Alternative Pokervariante wär gut. Tipps?

    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Hey. Ich spiele bisher eigentlich ausschließlich NL Hold'em (6max CG, Hyper HU SnGs, paar MTTs). Das wird aber zunehmend langweiliger. Darum hab ich mir jetzt ein paar andere Spiele angeschaut, die ich erstmal reinmixen möchte. Am interessantesten sehe ich bis jetzt Badugi und RAZZ. Wie man die Dinger ungefähr spielen sollte, hab ich mir schon angeschaut. Wo ich bis jetzt noch nichts gefunden hab, hab ich noch ein paar Fragen. Wie leicht oder schwer kann man multitablen aus technischer Sicht und wie schauts mit Traffic aus 2015? Sind die Winrates/HourlyWinrates vergleichbar mit NL Hold'em Cash oder HU SnGs?
      Thx
  • 23 Antworten
    • charly
      charly
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 793
      Traffic kannst dir selbst anschauen. selbst abends 20Uhr ist es sehr mager.
      Denke mal zum reinmixen kannst es mal nehmen. Aber wenn du ein gewisses level an NL etc spielst geh ich nich davon aus das es für doch reizvoll sein wird!

      Was ich dir mal empfehlen kann ist das Buch von Ken Lo - Mixed Games.
      Gibt halt einen schönen einblick in 12 Varianten... und GRUNDkenntnisse.

      Am ehesten evtl noch Omaha O8 vom reinen traffic her
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Hab auch schon nach Alternativen gesucht. Es gibt aber einfach sau wenig traffic. Man muss dann viele limits und Seiten mixen, wobei es mit wirklichen Exoten (ab von hilo) auf anderen Seiten außer stars/ftp sehr schwierig wird.
    • charly
      charly
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 793
      also oberhalb von 2/4 wird es überall eng. und bis dahin verdient ihr bei nl besser und einfacher geld. wobei 2/4 in einer fixed structur ja auch ca nl50 entspricht oder nl100....
      am ehesten noch stud. aber das ist halt auch recht tough. dafür gibts ne menge lernmaterial dafür
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Wenn deine Limits in deinem Profil noch aktuell sind, findest du auf äquivalenten Limits bei Razz und Badugi genug Action. Bis 5/10, 10/20 gibts eigentlich durchgehend Tische.
      Multitabling ist kaum möglich, bei Razz musst du dir die Karten der Gegner merken (wenn sie folden), bei Badugi die Karten die du discardest. (Full Ring sollten jedoch mehrere Tische machbar sein, je nachdem wie viel Erfahrung man hat)
      Die Spieler sind im Schnitt deutlich schlechter als bei NL, auch die Regs sind in der Regel auf diesen Limits schlecht.
      Potentielle Winrates - in beiden Varianten - sind deutlich höher als bei NL BSS, allerdings kann es durch das Multitablen beim NL möglich sein, die gleiche oder höhere Hourly zu erreichen.
      Kommt drauf an ob du eher so der Grinder bist...
    • Scherben
      Scherben
      Gold
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 972
      Original von charly
      Was ich dir mal empfehlen kann ist das Buch von Ken Lo - Mixed Games.
      Gibt halt einen schönen einblick in 12 Varianten... und GRUNDkenntnisse.
      Wie umfangreich ist der Badugi Teil in dem Buch?
    • charly
      charly
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 793
      Badugi sind ca 60 Seite. Wie gesagt es wird alles nur mal grob angeschnitten...
      Von den Limits her bin ich inzwischen sogar höher aber macht einfach keinen Sinn sich da rein zu arbeiten. Versuche mich gerade an diesem NoLimit Holdem.... weiß aber noch nicht ganz genau was ich davon halten soll.

      Turniere wären mir Persönlich am liebsten aber die dauern halt immer so ends lange und 45er SNG`s habe ich anfang vom Jahr mal gespielt um mich etwas mit ICM und Nash zu beschäftigen weil ich in Vegas auch paar WSOP events gedonkt habe... aber da ist halt auch kaum edge drin bzw es ist total der Grind....
      Und das ist mir halt nicht möglich. Darum entweder Zoom oder nix imo... obwohl Zoom wohl tougher ist als normales 6max/FR
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Ok, erstmal danke für eure Beiträge. Das waren jetzt leider nicht die Antworten, die ich mir erhofft hatte. Da ich von dem Spaß meine Brötchen verdienen muss, muss ich was Grindbares finden. Was käme da eurer Einschätzung nach am ehesten in Frage (auch was, das vll. noch nicht genannt wurde)? Ich meine, NL Hold'em 6max ist zwar schlagbar, aber schon so eintönitg, dass ich mir schon Gedanken machen muss, und eben jetzt, wo ich mich noch zum Zocken motivieren kann. Falls es nix passendes gibt, werd ich wahrscheinlich auf Hyper HU SnGs umschwenken (auch NL Hold'em). Die Dinger sind actionreich und machen zumindest ein bisschen Spaß. Die Varianz dort ist aber mörderisch. Damit muss ich mich erst noch anfreunden.

      @charly
      Wenn du noch keine Ahnung von NL Hold'em hast, ists die Frage, ob es die Mühe wert ist. Bis NL200/NL400 sollte man mit Einsatz schon noch kommen. Drüber wirds schwierig. Läuft auch aufs Grinden raus, wenn man viel gewinnen will. MTTs sind deutlich softer als Cashgames, aber daueren eben sau lange. Die hatte ich auch mal ins Auge gefasst. Obs bei 45ern 180ern etc. auf den Midstakes noch viel zu holen gibt, weiß ich nicht. Winrates dürften da aber auch niedrig ausfallen, heißt, dass auch hier das Volumen entscheidend ist. Und wenn schon das Volumen entscheidet, sollte das Spiel max. interessant sein. Sonst schläft einem irgendwann das Gesicht ein beim Zocken. Deshalb würd ich mich, wenn schon Hold'em, auf Headsup-Varianten festlegen. Dort gibts viel Action, was für den Spaßfaktor, zumindest für mich, schon sehr wichtig ist. Bei 6max oder gar FR verfliegt der Spaß schon recht schnell. Aber nur meine 2 Cents. :)
    • charly
      charly
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 793
      @Renne01: War 2 jahre Live Pro in den USA mit Fixed Limit. Bin nun aber Selbstständig. Ziel ist es NL100 zu spielen.... Ob es dann mal für mehr reicht ~~~ kommt klar auf den Zeitlichen aufwand an. Vorallem da ich das Volumen wohl nur Phasenweise bringen kann! Werde nun aber wohl irgendwas mit einem Coach machen um direkt von Anfang an max Lerngeschwindigkeit zu haben. $$$ Sollen erstmal hinten an stehen.

      Mit den HUSNG`s sehe ich es genau so wie du. Aber macht mir irgendwie garkeinen Spaß. NL Cash aber da wird zuviel gebum hunted. Wenn es eine Option geben würde das ein Match immer mind 100 Hands geht wäre es genial. Und dann irgendwie so Playerpools wo die Gegner random gedrawt werden ( wobei es dann wohl extrem viele Regs geben würde die in den Stakes nach unten moven)
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Selbstständig sein + Poker (auch selbstständig) wird schwer mit Volumen. Wenn Poker nicht dein Haupteinkommen werden soll, ist das aber kein Problem.
      HU Cash ist sehr interessant und mit ein bisschen Zeitaufwand kann man eigentlich alle Gegner bis NL400 spielen. Hat ja nen Grund, warum so viele "Regs" nur Fische spielen. Imo kann man das aber vergessen, weil man kaum 10-20 Hände spielen kann, bis man gequittet wird. Ist mir zu nervig. Und Volumen bringt man da auch zu wenig rein. Wenn man aber mal jemanden findet, der nicht gleich quittet, machts schon Spaß. Bei SnGs ists halt besser. Wenn das Game startet, läufts auch bis zum Ende. Aber ist natürlich ein etwas anderes Spiel.
      Coachen lassen, ist ne gute Idee. So gehts am schnellsten. Viel Erfolg dabei.
    • bonzen3010
      bonzen3010
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 852
      Was is den mit omaha? gibts viel traffic und kannste recht hohe winrate erreichen
      oder muss es was exotisches sein
      sonst find ich 2-7TD recht geil aber ka ob man das multitablen kann wenn dann würds eh nur über mehrere limits gehen
      und ab 10/20 oder so sitten da schon leute die auch bis 100/200 hoch opensitten
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Exotisch muss es nicht unbedingt sein. Ich dachte nur, wenn ich schon was anderes spiele, dann soll es wieder so wie noch vor einigen Jahren sein, als ich angefangen hab... Fische soweit das Auge reicht. :) Deshalb dachte ich, es muss eher was Exotisches sein, eben etwas, wo es wenig Content gibt.

      Ist der Pool bei Omaha noch deutlich schwächer als bei Hold'em? Kann man die Dinger auch grinden? Wieviele Tische Omaha schafft ihr bzw. was denkt ihr, ist realistisch machbar? Ich hab früher 24 Tische SH SSS gespielt ohne Tableninja, heutzutage 12 Cashtische mit 100bb oder mal 4 Fast + 2 normale.

      Nochmal danke für eure Hilfe!
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Rake und so. PLO ist hart zu lernen mit dem abartigen rake. Wenn man es mal kann, ist es sicherlich gut profitabel. Aber sehr viele sind daran schon gescheitert. Ich auch ;)
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Mach dir folgendes klar:

      • Keine Pokervariante ist so leicht zu multitablen wie Texas Hold'em
      • Keine Pokervariante ist so hoch frequentiert wie Texas Hold'em (Micros bis Midstakes)
      • In keiner Pokervariante ist die Varianz so gut gebalanced wie in Hold'em
      • Zu keiner Pokervariante gibt es so viel Content wie zu Hold'em ( Ich persönlich sehe das als Nachteil, weil ich gern selber "forsche")


      Das mit der gebalanceten Varianz muss ich wahrscheinlich noch näher erklären. Es muß auf der einen Seite ein gewisses Maß an Varianz geben, damit die Fische nicht den Spaß am Spiel verlieren. Auf der anderen Seite darf die Varianz auch nicht so heftig sein, dass ein starker Spieler einen Downswing nicht mit vertretbarem Zeitaufwand ausspielen kann. Das sieht man am besten an Omaha bzw Omaha8. Bei Omaha8 ist die Varianz so niedrig, dass die Fische viel zu schnell broke gehen. Dagegen brauchst du im PLO schon fast 100.000 Hände um dir einigermaßen sicher zu sein, ob du überhaupt Winning Player bist.

      Ich habe immer nach Alternativen zu Hold'em gesucht, bin zwischendurch allerdings immer wieder zu Hold'em zurückgekehrt. Ich persönlich versuche nun 8-Game zu lernen, weil das in meinen Augen, das einzige Mixed Game ist, was auch in Zukunft noch einigermaßen frequentiert und nicht zu dry ist.
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Hu Hyper SNGs sind ziemlich dead. Bei Interesse einfach mal die einschlägigen Threads durchforsten. Hu Cash bekommst du kaum Action. Würde dir Spin and Goes empfehlen.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Danke, werd mal forsten. Hast du vll. ein paar Tipps für mich zun Thema Spin&Gos? Nen Artikel dazu hab ich schon gefunden. War inhaltlich aber nicht sehr hilfreich für mich. Hast du schon ne brauchbare Sample? Wie spielt die Population so ungefähr auf den kleinen bis mittleren Limits? Wie schauen die Standardexploits aus? Bisher kamen mir die Spiele sehr fischig vor. Wird scheinbar von vielen Freizeitspielern gegamblet. Wieviele Tische haltest du für machbar?

      Thx
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Hab nen Artikel zum Thema Rake in SpinAndGos gelesen. Was haltet ihr davon. Hat hier jemand ne gute Sample?
      Klick
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      Hi,

      ich pushe hier mal. Auf welchen Seiten wird denn überall Razz und Badugi angeboten?
      Gerade Badugi hab ich bisher nur auf Stars gefunden und da geht es ab 0,25/0,50 los - zum Einstieg wollte ich evtl kleiner starten.

      Danke!

      AK
    • Klabautermann
      Klabautermann
      Global
      Dabei seit: 16.02.2013 Beiträge: 1.760
      Original von Renne01
      Danke, werd mal forsten. Hast du vll. ein paar Tipps für mich zun Thema Spin&Gos? Nen Artikel dazu hab ich schon gefunden. War inhaltlich aber nicht sehr hilfreich für mich. Hast du schon ne brauchbare Sample? Wie spielt die Population so ungefähr auf den kleinen bis mittleren Limits? Wie schauen die Standardexploits aus? Bisher kamen mir die Spiele sehr fischig vor. Wird scheinbar von vielen Freizeitspielern gegamblet. Wieviele Tische haltest du für machbar?
      Würde ich dir eventuell ein Videopack empfehlen husng.com da gibt's ein Spin n go Videopack.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.527
      Sry. War ne Weile nicht mehr hier. Hab mich noch auf nix Neues festlegen können. Hauptproblem ist bisher immer das spielbare Volumen. Hab bis jetzt einige Hyper HU SnGs gespielt, wo ich ein halbwegs brauchbares Volumen hinbekomme, komm aber dort auch nicht ans 6max CG Volumen heran, beides Hold'em. Omaha und andere Spiele schaff ich noch weniger. Wie siehts da bei euch aus? Schafft man mit ein bisschen mehr Erfahrung vergleichbares Volumen mit nem anderen Spiel?

      Volumen ist für mich der wichtigste Aspekt, weil ich das beruflich mache. Muss da schon auf vernünftige Weise ein paar k im Monat erspielen können.

      Bzgl. Traffic gibts außer Stars meist keine guten Alternativen, wenn man nicht mehrere Seiten mixen will. Ich spiel die exotischen Spiele daher nur auf Stars.

      Thx
    • 1
    • 2