Wie weiter?

    • Yawahoo
      Yawahoo
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2012 Beiträge: 102
      Moin zusammen.

      Ich brauch ein wenig Unterstützung...

      Vorweg ein paar Info´s zu mir selber. Ich spiele Live hier in Kiel seit ca. 6 Monaten recht regelmässig im Casino Poker. Das sind kleine MTTs mit bis zu 40 Leuten. In über'n Daumen 18 Tunieren war ich 5 mal am Final Table und dabei wiederum 3 Mal, als 6., 4. und 3., im Geld. Pei PS spiele ich zZ. FR und MTT für 1.50 Buyin. Da ganze mit Werten von VPiP 18.6 , PVR 13 und AF 2,1. Nur leider komme ich online bei ca. 300 gespielten Tunieren nicht so recht in die Puschen. Ich schaffe es oft mir einen guten Stack an Chips auszubauen. Verliehre diese dann nur leider all zu oft gegen Spieler die eigentlich von Anfang an hinten lagen und dann im River doch nicht gewinnen. So Situationem wie: Ich am Button mit AKo bei mittlerer Blindstufe mache nen Raise auf 3.5 BB da SB und BB recht Lose sind und ich Chips in den Pott haben möchte. SB foldet und BB callt mit J8o. Im Flop dann 926 Rainbow. Ich mache CB mit halben Pot und werde gecallt. Im Turn kommt dann eine Dame und ich mach wieder nen Bet mit halben Pot und River kommt dann nen Bube und mein Gegner gewinnt die Hand. Das ist nicht genau so passiert sondern soll nur zeigen was mir da sehr häufig passiert. Hier hätte mein Gegner doch schon nach dem PreflopRais foulden "müssen". Aber doch spätest nach dem CB am Flop. Liegt das an dem Level auf dem ich spiele, sind da zu "wilde" die sich alles angucken und alles bezahlen? Mit meinen Stats kann ich ja nicht gaaaanz so daneben liegen und mit den Setzgrößen bin auch relativ gut davor. Outs und Otts muss ich noch üben aber auch hier habe ich einigermassen Überblick. Kann es wirklich sein, dass ich für das Level zu "gut" bin oder begreife ich einfach nicht wie man die Spieler auf diesem Level schlägt? oder reichen 200 Tunire auf dem Level noch nicht aus um darüber eine Aussage zu treffen.

      Gruß
      Jan
  • 2 Antworten
    • DrizzyDrake
      DrizzyDrake
      Platin
      Dabei seit: 16.03.2012 Beiträge: 2.393
      merkst du bestimmt selber das du dich etwas widersprichst.... zu gut für ein level gibt es nicht!!! so etwas reden sich viele ein "auf NL200 wird mit vernünfigen ranges gespielt, hier kann ich den gegner einschätzen"... das problem ist: das stimmt, aber dadurch ist es viiiiel schwerer gegen die regs nicht zu verlieren, geschweige denn geld zu gewinnen".... und leute die zu schlecht sind um spieler auszunehmen die zu loose sind werden gegen die regs wohl nicht viel gewinnen
      was bei mir geholfen hat ist sich ganz deutlich klar zu machen was der gegner falsch macht und warum du damit geld verdienst!
      dies kann man in vielen situationen machen, als einfache bsp: 3bettet zu viel gegen dich, foldet zu wenig, foldet auf 3bets nur 55% (womit imo sehr viele probleme haben)
      man kann halt auch mal paar k hände nicht so gut laufen, was jedoch vor allem bei den mirco spielern selten der fall ist
      so wie in deinem bsp weißt du ja das du damit auf dauer $$$ machst
      wie viele hände spielst du denn pro stunde?
    • Duygutschi
      Duygutschi
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2010 Beiträge: 717
      Ergebnisse von ein paar hundert Tunieren sagen sehr sehr wenig aus.
      Zu den restlichen Punkten such mal im Forum, da wirst du einiges finden.
      gl