So, nach längerem Hin und Her habe ich mich nun doch dazu entschlossen einen eigenen Blog zu starten. Inwieweit ich es zeitlich schaffe ihn am Laufen zu halten und zu updaten oder ob er wieder in der Versenkung verschwindet wird sich zeigen. :D

Ich fange mal mit meinem bisherigen Werdegang an:

Also ich spiele seit knapp 11 Monaten, habe erst mit 6-Max auf Winner Poker angefangen, aber mehr so hobbymäßig. Das auch eher unvorbereitet und ohne richtige Strategie. Dann hatte ich knapp 3 Monate Pause wegen meiner Abschlussprüfung.

Mitte August war diese dann bestanden und ich hatte genug Zeit nochmal "richtig" anzufangen, diesmal mit FR. Ich habe zunächst das ganz alte Startinghandschart gespielt, welches sogar auf FR mit nem VPIP von 10 ziemlich tight war. Ich muss aber rückblickend sagen, dass es gar nicht so verkehrt war und ich damit ne ordentliche Winrate erzielen konnte, wahrscheinlich weil es so tight war und ich mich dadurch nicht in fancy, spewy Spots verwickelt habe.

Danach habe ich mit dem Einsteigerkurs von Paxis angefangen, der schon etwas looser war, aber mir eigentlich keine Probleme bereitete. Diesen habe ich dann knapp 2 Monate auf NL2 und NL5 getestet.

Mein eigentliches Ziel war aber auch weiterhin SH, habe FR nur gespielt weil es für Einsteiger besser geeignet und nicht so dynamisch sein soll.^^
Vor knapp 4 Wochen ist dann der neue Einsteigerkurs von Paxis für SH gestartet und ich habe mich entschieden wieder dorthin zu wechseln und auch zu bleiben.

Auf NL2 lief es zunächst nicht so weil es schon ne Umstellung für mich war und ich erstmal wieder nur 1-2 Tische gespielt habe. Nach 2 Wochen habe ich mich dann dran gewöhnt und bin mit dieser Strategie auf NL5 gewechselt.

Dort war die Welt dann nicht mehr so schön und ruhig wie auf NL2. Mir flogen oft die 3-Bets um die Ohren, vor allem in Stealsituationen und ich war damit etwas überfordert und wusste nicht recht wie ich gegensteuern sollte. Mittlerweile spiele ich nicht mehr genau die Ranges aus dem Einsteigerkurs sondern seit vorgestern etwas abgewandelte die auch mehr 3-Bets beinhalten und die ich im Moment auf NL5 teste. Bis jetzt läuft es ganz gut, kann man aber nach nur 2 Tagen noch nicht genau sagen.

Limits spiele ich Momentan nur NL5, hauptsächlich auf Pokerstars weil dort mehr gute Gegner sind und ab und zu auf Winner Poker.

Meine Winrate FR war bei knapp 10bb/100 aber auch nur auf wenige tausend Hände, weshalb sich das wohl noch nach unten korrigiert hätte.
SH bin ich gespannt wie sie aussieht, vor allem aufgrund der höheren Varianz und durch das häufigere Postflopspielen, wobei meine Postflopleaks mich wohl auch einiges kosten werden. :tongue:

Auf das Geld oder ne riesige Winrate bin ich nicht aus, mein Ziel ist es erstmal nur vernünftiges, gut durchdachtes Poker mit möglichst wenig Fehlern zu spielen. :)