Ein Buch über die Staffelung oder Reihenfolge der Treffer im Poker

    • cherrysky
      cherrysky
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.01.2015 Beiträge: 1
      Suche ein Buch, welches ausführlich auflistet, welche Hände höher sind als andere.
      Standardmäßig verläuft es, wie Anfänger auch wissen, so:

      - Päärchen
      - Two paer
      - Drilling
      - Straße
      - Flush
      - Full House
      - Vierling
      - Strait Flush usw.

      Aber manchmal gibts Komplikationen.
      Wann zählt der Kicker und wann nicht?
      Was bedeutet die fünf höchsten Karten?
      Welche Karten sind dabei zu werten?
      Wie ist zu entscheiden, wenn ein Vierling auf dem Board liegt?
      Splittpot für alle oder gewinnt, wer die nächst höchste Karte hat?
      Auf dem Board liegen: König König König Sieben Zwei.
      Einer hat zwei Asse in der Hand.
      Der andere zwei Siebener.
      Wer gewinnt? Ein Drilling Siebener ist doch mehr als ein Päärchen Asse?
      Und viele andere Rätsel, die mich und mein Freundeskreis verzweifeln lassen,
      wenn wir uns zu einem Pokerabend treffen.

      Ich danke demjenigen für eine treffende Empfehlung.
  • 4 Antworten
    • Tiriac
      Tiriac
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 1.325
      das ist schonmal ein guter Anfang: Holdem Regeln

      Ein ganzes Buch gibt es imo dafür nicht.
      Wenn der Link nicht alle fragen beantwortet google einfach mal ne Runde, da wirst du bestimmt fündig.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/others/244/1/
    • TiBrainium
      TiBrainium
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2014 Beiträge: 262
      Hi cherrysky,
      ein Buch, das alle deine Fragen genau so beantwortet, kenne ich leider auch nicht. Ich kann dir aber ein Buch empfehlen, welches mir damals den Einstieg sehr erleichtert hat, nämlich "Texas Hold'em Poker mit System, Band 1" von Eike Adler. Ansonsten findest du wie schon gesagt hier auf Pokerstrategy auch sehr gute Artikel für Neulinge. Kommt letzten Endes auf dich selbst an, ob du lieber aus einem Buch lernen willst, oder es bevorzugst, Artikel am PC zu lesen.

      Deine Fragen kann ich dir aber natürlich trotzdem gleich beantworten. :)
      Original von cherrysky
      Wann zählt der Kicker und wann nicht?
      Eine Pokerhand besteht bei (No Limit) Texas Hold'em immer aus genau 5 Karten. Das bedeutet, dass der Kicker immer dann zum Einsatz kommt, wenn das höchstrangige Blatt, das du und dein Gegner bilden könnt, keine 5 Karten benötigt. Das ist z.B. bei einem Paar oder bei 2 Paaren der Fall, denn diese benötigen ja nur 2 bzw. 4 Karten. Eine Straße oder ein Full House beispielsweise bestehen dagegen immer aus 5 Karten. Hier entscheidet dann lediglich, wer die höhere Straße bzw. das höhere Full House hat. Der Kicker spielt dann keine Rolle.
      Entscheidend ist aber natürlich als erstes, wer die höherwertige Hand hat. Wenn dein Gegner also z.B. 2 Paar hat, dann nutzt dir dein Ass Kicker zu deinem 1 Paar auch nichts mehr. Also immer erst die Handstärke vergleichen. Haben beide gleichwertige Hände, die keine 5 Karten umfassen, dann entscheidet der höhere Kicker über den Gewinner. Ist auch dieser identisch, dann wird der Pot geteilt.

      Original von cherrysky
      Was bedeutet die fünf höchsten Karten?
      Welche Karten sind dabei zu werten?
      Die 5 höchsten Karten bedeutet, dass jeder Spieler seine Hand aus den 5 höchsten Karten von den 7, die er zur Verfügung hat, zusammenstellt. D.h. jeder verwendet seine eigenen 2 Hole Cards und die 5 Karten auf dem Board (sog. Community Cards), und stellt aus diesen 7 die 5 höchsten zusammen. Das kommt aber nur dann zum Tragen, wenn kein Spieler, der noch dabei ist, nicht wenigstens ein Paar hat. Liegt das Paar auf dem Board, entscheidet natrürlich wieder, wer den höheren Kicker hat.

      Dazu ein Beispiel:
      Spieler 1 hat :Ad: :Qs:
      Spieler 2 hat :Kh: :Qh:
      Das Board sieht so aus: :5c: :8d: :Jh: :2c: :Th:
      Jetzt hat keiner ein Paar oder etwas besseres. D.h. Spieler 1 spielt nun :Ad: :Qs: :Jh: :Th: :8d:
      Und Spieler 2 spielt :Kh: :Qh: :Jh: :Th: :8d:
      Somit gewinnt Spieler 1 mit seinem Ass als höchster Karte.

      Original von cherrysky
      Wie ist zu entscheiden, wenn ein Vierling auf dem Board liegt?
      Splittpot für alle oder gewinnt, wer die nächst höchste Karte hat?
      Letzteres stimmt. Es gewinnt der Spieler mit dem höheren Kicker. Wenn die höchste Karte, die sich im Spiel befindet, auf dem Board liegt (also z.B. Board: :5c: :5h: :5s: :5d: :Kh: ) und ihr habt in diesem Beispiel kein Ass in euren Hole Cards, dann wird der Pot geteilt.

      Original von cherrysky
      Auf dem Board liegen: König König König Sieben Zwei.
      Einer hat zwei Asse in der Hand.
      Der andere zwei Siebener.
      Wer gewinnt? Ein Drilling Siebener ist doch mehr als ein Päärchen Asse?
      Vorsicht. Hier haben beide Spieler ein Full House, kein Päärchen oder Drilling. Da jeder die für ihn bestmögliche 5-Karten-Kombination spielen muss, hat Spieler 1 hier KKKAA und der andere hat KKK77. Somit gewinnt Spieler 1, da er das bessere Full House hält.

      Original von cherrysky
      Und viele andere Rätsel, die mich und mein Freundeskreis verzweifeln lassen,
      wenn wir uns zu einem Pokerabend treffen.
      Wenn du noch konkrete Fragen hast, dann poste sie einfach. Es sollte sich hier schnell jemand finden, der dir antworten kann. :)
      Ich hoffe, meine Erläuterungen sind halbwegs verständlich für dich. Wenn nicht, dann frag einfach.
      LG
    • nl4jackelson
      nl4jackelson
      Global
      Dabei seit: 28.04.2013 Beiträge: 325
      In dem folgenden Buch findest Du alles was man wissen muss.

      Dealer Handbuch Poker von Manuela Lang - Verlag AniMazing