[SNG] RAKE Spin&Go´s Twister

    • Stevie75
      Stevie75
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2009 Beiträge: 144
      Hallo,

      ich hab schwierigkeiten die bedeutung des Rakes bei Spin&Gos zu verstehen.

      Durch Hyper-Hu erfahrung bin ich gewöhnt das mir der Rake direkt abgezogen wird und dem Gegner auch. dadurch muss jeder als winningplayer etwas mehr als 50% gewinnen.

      Ein spieler hatte mal errechnet das man ca. 36% ITM sein muss bei s$g um winning player zu sein.
      bei berücksichtigung aller preispools auf irgendeinem limit.

      Ich bekomme doch hier bei s&g immer real das doppelte zurück, egal welcher preispool?
      Nehmen wir kurz an der RAKE wäre utopisch hoch mit 95%. das würde dochnur bedeuten, das sich die Preispools deutlich langsamer füllen, oder Pokerraum xy aufgrund der festen wahrscheinlichkeiten einfach geld vorher AUSLEGEN muss, oder nicht?

      Trotzdem bekommt jeder spieler beim gewinn das doppelte zurück.
      was spielts da für eine rolle, ob der rake nun 7 oder 4 % ist?

      Kann das jemand erklären?
  • 8 Antworten
    • dertakman
      dertakman
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 1.191
      Einfach sich weniger Gedanken machen :)

      Pro Million Turniere wird immer die Summe Y eingenommen und im Durchschnitt die Summe X ausgezahlt, die Differenz ist Rake. Rake pro Nase ist damit auch schnell berechnet

      Das evtl. zu viel bezahlte Geld kommt ja erstmal in ein "Jackpot" und nicht wie beim Rake direkt zu den Stars Bonzen.
      Man wird ja vermutlich immer die gleiche Anzahl der FPPs bekommen ob im Preispool $10 oder $1 200 000 liegen.

      Was heißt man bekommt das doppelte zurück? Man bekommt ja auch mal das 10 000 fache oder wie der Verteilungsschlüssel da ist. Ist ja der Zweck daran :)

      Und die WK das das Million-Spin&Go heute zwanzig mal fällt ist ja nicht sonderlich hoch. Und wenns doch passiert (also mega Zufall + Stars manipuliert nix), dann hat Stars halt Pech. Hat ja jedes Casino auch, wenn mir den ganzen Abend die 23. fällt. Vielleicht sind sie ja sogar dagegen versichert :)

      Ob es einem Spaß macht, bleibt jedem selbst überlassen.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey,
      Hier erstmals die Wahrscheinlichkeiten und rake: Klick
      dertakaman hat es ja schon gut erklärt. Die Summe aus Wkt(verdoppeln)*2/3 + Wkt(vervierfachen)*4/3 usw wird dann wohl nicht auf das BI kommen, sondern auf das BI-rake.
      Also bei 1$:
      73,518 of 100,000 * 2 /3
      +18,366 of 100,000 * 4/3
      +usw
      =>auf ca 97ct
      Hoffe das ist verständlich
      Gruss DasWodka
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.098
      Ich versuchs mal einfacher: Die Spieler zahlen für eine Million Ein-Dollar-SpinandGos logischerweise eine Million ein. Davon behält sich Stars 70.000 Dollar und verteilt die 930.000 auf die einzelnen Gewinnpools - Ein Doller, Drei Dollar usw. Deshalb bekommst du immer eine gerade Summe :f_thumbsup:
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Ja hört sich auf jeden Fall einfacher an :D
      Danke
    • Stevie75
      Stevie75
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2009 Beiträge: 144
      Original von DasWodka
      Hey,
      Hier erstmals die Wahrscheinlichkeiten und rake: Klick
      dertakaman hat es ja schon gut erklärt. Die Summe aus Wkt(verdoppeln)*2/3 + Wkt(vervierfachen)*4/3 usw wird dann wohl nicht auf das BI kommen, sondern auf das BI-rake.
      Also bei 1$:
      73,518 of 100,000 * 2 /3
      +18,366 of 100,000 * 4/3
      +usw
      =>auf ca 97ct
      Hoffe das ist verständlich
      Gruss DasWodka
      Hallo ,
      nochmal,

      ich muss gestehn, ich verstehs leider nicht? Was bedeuten die 97 cent am ende?

      Ich versteh auch aus den anderen Antworten leider nicht alles.

      Das Stars sich rake einbehält und wieviel das ist klar.

      Mir ist auch klar, was gemeint ist mit : Man muss den Rake schlagen.
      Partypoker hat/hatte ja mal die 6m hyper und superturbo sngs mit fetten 10% rake. war einstimmig die meinung unter den spielern, das das longterm trotz guter spielweise nicht schlagbar ist.

      Jetzt die überleitung zu den spin&go´s: ist es hier überhaupt möglich den rake NICHT zu schlagen? auch wenn er deutlich höher wäre als 10%?
      Habe mit stars intensiv hin-und hergeschrieben. grade auch wegen der 5$ `= 1mio promotion.
      Dort war die aussage das der Preispool (PP) auch am ersten tag ausgezahlt worden wäre , der promotion. Da haben aber nie im leben alle spieler auf dem 5$ limit schon ne mio eingezahlt.
      wär das ding mehrfach gefallen, dann hätte stars das erstmal "ausgelegt".

      Also denk ich mir, es ist nur wichtig, sich die wahrscheinlichkeiten-tabelle der einzelnen PP anzuschauen. ob die wahrscheinlichkeiten ausreichen longterm eine bestimmte summe geld damit zu verdienen, bzw. nen guten ROI oder h-lohn. Zu überlegen , ob man bissl ahnung von der spiel-variante (3-handed) hat. bissl schaun, wie tough das teilnehmerfeld ist auf dem eigenen limit.
      Und dann die variante halt spielen oder nicht. ich bin zu den s&g´s umgestiegen von Hy hu.
      gegner sind auf den 30ern derartig schwach. kein vergleich zu den 30ern hu bei stars!
      rake bei hy hu , grade auf stars ist im vergleich zu allem anderen irre niedrig.

      aber ob stars nun 5% rake möchte oder 20% auf den s&g´s spielt doch nicht die rolle ? oder?

      die wahrscheinlichkeiten der Preispools bleiben ja gleich. und die find ich ok. ;)
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      @ 97ct. Siehe DerIkeaElchs Post. Der ist schon eindeutiger ;)
      Die Wahrscheinlichkeiten leiten sich ja aus dem vorher von stars intern festgelegten rake ab. Wenn stars jetzt den rake anheben würde, dann würden sie die Wahrscheinlichkeiten ändern.
    • Stevie75
      Stevie75
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2009 Beiträge: 144
      Original von DasWodka
      @ 97ct. Siehe DerIkeaElchs Post. Der ist schon eindeutiger ;)
      Die Wahrscheinlichkeiten leiten sich ja aus dem vorher von stars intern festgelegten rake ab. Wenn stars jetzt den rake anheben würde, dann würden sie die Wahrscheinlichkeiten ändern.
      Den Elchpost hab ich auch nicht ganz verstanden. das mit den graden zahlen am ende.

      Kannst du deinen post etwas genauer erklären?
      Also verschlechtern sich die Wahrscheinlichkeiten automatisch, je höher der rake angehoben wird?
      das wär natürlich irgendwann dann wirklich so, das sich das spielen der s&g´s nicht mehr lohnen würde.
      aber irgendwo hakts noch! irgendwas ist euch da tiefer klar im detail als mir.
      ;)

      PS: hab vor etlichen tagen ne hand reingestellt. bekomm einfach gar keine antwort , von gar keinem. auch kein professioneller HB. :(
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Die proffesionellen Handbewerter wurden leider abgeschafft. Dafür gibt es jetzt die Highlight Hände.

      Ich weiss ehrlich gesagt nicht was du an Elchs post nicht verstehst. Es werden für 1mio Spin and goes 1mio $ von den Spielern eingezahlt und langfristig nur 930.000 ausgezahlt. Die verbleibenden 70.000$ entsprechen den 7% rake.

      Zu meinen Posg ist noch zu sagen, dass es darum geht, wenn stars hypothetisch den rake anheben würde, dann würden sie die kummulierten Wahrscheinlichkeiten verringern, sodass bei zB 8% rake am Ende nur 920.000 ausgezahlt werden. Das würde sich auf deine reale winnrste auswirken!

      Bei den spin and goes ist es vielleicht so, dass manche den rake nicht ganz greifen können, wie bei normalen SnGs bei denen x€ eingezahlt wird und x- rake ausgeschüttet wird. Bsp: 10 man sng mit 10€+1€. Dh die Spieler zahlen 110€ ein aber bekommen nur 100€ ausgeschüttet. Gäbe es kein rake würden 110€ ausgezahlt werden, was sich detlutlich in der RoI niederschlagen würde.

      Bei spin and goes ist es eigentlich genauso, bloss dass die 100€ durchschnittlich(!,mal mehr mal weniger) in einem spin and go ausgeschüttet werden.

      Von geplannten rakeerhöhung seitens stars habe ich nichts gehört. Wenn sie den rake auf 20% erhöhen würden, dann wären sie in der Tat wohl nicht mehr zu schlagen.