Zwei Accounts - ein Haushalt

    • PrinceAmin
      PrinceAmin
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2012 Beiträge: 635
      Hallo,

      ist es möglich, das meine Frau sich hier bei pokerstrategy einen Account machen kann, obwohl ich schon einen habe? Wäre es des weiteren möglich, dass sie sich bei Pokerräumen anmeldet über pokerstrategy um getrackt zu sein, obwohl ich bereits bei den Räumen spiele (ungetrackt)?

      MfG
  • 11 Antworten
    • Siedepunkt
      Siedepunkt
      Gold
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 1.948
      Bei pokerstrategy ist es möglich, dass sich auch der Partner anmeldet.
      Bei Pokerräumen ist es mit Einschränkungen möglich: bei Stars sollte eine Info an den Support erfolgen, dass man im gleichen Haushalt lebt (damit man bei MTT nicht am gleichen Tisch sitzen kann).
      Bei PKR kann nur eine Person den FDB erhalten; teilweise wird die zweite Person dort gesperrt.
      Natürlich sollte die Einzahlung von einem eigenen Skrill oder Neteller Account erfolgen.
      Sinnvollerweise die T&C des jeweiligen Raums durchlesen.
    • deckah
      deckah
      Silber
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 766
      :f_wink:
    • Heisuuu
      Heisuuu
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2013 Beiträge: 836
      wenn deine frau die selben limits spielt wie du und die sessions/ stats in etwa gleichlang sind, kannst dich gleich von deinem ps account verabschieden.
      du willst 100% auf den namen deiner frau zocken und verstößt damit gegen die t&cs.
      man sollte dich jetzt schon sperren, nur für den gedanken.
    • PrinceAmin
      PrinceAmin
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2012 Beiträge: 635
      Hey Danke für die Antwort Siedepunkt!

      Das man nicht am gleichen Tisch sitzen darf ist klar! Meinst du mit T&C die AGBs der Pokerräume? Weißt du villeicht, wie das bei 888, Full Tilt, PartyPoker geregelt ist?
    • PrinceAmin
      PrinceAmin
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2012 Beiträge: 635
      Original von Heisuuu
      wenn deine frau die selben limits spielt wie du und die sessions/ stats in etwa gleichlang sind, kannst dich gleich von deinem ps account verabschieden.
      du willst 100% auf den namen deiner frau zocken und verstößt damit gegen die t&cs.
      man sollte dich jetzt schon sperren, nur für den gedanken.
      Ist doch lediglich ein Frage.....unterstell mir doch nichts!
    • linda82
      linda82
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2014 Beiträge: 526
      Original von Heisuuu
      wenn deine frau die selben limits spielt wie du und die sessions/ stats in etwa gleichlang sind, kannst dich gleich von deinem ps account verabschieden.
      du willst 100% auf den namen deiner frau zocken und verstößt damit gegen die t&cs.
      man sollte dich jetzt schon sperren, nur für den gedanken.

      Was soll den wieder mal so ne antwort hier ?
      -hilfreich ?
      -Hater ?
      oder einfach nur Kindisch und weil Anonym hier.
    • Siedepunkt
      Siedepunkt
      Gold
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 1.948
      Original von PrinceAmin
      Hey Danke für die Antwort Siedepunkt!

      Das man nicht am gleichen Tisch sitzen darf ist klar! Meinst du mit T&C die AGBs der Pokerräume? Weißt du villeicht, wie das bei 888, Full Tilt, PartyPoker geregelt ist?
      Bei PartyPoker und FT ist es kein Problem. Wie bereits gesagt, dem Support vor dem ersten Einzahlen und Spielen eine kurze Info geben (gleicher Haushalt, gleiche IP).
      Bei 888Poker kenne ich mich nicht aus.
    • PrinceAmin
      PrinceAmin
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2012 Beiträge: 635
      Bei 888Poker in den Nutzungbedingungen steht:

      Das Unternehmen kann nach alleinigem Ermessen beschließen, das Anmelden mehrerer Konten durch Personen aus der gleichen Familie oder aus dem gleichen Haushalt zu unterbinden, wenn dies als angebracht erachtet wird. Das Unternehmen ist in keiner Weise verpflichtet, die Anmeldung mehrerer Konten zu unterbinden, kann aber je nach Bedarf Maßnahmen hinsichtlich jeder Person ergreifen, die mehrere Konten eröffnet, darunter das Einbehalten sämtlicher Guthaben auf solchen Konten. Dies bezieht sich insbesondere auf Situationen, in denen Konten aus dem gleichen Haushalt angemeldet werden, unabhängig von den Anmeldeinformationen, die bei der Eröffnung solcher Konten angegeben wurden.

      Sie wird es wohl lieber lassen. Scheint als könnten die Pokerräume das Geld beider Accounts sperren, selbst wenn man nicht an einen Tisch spielt. Es muss nicht so kommen, aber das Risiko ist es uns nicht wert.
    • RhoNin69
      RhoNin69
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 4.239
      es gibt ja etliche poker-WGs. afaik ist es so dass man bei MTTs/sattys/SNGs bis 45 teilnehmern nicht zusammen spielen kann. bei cashgames dementsprechend nicht am selben tisch, wie es bei Zoom poker ist weiß ich nicht. das gilt natürlich nur für pokerstars.
    • PrinceAmin
      PrinceAmin
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2012 Beiträge: 635
      Hallo nochmal,

      ich hatte jetzt nochmal direkt beim Support von 888 Poker nachgefragt. Meine Frau kann sich dort ebenfalls anmelden, allerdings ist sie dann vom Erstregistrierungbonus und dem Willkommensbonus ausgeschlossen. Es klappt also doch! Wie es ist am selben Tisch zu sitzen weiß ich nicht, aber wir werden es nicht drauf ankommen lassen. Vielleicht hilft es irgendjemanden ja weiter.

      Grüße
    • Cyberisda
      Cyberisda
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 1.517
      Original von PrinceAmin
      Hallo nochmal,

      ich hatte jetzt nochmal direkt beim Support von 888 Poker nachgefragt. Meine Frau kann sich dort ebenfalls anmelden, allerdings ist sie dann vom Erstregistrierungbonus und dem Willkommensbonus ausgeschlossen. Es klappt also doch! Wie es ist am selben Tisch zu sitzen weiß ich nicht, aber wir werden es nicht drauf ankommen lassen. Vielleicht hilft es irgendjemanden ja weiter.

      Grüße
      klingt recht plausibel.Die Räume wollen ja vermeiden,dass ein Nutzer mit verschiedenen Identitäten immer wieder den First deposite Bonus abgreift.Mit so einer Regelung stellt sich dem Raum das Problem ja gar nicht.Wieso colluding unterbunden werden soll,sollte klar sein.Dann hat der Raum nur noch das Risiko, dass sich jemand nen neuen getrackten account macht.

      @Siedepunkt:D ie Regelung ist nicht,dass man bei MTTs nicht an einem Tisch sitzen kann,sondern das die MTTs eine gewisse größe haben und so die wahrscheinlichkeit geringer ist ,dass man dort mit nem bekannten am Tisch sitzt.Als MTT Spieler würde ich sonst sagen,dass ich die besten Spieler auf meinem Limit privat kenne und deswegen nicht mit denen beim MTT an einen Tisch gesetzt werden darf :f_biggrin: