Lohnt sich Poker für mich /50 NL

    • pattsah
      pattsah
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.09.2013 Beiträge: 22
      hi erstmal zu mir ich bin 25 und spiele momentan nl 50 ZOOM 6-max
      naja je nach downswing bzw tilt dann wieder nl 25 (br zwischen 600-900 wie gesgat je nach tagesform des downs oder tilt bei nl 50 :-( )
      pokern habe ich 2011 begonnen mit 35$ und eben nl2 habe jedoch 2014 im august ca angefangen aus dem hobbie und der *lach* BR von 68$ mal zu versuchen es ernst zu nehmen und das sonntags(wenn überhaupt) etwas spaßpokern aus 1 stunde extrem zu steigern


      worauf ich ganz schnell hinaus möchte
      ich bin ein winning player, wohl auf nl 25
      momentan jedoch nicht auf nl 50 wie es scheint...

      wenn ich euch jetzt sagen würde mein Ziel/ oder sagen wir traum :-D
      wäre es mal von poker zu leben zumindest so wie ich es als facharbeiter für e-technik kann(momentane arbeit)

      ist das heut zu tage wenn ich auf nl 50 schon starke probleme bekomme trozdem möglich und überhaupt realistisch
      wenn ich sagen würde: die nächsten 3-5 jahre beschäftige ich mich noch zunhemend stark mit poker (so wie jetzt täglich 3-5 stunden 4-6x die Woche)

      denn ich lese viele threads mittlerweile nach dem motto poker lohnt sich nichtmehr die gegner werden zu stark die fische deutlich weniger ect auser lowlimit grinden
      wäre nichts mehr zu holen ect ect
      ist da was drann?
      UND würden die jenigen von euch die ein starken nebenverdienst durch poker haben oder vllt davon leben können
      es einem empfehlen diesen weg wirklich zu gehen?

      tausend dank schoneinmal im voraus
  • 17 Antworten
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Gold
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.381
      hallo
      würde das ganz vergessen ausser du wohnst in einem 3 welt land oder hast soviel im rücken das du in deutschland garnicht arbeiten gehen brauchst.
      vielleicht liege ich falsch meine beobachtung sind:

      1.alles über nl1k kann man vergessen die games sind tod und sogut wie unschlagbar

      2.nl400-nl1k dafür sollte mann auch nicht plannen

      3.nl25 und nl50 sind fun limits davon leben nicht möglich alles andere ist schönmalerei und riskanter als roulette in deutschland bei klaren verstand unmöglich

      4.nl100 und bzw nl200 das ist heutzutage die messlatte alles im allen sind die chancen im nl bereich heutztage reich zu werden gleich 0


      wie oben beschrieben entweder du hast in deutschland genug rückhalt oder lebst in einem dritte welt land,nehme es als herausforderung spaß am spiel nebenverdienst aber zu hollen gibt es im nl bereich nichts mehr,leider gibt es zuviele wie ich die daran aber noch glauben und der sucht factor spielt auch eine rolle am besten ist es mit mtt anzufangen dort ist noch ordentlich value aber ein cg hält davon auch wenig.


      viel erfolg
    • Tenebrus
      Tenebrus
      Black
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 1.775
      Ziemlich genau das was "10playmaker10" sagt.
    • dude1990
      dude1990
      Silber
      Dabei seit: 24.06.2008 Beiträge: 468
      Ich find auch wichtig zu überlegen, wie du weitermachen willst wenn du einmal mit Poker aufhörst. Sagen wir mal du kommst mit +- 0 die nächsten 3-5 Jahre durch Poker raus. Dann hast du 5 Jahre lang keine weiteren Rücklagen gebildet, hast dich beruflich nicht weitergebildet, keine neuen (beruflichen) Kontakte und eine fette Lücke im Lebenslauf. Das würde mir mehr zu denken als das kurzfristige Finanzieren des Lebensunterhaltes. Dann lieber als Hobby sehen, bei dem etwas zusätzlich verdienen kann und sich gelegentlich etwas gönnen.
    • pattsah
      pattsah
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.09.2013 Beiträge: 22
      danke schon einmal für die antworten
      habe halb selber so ziemlich das selbe gedacht und nicht umsonst meine fragestellung mit einem "traum" bezeichnet :-D
    • stiftII
      stiftII
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2012 Beiträge: 2.225
      Es ist ganz bestimmt möglich mit Poker Reich zu werden.

      Es ist wie bei allem anderen auch, deine Einstellung, Ehrgeiz und glaube an die Sache sind was zählt.
      Ich stimme jedoch zu, dass es das vernünftigste ist Poker als Hobby zu sehen, bis deine BR allein dich für nen paar Jahre über wasser halten kann :P .
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von 10playmaker10
      hallo
      würde das ganz vergessen ausser du wohnst in einem 3 welt land oder hast soviel im rücken das du in deutschland garnicht arbeiten gehen brauchst.
      vielleicht liege ich falsch meine beobachtung sind:

      1.alles über nl1k kann man vergessen die games sind tod und sogut wie unschlagbar

      2.nl400-nl1k dafür sollte mann auch nicht plannen

      3.nl25 und nl50 sind fun limits davon leben nicht möglich alles andere ist schönmalerei und riskanter als roulette in deutschland bei klaren verstand unmöglich

      4.nl100 und bzw nl200 das ist heutzutage die messlatte alles im allen sind die chancen im nl bereich heutztage reich zu werden gleich 0


      wie oben beschrieben entweder du hast in deutschland genug rückhalt oder lebst in einem dritte welt land,nehme es als herausforderung spaß am spiel nebenverdienst aber zu hollen gibt es im nl bereich nichts mehr,leider gibt es zuviele wie ich die daran aber noch glauben und der sucht factor spielt auch eine rolle am besten ist es mit mtt anzufangen dort ist noch ordentlich value aber ein cg hält davon auch wenig.


      viel erfolg
      hart #
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Was ich als ganz heilsam empfand:

      schreibt mal den Support an für die komplette Übersicht aller Ein und Auszahlungen und aller Käufe im Store.....
      und bilanziert mal. Ich habe nicht schlecht gestaunt.......
      Vor allem, da ich gerne mal sagte : "OK, ich zahle nochmal 200 EUR ein, damit ich nicht absteigen muss oder so". Ist zwar etwas OT, aber so habe ich meine Lektion gelernt.

      StichWörter, die für mich die Essenz in dieser Angelegenheit darstellen:
      Reciprocality - Varianz - Geduld - Zeit/Nutzen - GTO - Rake


      1) Ein 1bb +EV Entscheidung wird durch reciprocality im Idealfall zu einer 0,2 bb +EV Entscheidung
      2) Durch GTO wird es wohl eher zu einer Nullnummer, bzw durch Rake zu einer -EV Entscheidung (dann ist es wie Stichwort Roulette/Glücksspiel....)
      3) Zeit ist knapp, aber Geduld und Nachdenken oberstes Gebot. Und heutzutage dauert es halt noch länger, da edges minimal sind
      4) Um schneller zum EV zu kommen viel Spielvolumen--> weniger Zeit , Ungeduld

      Ich denke, zum Leben kann es nur etwas werden, wenn man genug Geld hat/inverstiert und Gut genug ist, um

      auf einem hohen Limit
      one tabling zu betreiben
      schwache Spieler zu jagen und gleichzeitig
      Zusatzsoftware zu verbieten. (Von Bots ganz zu schweigen)

      Um Geld aus dem System zu ziehen bedarf es halt großer Spender.....Freizeitspieler mit spending money

      Dies findet man nicht in der dritte Welt Hölle NL25 SH...
    • MrTrocks
      MrTrocks
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 4.863
      Original von dude1990
      Ich find auch wichtig zu überlegen, wie du weitermachen willst wenn du einmal mit Poker aufhörst. Sagen wir mal du kommst mit +- 0 die nächsten 3-5 Jahre durch Poker raus. Dann hast du 5 Jahre lang keine weiteren Rücklagen gebildet, hast dich beruflich nicht weitergebildet, keine neuen (beruflichen) Kontakte und eine fette Lücke im Lebenslauf. Das würde mir mehr zu denken als das kurzfristige Finanzieren des Lebensunterhaltes. Dann lieber als Hobby sehen, bei dem etwas zusätzlich verdienen kann und sich gelegentlich etwas gönnen.
      this
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.021
      Ich würd den Job behalten und nebenbei weiterpokern inkl. Skillweiterentwicklung. In 1-2 Jahren bist du vll. gut genug für mehr. Allerdings würd ich bei solchen Ambitionen trotzdem eher nicht bei SH oder FR Hold'em bleiben. Die Games sind heutzutage schon spürbar schwerer geworden. Vll. wirds noch schwerer, vll. auch nicht. Keine Ahnung. Ich würde daher eher andere Varianten spielen und vor allem welche, die sich gut und massig grinden lassen. Ich persönlich weiß nur, dass sich, zumindest derzeit, Hyper HU SnGs (NLH) gut dafür eignen. Die Dinger gibts vll. auch in Omaha oder Razz und co. Wichtig ist auf alle Fälle, dass es wenig Content gibt, genug Traffic und gute Hourly-Aussichten.

      Generell kann man imo schon recht flott vom Pokern leben. Zuckerschlecken ist das aber sicher nicht. Je niedriger die Einsätze, desto länger muss man grinden. Kann man sich auch einfach ausrechnen. Zb. NL25 mit 5bb/100: 10k Hände pro Tag = 125$ mal 20 Tage = 2500$ pro Monat - Lebenskosten (Wohnen, Versicherungen,...) = 1500$ plus minus (eher minus). Also möglich. Aber spiel mal 10k Hands am Tag. Nach nem Monat willst du nicht mehr. So wird aus Hobby und Spaß Kotzarbeit am Fließband (mit Tiltpotential suicidal). Also müssen mehr Tische her und oder höhere Limits. Unterm Strich ist das Volumen entscheidend. Kannst dir ja mal ein paar Sachen durchrechnen, 40 Tische 1Table-6max-Turbo-SnGs für jew. 5 oder 10$,... 6 Tische Hyper HU SnGs für 7 oder 15$,...

      Bei dem Aufwand würd ich auf jeden Fall min. das doppelte Gehalt, dass du jetzt hast anstreben. Sonst ists besser, du bleibst Edv-Futzi (war ich übrigens auch mal).
    • pattsah
      pattsah
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.09.2013 Beiträge: 22
      danke für die vielen antworten
      ich denke es wurde das wichtigste hier schon gesagt
      also wird es wohl ein hobbie mit nebenverdienst bleiben :D

      nochmals danke für alle antworten (und den nötigen ernst hatte erst angst nur "blame" antworten zu bekommen)
    • alwayswinning1111
      alwayswinning1111
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.382
      jo hmmm, ziemlich genau dieses, was 10playmaker10 schon ausgeführt hat :f_drink:
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Gold
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.381
      Original von alwayswinning1111
      jo hmmm, ziemlich genau dieses, was 10playmaker10 schon ausgeführt hat :f_drink:
      echt?wowwww
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Gold
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.381
      konnte in dem jahr bisher auf nl50 abkassieren leider lief es nicht auf nl25 und konnte da nicht meinen spielstyle durchsetzen bzw spielen nahm das limit garnicht mehr ernst und verballerte auch noch 200$:f_cry: aber auch auf nl50 hätten es 200$-300$ mehr sein müssen da wurde schon viel mist gemacht an zu vielen tischen


      also es geht noch was nl200 im comming

    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.021
      @10player
      Da hast du aber großzügig ausgemalen. :D Sample ist noch klein. Da würd ich mir also noch keinen Kopf machen. NL200 ist sicher erreichbar, in Griffweite würd ich aber schon erst mal NL100 sehen. Wenns dort über ne vernünftige Sample gut läuft, sehen wir uns bald noch ein oder zwei Stockwerk/e höher. ;)

      Btw. hab ich bzgl. alternativen Pokervarianten nen eigenen Fred geöffnet. Vll. interessiert dich das ebenso. Hold'em wird mit der Zeit einfach langweilig: Alternative Pokervariante wär gut. Tipps?
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Gold
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.381
      Original von Renne01
      @10player
      Da hast du aber großzügig ausgemalen. :D Sample ist noch klein. Da würd ich mir also noch keinen Kopf machen. NL200 ist sicher erreichbar, in Griffweite würd ich aber schon erst mal NL100 sehen. Wenns dort über ne vernünftige Sample gut läuft, sehen wir uns bald noch ein oder zwei Stockwerk/e höher. ;)

      Btw. hab ich bzgl. alternativen Pokervarianten nen eigenen Fred geöffnet. Vll. interessiert dich das ebenso. Hold'em wird mit der Zeit einfach langweilig: Alternative Pokervariante wär gut. Tipps?
      bischen lucken ist schon dabei aber soviel auf dem river verloren was villains noch gehitted haben wo es dann auf dem river noch zum allin gekommen ist,die nächsten hands 5k hands ging es auf nl50 break even weiter und auf nl25 sind um die 75$ reingekommen,spiel halt die challenge auf stars 20kvpp müssen es sein dementsprechend 650vpp daily hätte sonst nie soviel gespielt zumindest den monat aber dann sind auch schon 25kvpp zum supernova durch mitte februar.
      das neue jahr wurde auch als neustart gesehen mit dem was vorhanden ist da letztes jahr viel gewonnen wurde aber das meiste wieder verloren ging (zuviele tische zu wenig erfahrung)so blieb nur rakeback.

      ja wer schon gut wenn das klappt mit nl200 mitte des jahres




      zum anderen thread das ist richtig muß aber doch im nl noch dranbleiben
    • lust1gerMolch
      lust1gerMolch
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 2.490
      Original von 10playmaker10

      1.alles über nl1k kann man vergessen die games sind tod und sogut wie unschlagbar

      2.nl400-nl1k dafür sollte mann auch nicht plannen

      3.nl25 und nl50 sind fun limits davon leben nicht möglich alles andere ist schönmalerei und riskanter als roulette in deutschland bei klaren verstand unmöglich

      4.nl100 und bzw nl200 das ist heutzutage die messlatte alles im allen sind die chancen im nl bereich heutztage reich zu werden gleich 0
      1. wieso sollten die games auf 1k unschlagbar sein? weisst du das? woher ? schonmal 1k longterm gespielt?
      2. planen nicht, planen sollte man allgemein wenig im poker aber mit genug einsatz kann man sicherlich sagen "ich spiel irgendwann 400+"
      3. bullshit. kuemmer dich mal darum wo du als nl50 grinder am meisten value bekommst, dann sind 2-2.5k im monat gar nicht mal so unwahrscheinlich.
      4. du hast wieder ueberhaupt kein plan wovon du redest?! woher hast du die infos?

      wie mich sone klugscheisserei von hobbyspielern ankotzt. einfach ueberhaupt kein plan was abgeht, sag doch einfach "ich schaffe es nicht auf nl25/50 genug zu gewinnen um davon zu leben, kann ich nicht empfehlen" als irgendeinen bullshit zu posten von dem du nichtmal ansatzweise ein teil warst.

      fuer meinen teil wuerde ich OP einfach empfehlen weiter zu arbeiten. du hast auch so neben der arbeit 6-8h zeit (wenn du es wirklich ernst meinst). arbeite mit anderen grindern zusammen und such dir eventuell einen richtig guten coach. deine BR hat eh keinen wiklichen value wenn du ein normales einkommen hast, falls du bock hast es durchzuziehen, buch dir irgendwann ein paar stunden bei einem richtig guten coach. halbiert vielleicht die br aber das grindest du dann eh wieder easy rein.
      das ist kein kurzfristiges projekt, ab nl100 kann ich dir sagen, das du wahrscheinlich gut 2-3k im monat machen kannst mit okaish volumen. kommt halt drauf an wie du drauf bist, gibt sicherlich leute die sich sagen "ich mach 5k im monat und so lange yolo bis geld weg ist und steig dann wieder ins normale leben ein" oder es gibt leute die sich hinsetzen und 10k+ anstreben um wirklich arbeit mit poker abzuloesen(altersvorsorge etc etc). keine ahnung. das kannst du wohl am besten entscheiden wenn es soweit ist.
      und informier dich wo du am meisten value hast aka. rb/fische. du musst bei sowas auch nicht deine ganze BR auf irgendeine shitseite transferieren. ich selbst hab 20 stacks auf seiten wo ich potentiell mal 6 tables spiele und 5-10 auf seiten wo ich nur ein table reinmixe. d.h. falls mal ne seite rumspinnt mit auszahlung/busto geht bist du nicht gleichzeitig auch busto. das risiko gibt es einfach und ist nicht 0.
      stars kann auch den meisten value haben fuer dich, ka, solls geben.
      gl!

      edit: schau am besten immer wo du noch business machen kannst, poker ist nicht alles. mit genug geld kannst du auch noch geld machen. d.h. poker koennte schon ok sein auch wenn du nicht millionaer wirst, wenn du schlau bist wird dir schon was einfallen/ das ist wirklich sehr weit hergeholt aber wollte nur mal sagen das man als pokerpro nicht nur von poker income leben muss.
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Gold
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.381
      Original von lust1gerMolch
      Original von 10playmaker10

      1.alles über nl1k kann man vergessen die games sind tod und sogut wie unschlagbar

      2.nl400-nl1k dafür sollte mann auch nicht plannen

      3.nl25 und nl50 sind fun limits davon leben nicht möglich alles andere ist schönmalerei und riskanter als roulette in deutschland bei klaren verstand unmöglich

      4.nl100 und bzw nl200 das ist heutzutage die messlatte alles im allen sind die chancen im nl bereich heutztage reich zu werden gleich 0
      1. wieso sollten die games auf 1k unschlagbar sein? weisst du das? woher ? schonmal 1k longterm gespielt?
      2. planen nicht, planen sollte man allgemein wenig im poker aber mit genug einsatz kann man sicherlich sagen "ich spiel irgendwann 400+"
      3. bullshit. kuemmer dich mal darum wo du als nl50 grinder am meisten value bekommst, dann sind 2-2.5k im monat gar nicht mal so unwahrscheinlich.
      4. du hast wieder ueberhaupt kein plan wovon du redest?! woher hast du die infos?

      wie mich sone klugscheisserei von hobbyspielern ankotzt. einfach ueberhaupt kein plan was abgeht, sag doch einfach "ich schaffe es nicht auf nl25/50 genug zu gewinnen um davon zu leben, kann ich nicht empfehlen" als irgendeinen bullshit zu posten von dem du nichtmal ansatzweise ein teil warst.

      fuer meinen teil wuerde ich OP einfach empfehlen weiter zu arbeiten. du hast auch so neben der arbeit 6-8h zeit (wenn du es wirklich ernst meinst). arbeite mit anderen grindern zusammen und such dir eventuell einen richtig guten coach. deine BR hat eh keinen wiklichen value wenn du ein normales einkommen hast, falls du bock hast es durchzuziehen, buch dir irgendwann ein paar stunden bei einem richtig guten coach. halbiert vielleicht die br aber das grindest du dann eh wieder easy rein.
      das ist kein kurzfristiges projekt, ab nl100 kann ich dir sagen, das du wahrscheinlich gut 2-3k im monat machen kannst mit okaish volumen. kommt halt drauf an wie du drauf bist, gibt sicherlich leute die sich sagen "ich mach 5k im monat und so lange yolo bis geld weg ist und steig dann wieder ins normale leben ein" oder es gibt leute die sich hinsetzen und 10k+ anstreben um wirklich arbeit mit poker abzuloesen(altersvorsorge etc etc). keine ahnung. das kannst du wohl am besten entscheiden wenn es soweit ist.
      und informier dich wo du am meisten value hast aka. rb/fische. du musst bei sowas auch nicht deine ganze BR auf irgendeine shitseite transferieren. ich selbst hab 20 stacks auf seiten wo ich potentiell mal 6 tables spiele und 5-10 auf seiten wo ich nur ein table reinmixe. d.h. falls mal ne seite rumspinnt mit auszahlung/busto geht bist du nicht gleichzeitig auch busto. das risiko gibt es einfach und ist nicht 0.
      stars kann auch den meisten value haben fuer dich, ka, solls geben.
      gl!

      edit: schau am besten immer wo du noch business machen kannst, poker ist nicht alles. mit genug geld kannst du auch noch geld machen. d.h. poker koennte schon ok sein auch wenn du nicht millionaer wirst, wenn du schlau bist wird dir schon was einfallen/ das ist wirklich sehr weit hergeholt aber wollte nur mal sagen das man als pokerpro nicht nur von poker income leben muss.


      hallo
      ja hast recht spiel derzeit die ultimate challenge 8h poker seit dem 15 und muß 20kvpp einspielen bis zum 16. bin nun auf nl100 naja ist halt das gleiche wie auf nl50 nur das die irgendwie aus utg gerne aces auf 3 bets von mp oder co gerne callen um dann am turn allin zu psuhen oder einfach nur bluffen:f_o:

      aber ehrlich nicht wirklich was neues habe dort schon im april gespielt war da aber noch ein neuling und neue varianten oder limits kostet ja manchmal auch bis dann auf 1k