Toppair flop: wie aggr.?/wann folden?

    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.174
      Ich würde gerne mal 3 spezielle Situationen ansprechen, über die ich die letzte Zeit öfters nachdenken musste und die mir etwas schwerer fallen zu spielen...

      1. Situation das toppair am flop:
      Ein Beispiel wäre:
      mp3 callt, Hero KTo is BU callt, SB callt BB completes
      flop: K72rainbow
      SB checks, BB checks, mp3 bets, hero raises, SB+BB folds, mp3 3-bets, hero?

      Sollte man von nun an, da man headsup ist calldown machen oder sollte man cappen? Eine andere Situation wäre, wenn Hero CO ist und mp3 button,... Hero bets, mp3 raises, SB+BB folds?! Und wie verhalten, wenn SB cold callt?

      Könnte man eine kicker-grenze aufstellen, die anhand des Kickers bestimmt wie aggressiv ich sein sollte bzw. sein muss?
      Der Regelfall bei tight/agressivem Spielstil ist ja, dass man im Durchschnitt selbst den besten kicker hält in solchen Situationen...

      Und damit komm ich im Prinzip schon zu meiner zweiten Frage: nämlich wann man in solchen Situationen folden sollte?!
      Schließt man einen fold headsup mit T kicker so oder so aus oder gäbe es bestimmte Situationen, die einen fold zulassen?

      Also z.B. geht man davon aus, dass Hero bettet und mp3, mehr oder weniger auch tight/agressive, raised und damit SB und BB kickt. Dann ist sein raise für mich der ganz normale standard protection raise... Sollte jetzt die 3-bet for value kommen oder einfach der headsup calldown? Und wie sollte man die Situation handhaben, wenn ein eigentlich sehr passiver Spieler mal auf Pedal tritt?
      Es passiert mir halt nicht selten, dass ein passo einfach mal richtig reinhaut und mit so einem typischen selbstverständnis raised und reraised, dass ich mir ziemlich oft sicher bin, dass er n set oder two pair hat, was sich auch oft bestätigt.

      Auf headsup bezogen:
      Um es auf den Punkt zu bringen: Bis zu welchem Kicker kann man selbst aggressiv bleiben? Wann sollte man auf calldown umschalten?
      Und: Im Zweifelsfall immer calldown? - oder wann darf/sollte man auch toppair folden?

      Außerdem: Inwiefern ändert sich die Situation, wenn cold caller dabei sind
      1. bei rainbow flop(immernoch das KTo beispiel)
      2. 2-suited/bzw. highly coordinated flop (z.B. Hero KTo bets, X raises, Y cold calls bei flop von K8s2)
  • 3 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.549
      puh...wie fängt man an.

      generell ist ne 3 bet bei nem K72 rainbowflop oder coldcaller bei sonnem flop schon verdächtig. aber das hängt natürlich alles in allem von den gegnern (wie immer) ab

      wenn ich hier KT habe als CO und button hinter mir raised und der rest foldet, dann 3 bet flop und abwarten. capped er und is passiv, dann könnte man über fold turn UI nachdenken, aber selten. bette ich den turn und werde geraised, dann kann man schon oft sicher folden.

      hast du bet vor dir, du raised und kassierst 3 bet, dann gg standardgegner calldown, gg rock fold turn UI, gg maniacs cap.

      mit der kickergrenze is das sonne sache, du musst halt an dem VP$IP des gegners sehen, welchen kicker der haben könnte. eine TAG spielt in der regel nicht K3s oder so in MP. spielst du gg die blinds, dann können die quasi any kicker haben.

      generell mache ich selten call flop raise und calldown. entweder mach ich dann im HU flop 3 bet und bet turn udn ggfalls fold gg raise oder ich calle den flop und folde den turn UI.
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      grade im HU würd ich selbst ggn nen tigh/passive spieler mit toppair nicht folden.

      selbst mit midpair is nen fold fragwürdig.
      im hu können keine sandwich sits entstehen und du
      kannst "billig" zum showdown gehn.

      ich hab AJ raise .

      bb mit 5% pfr und 0.7 af bei ca 150 haenden 3betet.

      QJ2 flopt

      ich bet er raised ich macch calldown.

      er hatte 85o nix gepaired, purer bluff.

      ich würd sagen man braucht richtig gute reads über jmd
      damit man mit toppair im HU foldet.

      wichtig finde ich es auch, was man für nen table image hat.
      wenn ich 3 raisehaende hintereinander hab und die haende dann aggro spiele . dann denken sich die leute beim 4. mal, ich raise gern und spiel selbst mit müll sehr agressiv. und schon wird für sie ein midpair mit schlechtem kicker zum flop cap / bet turn .
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      generell würde ich stop n go mit dem toppair call die 3 bet und bet turn .. gegen raise fold !