Bankroll Management für Hyper Turbo $ Sats?

  • 4 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey,
      Ich würde die in etwa mit den normalen 6max hypern vergleichen. Hier mal ein thread dazu.
      Auch wenn die sats etwas weniger top heavy sind und so eine etwas geringere Varianz haben sollten, würde ich nicht weniger als 100BI empfehlen wollen.
      Gruss DasWodka
    • PrivatdetektivMonk
      PrivatdetektivMonk
      Einsteiger
      Dabei seit: 20.11.2014 Beiträge: 44
      Danke, 100 BI habe ich mir schon gedacht.

      Nächste Frage da die Sats mit 10bb starten wird in der Regel immer pre gepusht. In den ersten Positionen pushe ich sehr tight (AQ+, 88+) Middle Position (ATs+, 66+) und BU (K6s+, JTs+ Q9o+) so in etwa kommt drauf an wer in den Blinds sitzt gegen Regs pushe ich deutlich looser die callen ja auch tighter.

      Gibt es einen "Chart" welche Hände ich wirklich pushen sollte?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Ich bin echt kein grosser Fan von charts. In dem Fall kann man diese aber für die Anfangsphase gegen unknowns mal erstellen. Das kannst du am besten mit dem Holdem Ressource Calculator machen. Schau dir die am Anfang ausgegebenen nashranges an und überleg, ob auf deinem limit ungefähr so gespielt wird. Wenn nicht passe die ranges an. Die Frage ist, ob du dann wirjlicj eine chart machst oder imo besser mit der Zeit ein Gefühl für die pushingranges bekommst. Das Problem ist, dass die mit sich ändernden stacksizes und Spieleranzahl sich diese immer wieder ändern und man mit charts dann zu starr ist.
    • PrivatdetektivMonk
      PrivatdetektivMonk
      Einsteiger
      Dabei seit: 20.11.2014 Beiträge: 44
      Vielen Dank :appl: