Neuer Kurs (Mo 21:15): From Zero to Hero - FL Live 2015

    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      From Zero to Hero - FL Live 2015



      Worum es geht
      In diesem Coaching gehen wir gemeinsam live durch die (fixed) Limits und identifizieren, besprechen und lösen die typischen Probleme auf dem Weg.
      Jedes Limit bringt eine spezifische Anforderungskonstellation mit sich und jede Evolutionsstufe in der Entwicklung eines Fixed Limit Spielers erzeugt typische Denkmuster und Leaks.
      Auf seinem je aktuellen Limit muss man sich stets einer nicht immer einfachen doppelten Herausforderung stellen: Zunächst gilt es die Gegner des momentanen Limits zu schlagen, was ein Anpassen des eigenen Spiels an deren -mitunter rückständigen- Spielweisen erfordert. Gleichzeitig müssen die aktuell erfolgreichen Denk- und Spielweisen aber im Hinblick auf den Aufstieg in den Limits auch überwunden werden: Um auf höheren Limits zu bestehen, bedarf es in der Regel Strategien, die auf tieferen Limits nicht maximal profitabel wären. Erforderlich ist also eine ständige Entwicklung auf Basis der Reflexion des eigenes Spiels in Relation zum gespielten und zum nächst höheren Limit.
      Diese Skillstratifikation und ihrer zu Grunde liegenden Entwicklungsprozesse werden in diesem Kurs in den Blick genommen und damit gleichzeitig ein breites Publikum angesprochen.

      Was euch erwartet
      Nachdem es in den letzten Kursen theoretisch zuging und vornehmlich Spieler höherer Limits angesprochen wurden, wird der erste Kurs im neuen Jahr praxisnäher sein und konkretes Leakbusting und Liveplay im Fokus haben. Dabei liegt das Augenmerk besonders auch auf Spielern niedrigerer Limits.
      Ablaufmuster:
      - In der ersten Hälfte des Coaching wird live auf 3 unterschiedlichen Limits (0.25$/0.5$, 0.5$/1$, 2$/4$) gespielt und das Geschehen im Hinblick auf die einzelnen Limits sowie kontrastiv analysiert
      - Im zweiten Teil werden die gespielten Hände besprochen und daran exemplarisch für Spieler der einzelnen Limits typische Leaks aufgezeigt und aufgearbeitet
      - Zum Abschluss jedes Coachings werden die Ergebnisse zusammengefasst und im Coachingthread gespeichert
      - Für Eure (gerne auch offenen) Fragen und das Einbeziehen der Highlightthreads werden wir uns ebenfalls Zeit nehmen
      - In den letzten beiden Coachings des Kurses besteht für zwei Spieler die Möglichkeit, ihr eigenes Spiel zur Diskussion zu stellen

      Sprache: Deutsch
      Limits: 25c/50c - $2/4
      Status: Silber+
      Termin: Montags 21:15
      Zeitraum: 5.1. - 9.2.
  • 49 Antworten
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Morgen abend geht es schon los, ich hoffe man sieht sich!
    • mark10452
      mark10452
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2015 Beiträge: 1
      bestimmt:f_confused:
    • JohnW4yne
      JohnW4yne
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 12.07.2007 Beiträge: 759
      Werd da sein!
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      solid first Post mark10452 :D Bis später!
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Gold
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.186
      Original von Cornholio
      solid first Post mark10452 :D Bis später!
      Mark ist Bronze und wird nicht zusehen können...
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Stichworte für die nächsten Wochen
      - Preflop: Generelle Unterschiede
      - Unraised Pots
      - Denkweisen
      a) Rangereduction - Gegner
      b) Approach - Eigener
      - Exploitive Play
      a) Generelle Tendenzen
      b) Spezifische Tendenzen

      Zusammenfassung: Preflop. Wie sollte man vorgehen auf 25c50c?
      Basics:
      WENIG RANDOMISIEREN
      WENIG DECEPTION
      AN EQUITY AUSRICHTEN
      -> Es ist nicht nötig sein Spiel variabel zu Gestalten und zu "uncappen"
      - daraus folgt: man kann aus allen Positionen cappen

      Falls Stats da sind: Sehr exploitve.
      gegen Jeden: Nach equity die ranges verschieben an die stats!
      gegen Regulars: Typische Leaks exploiten--> Polarisiert 3bettet, deception caps (Tipp an tighten Tischen: looser MP2 OR!)
      gegen spezifische Leaks: Auch Postflopstats einbeziehen: wts? -> Mehr 3betten etc., andere stats..
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Silber
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.112
      Finde den Ansatz mit dem Limitvergleich und dem Versuch, Tendenzen zu eruieren, richtig gut :f_thumbsup:
    • nl4jackelson
      nl4jackelson
      Global
      Dabei seit: 28.04.2013 Beiträge: 325
      Ich bin der, der zwar momentan 0.05/0.10 spielt, aber wohl besser bei 0.02/0.04 aufgehoben wäre.
      Fand das Coaching zwar interessant, im Hinblick auf evtl. Perspektiven, kam mir aber vor wie auf Urlaub in böhmischen Dörfern. Das kann mich zwar nicht abschrecken, aber ein Einsteiger Kurs wäre sicher fruchtbarer.
      Faktisch muss ich nämlich an den Basics arbeiten also Wahrscheinlichkeiten, Poker Mathe, Starthand Auswahl etc, also im Verhältnis zu den heutigen Inhalten an den primitivsten Grundlagen, bevor ich meine Zeit in Equity basiertes Spiel und GTO investiere.
      Der einzige Lichtblick diese Woche waren zwei Turniere, (NLHE und 8-Game) die ich gegen meine "Lehrer" gewonnen habe. Das war aber mit Sicherheit ein Glücksfall, und keinesfalls meinem "Können" zu verdanken.

      Aber ich bin ein unverbesserlicher Optimist und pfeif mir eins, Ich Depp.
    • UlliH
      UlliH
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 467
      schau mal hier
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Danke für das Feedback und für die rege Beteiligung!

      @nl4jackelson: Das tut mir leid, leider wird sich das Problem nicht ganz auflösen lassen. Das Coaching ist nun zwar an etwas tieferen Limits orientiert, aber die Zielgruppe der wirklichen Anfänger mit den dafür typischen Informationsbedarfen kann auch hier leider nicht wirklich bedient werden. Das ist der Spread zu 2/4 Spielern dann leider zu groß. Ich werde es aber als Anregung aufgreifen mich ab nächste Woche mit den Erläuterungen da stärker dran anzupassen.
      Ansonsten findest du wirklich gutes und eher passendes Material in dem Link von Ullih (In den Bronze und Silberartikeln steckt auch einiges drin)!
    • nl4jackelson
      nl4jackelson
      Global
      Dabei seit: 28.04.2013 Beiträge: 325
      @ UlliH - Danke für den hilfreichen Tipp.

      @ Cornholio - Für mich kein Problem, da ich mich nach oben orientiere und bereit bin viel Arbeit zu investieren.
      Auch wenn es noch einige Zeit dauern wird bis ich aufschließen kann. Ich werde in Kürze einen FL Blog aufmachen, wo ich meine Entwicklung dokumentieren will.

      Mit Aktionen wie dem Fixed Limit Match kann man sicherlich noch mehr Spieler begeistern.

      Es könnte aber wirklich sinnvoll sein einen Anfängerkurs anzubieten. Ich habe von einigen gehört, dass sie mein Interesse teilen. Irgendwoher muss der Nachwuchs ja kommen.
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Sinnvoll für die Anfänger ist es auf jeden Fall das anzubieten. Und ich würde mich freuen, wenn es das weiterhin gäbe :) Finanziell sinnvoll für Ps.de ist es allerdings nicht (mehr), da muss man mmn auch Verständnis für aufbringen.
    • nl4jackelson
      nl4jackelson
      Global
      Dabei seit: 28.04.2013 Beiträge: 325
      Vielleicht könnte ja ein Mentor diese Aufgabe ehrenamtlich übernehmen?

      Fühlt sich hier jemand berufen, und bringt das Engagement auf?
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Vielleicht findet sich ja so eine Person, ansonsten würde ich auch nochmal nachdrücklich empfehlen, sich einer Lerngruppe/User-to-User-Coachinggruppe anzuschließen oder eine zu organisieren. Die sind meist via Skype organisiert, manchmal locker, manchmal verbindlicher. Das sollte in jedem Fall sehr nützlich sein.
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Silber
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.112
      Hallo zusammen,

      ich hatte so etwas ja unlängst selbst vorgeschlagen und würde das Coaching gerne unentgeltlich übernehmen. Das ginge aber natürlich nur, wenn pokerstrategy nichts dagegen hätte und auch die Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen würde (softwaretechnisch meine ich, habe da noch keine Erfahrung als Coach, war ja bisher nur Teilnehmer). Ich würde dann auch wirklich nur Anfängercontent vermitteln und advanced stuff komplett außen vor lassen. Ich stelle mir das so vor, dass ich pro Session kurz einige Grundlagen vermittle und diese dann im Liveplay anwende. Ich habe auch noch einige weitere konkrete Ideen in der Hinterhand, diese möchte ich aber erst hier präsentieren, wenn das Ganze auf Seiten von pokerstrategy klarginge. Rein zeitlich gesehen würde es dabei auf den Donnerstag ab 20.30 Uhr rauslaufen (oder auch etwas später).

      @ Cornholio

      Könntest Du KTU mal fragen, ob so etwas grundsätzlich möglich wäre?
    • nl4jackelson
      nl4jackelson
      Global
      Dabei seit: 28.04.2013 Beiträge: 325
      Geil, dass du das machen willst.
    • herrkampfgarten
      herrkampfgarten
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2009 Beiträge: 3
      ich hab gerade nach ner längeren pause mal wieder mit online poker angefangen und hab mir das startgeld bei william hill organisiert. hatte schon früher immer fl gespielt aber bin wohl etwas eingerostet. eigentlich sollte ich hier auch schon silberstatus bekommen haben für die erste einzahlung aber gut. ich würde mich dem anfängerkurs von sendrafreak anschließen falls möglich.
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.404
      Original von Sendrafreak
      Hallo zusammen,

      ich hatte so etwas ja unlängst selbst vorgeschlagen und würde das Coaching gerne unentgeltlich übernehmen. Das ginge aber natürlich nur, wenn pokerstrategy nichts dagegen hätte und auch die Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen würde (softwaretechnisch meine ich, habe da noch keine Erfahrung als Coach, war ja bisher nur Teilnehmer). Ich würde dann auch wirklich nur Anfängercontent vermitteln und advanced stuff komplett außen vor lassen. Ich stelle mir das so vor, dass ich pro Session kurz einige Grundlagen vermittle und diese dann im Liveplay anwende. Ich habe auch noch einige weitere konkrete Ideen in der Hinterhand, diese möchte ich aber erst hier präsentieren, wenn das Ganze auf Seiten von pokerstrategy klarginge. Rein zeitlich gesehen würde es dabei auf den Donnerstag ab 20.30 Uhr rauslaufen (oder auch etwas später).

      @ Cornholio

      Könntest Du KTU mal fragen, ob so etwas grundsätzlich möglich wäre?
      Freut mich sehr :) Ich weiß nicht, ob cjheigl dir schon mein Skype gegeben hat, falls nicht: arne.gewert.ps
      Dann können wir schnell die technischen Details klären! Super Sache
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Heute Abend 21:15 geht es wieder los!

      Thematischer Fokus wird heute sein: Absolute und relative Handstärke und Range Reduction

      Bis später!