren mein eigenes Spiel zu reflektieren um mein Spiel zu verbessern.

      Zu meiner Person:
      Ich bin 28 und stehe fest im Berufsleben. Meine große Leidenschaft ist das Laufen,
      wo keine Strecke lang genug sein kann.
      Karten spielte ich schon immer gerne und dank meiner Oma wusste
      ich das Kartenspiele nicht nur Glück ist! :f_cool:

      Meine Karriere:
      Mit dem Pokern begann ich schon in 2011, aber ohne jeglichen Plan schlug ich zwar NL2,
      wo ich alles wieder bei NL5 verdonkt habe. Ich habe es nicht besser gewusst und verdient auf die Schnauze bekommen.:f_tongue:
      Vor einer Woche bekam ich wieder Lust auf Pokern und startete mit mein verbleibenden Bankroll 7$ ein neuen Versuch.
      Nach einer Woche und ca. 26k Händen beträgt mein Bankroll wieder 75,67$.

      Ich werde auf Pokerstars zocken.
      2 Table Zoom NL5 FR (Mit mehr Tischen kann ich keine Steels mehr machen) und wenn ich auf NL10 aufsteige überlege
      ich mir evtl wieder vom Zoom weg zu gehen.

      Lohnt es sich schon bei NL5 über Rakeback nachzudenken und Pokerstars zu verlassen?

      Meine Ziele sind:

      jede Woche Theorie pauken und versuchen im eigenen Spiel anzuwenden
      Nach min. 5k Händen meine eigene Hände zu analysieren
      Min. 1 mal die Woche im Blog über meine Entwicklung zu berichten.
      Pro Woche min. 10k Hände spielen
      [x] NL2 schlagen
      [ ] NL 5 schlagen
      [ ] NL 10 schlagen
      [ ] NL 25 schlagen
      [ ] live pokern im Casino

      Mein Bankenmanagement wird so aussehen
      NL5 ab 75$ bis 50$
      NL10 ab 200$ bis 100$
      NL25 ab 500$? bis250$? (hier bin ich mir noch nicht sicher)


      Nächste Woche beginnt mein Trainingsplan für mein Ultralauf im März wieder und ich bin gespannt wie es auf auf mein Spiel auswirkt.
      Ich werde zwar weniger Hände spielen können, aber ich denke für mein Mindset ist es positiv.

      Würde mich freuen Gleichgesinnte kennen zulernen um sich gegenseitig zu motivieren und sich weiter zu helfen um die Micros zu schlagen

      lg Tiqui
  • 4 Antworten
    • Tiqui
      Tiqui
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2014 Beiträge: 24
      Die ersten 3.700 Hände auf NL5 sind gespielt. Es lief zwar nicht grad super, aber mit mein Spiel bin ich ganz zufrieden.
      Mit nur 5 Stacks auf NL 5 zu versuchen merke das es doch mal knapp sein kann, wenn man in kurzer Zeit 3 Stacks verliert, aber sowas geht ja auch andersrum.
      Immerhin bis jetzt 90bb im +.

      Bei diesen Händen mit TP oder Overpair habe ich noch meine Probleme, wenn ich nicht bereit bin All-In zu gehen.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BU:
      $13.01
      SB:
      $5.48
      BB:
      $2.57
      UTG1:
      $7.74
      UTG2:
      $6.31
      MP1:
      $8.13
      MP2:
      $6.03
      MP3:
      $6.11
      CO (Hero):
      $6.04


      Preflop: Hero is CO with A, A.
      5 folds, Hero raises to $0.20, BU calls $0.20, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.47) 6, 9, 3 (2 players)

      Wenn wir hier normal barreln würden ca. 3/4 Pott hätten am River schon ein großen Pott aufgebaut (ca. 56bb), würden wir wieder drauf bet könnte uns der Villain mit ein raise in eine blöde Situation bringen. In den meisten Fällen wird er ein Set haben, wenn das Board so trocken bleibt. So kann uns der Villain auch super aus der Hand bluffen.
      Wiederrum würden wir nur 1/2 Pott betten wäre ein Fold in so einer Situation leichter, aber so würde unsere Hand schwach aussehen und es lädt mehr zum bluffen ein.
      b/f b/f c/c wäre glaubig die beste Variante, wo wir aber bei ein Overbeat am River auch folden müssten, was der Villain auch als bluff benutzen könnte.

      c/c wäre eine Möglicheit, aber was tun wenn draws kommen und der Villain sich selbst gute odds gibt?

      Oder den Flop einfach nur mit 2bb eröffnen , wenn einer callt oder raist es leichter zu spielen wird. Wobei man bei einer kleinen 3bet evtl. noch über ein 4bet nachdenken sollten.
      Bei ein call ist es kein Problem den Pott klein zu halten und ein evtl. raise wäre ein leichter fold.
      Bei ein 3bet/4bet wäre es auch leichter zu spielen, denn da können wir ohne zu denken broke gehen, da wir die Odds haben (vorraus gesetzt der Pott ist groß genug geworden.)

      Wie würden ihr es spielen?

      Heute Abend gibt es wieder eine ordentliche Sessions, wo ich hoffentlich ein ordentliches Volumen spiele kann.

      Viel Glück euch an den Tischen!
    • Tiqui
      Tiqui
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2014 Beiträge: 24
      Mal ein kleinen Update von mir.

      NL5 Zoom klappt zur Zeit, zwar viele unschöne Setups gehabt, aber das übt nur das Mindset.
      Ich konnte bis jetzt 22.747 Hände spielen bei einer Winrate von 5,43bb/100. Ich sehe noch Luft nach oben.
      Paar kleinere Fehler die mir unnötig Geld kostet konnte ich finden, jetzt heißt es nur die Fehler nicht mehr zu machen.

      Wochengraph:


      Ziel für nächste Woche ist erstmal meine Fehler auszumerzen und ein großes Volumen an Händen zu rocken. :f_cool:

      Euch noch ein schönes Wochenende!
    • Tiqui
      Tiqui
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2014 Beiträge: 24
      Hier mein wöchentliches Update.

      Die Woche begann mies und es ging immer so weiter. Ich bin sehr untern EV geraten, wo danach tilt sein rechtliches getan hat.
      Das Ende vom Lied war das ich das Limit abgestiegen bin und wieder auf NL2 herum grinde. Die erste Season verlief auch schlecht, aber jetzt geht es wieder Bergauf. Ich werde mein BM noch mal überdenken und erst bei 100$ wieder aufsteigen.
      Ich muss mich noch drin üben die Varianz zu ertragen und nicht auf Autopilot zu kommen.
      Das wichtigste bleibt noch erhalten "Spaß am Spiel" !

      Sportlich sieht es bei mir auch mau aus Trainingsplan begann und nach der 2 harten Trainingseinheit verletze ich mich beim Kochen, wegen einer runter gefallener Tasse am Fuß, so das ich erstmal eine Laufpause habe. Positiv denken so bleibt mehr Zeit an den Tischen.

      Hier mein Wochengraph der schön nach unten geht! :f_cry:

    • Tiqui
      Tiqui
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2014 Beiträge: 24
      Bisschen das wöchentliche Update verpennt, aber besser spät wie nie.

      Die Woche lief nicht grad schön. Oft in blöden Spots gewesen und selten wurde eine Hand ausbezahlt.
      Mit mein Spiel war ich eigentlich recht zufrieden, zwar noch nicht perfekt, aber man muss ja noch Luft nach oben haben.

      Letzte Woche konnte ich Volumen von 16.321 Hände spielen bei -1,02bb/100.
      Dafür fing diese Woche sehr gut an auf 1.644 Hönde 32,3bb/100 komme.
      Mal gucken was die Woche so bringt.

      Mein Zusatz-Ziel ist pro Woche min. 3 Hände schlecht gespielte Hände hier im Forum zu posten.

      Sportlich gesehen war die Woche sehr gut. Konnte viel und hart trainieren, aber nach einer harten Einheit ist an Poker nicht mehr zu denken.
      Mal gucken ob ich mein Handvolumen hochhalten kann, aber das Laufen geht erstmal vor.