spin&go content

    • bastii1990
      bastii1990
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2010 Beiträge: 268
      Hallo,

      ich bin ein bekennender fish der sich vom jackpot der spin&gos anlocken lässt..
      Nein, Spaß beiseite. Die Dinger machen einfach mords fun! Aber will ja nicht geld verbrennen, deshalb die frage: was für content mache ich am besten? Hyper hu sng? Generell hu? Oder was ganz was anderes? Und wenn ja, was ist in der sparte so zu empfehlen? Komme eigentlich aus dem cg bereich, nur verlässt mich da mehr und mehr die lust..
      danke schonmal für eure antworten!
  • 38 Antworten
    • mexpauer
      mexpauer
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 1.449
      einfach all in gehen und abwarten
    • bastii1990
      bastii1990
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2010 Beiträge: 268
      Ok, ich versuch es mal so :profit:
    • Happa2
      Happa2
      Silber
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.633
      Ist winner takes all format also hol dir zB Holdem Ressources Calculator mach eine Analyse einer Hand zB erste hand 10/20 Blinds jeder hat 500 chips dann musst du analysieren im Modus "Chip EV" und nicht "ICM"

      Am besten schlage ich vor du analysierst im Modus
      "Push/Fold" um Unexploitable Callingranges zu haben, falls der Gegner am Button direkt mit 25BB all-in geht. Das gibt deinem Spiel eine solide Grundlage.

      Dann kannst du im "3-Bet"-Modus rechnen wie weit du reshoven kannst wenn der Gegner am BU minraist. Kanst natürlich auch Raise/folding ranges im SB berechnen, dem Ganzen sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.

      Um eine Hand zu analysieren oder ein Szenario zu erstellen gehst du im Holdem Ressources calculator auf "new" dann "open advanced hand".
      Dort musst du dann eben Auf chip Ev einstellen und dann gibts unten einen button "next".
      Auf der nächsten Seite gibst du Raise Size: 2bb und dann kannst du von "Push/Fold" auf "3-bet" stellen.
      Anschließend auf "Finish" klicken.

      Dann berechnet der dir ein Nash equilibrium. Du kannst dann ranges Anpassen indem du Rechtsklick auf die jeweilige Range gehst und "Edit range" anklickst.
      Was dann wichtig ist du musst die Range noch "schließen" in dem du auf "Lock/unlock" klickst.
      Dann klickst du auf "start Fictious play" um dein optimales Play gegen die eingegebene Range zu haben.
      Du kannst natürlich auch andere Ranges verändern und "locken", zB Calling- oder Overcallingranges.

      Der HRC ist einfach spitze (Und die ersten 14 Tage kostenlos) :D

      Happa2
    • bastii1990
      bastii1990
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2010 Beiträge: 268
      Das klingt doch gut! Danke Happa! :f_drink:
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Hey bastii1990,
      Da hast du ja schon eine gute Antwort bekommen. Ansonsten würde ich mich auch noch auf allen hyper HU content stürzen den du so finden kannst. Ausserdem gibt es ja auch schon ein paar Videos zu spin and goes: Klick
      Gruss DasWodka
    • dostojevskij
      dostojevskij
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 476
      Also bei den Russen bei PS gibt es neue Videoreihe zum Thema hier.Link Text...
      Ich geh mal davon aus, dass Du russisch nicht verstehst.:f_biggrin:

      Deshalb konzentriere ich mich auf die Charts (beginnt etwa bei 5:20-7:20):

      1. Chart BU miraise blau minraise, gelb call auf push
      2. Chart BU vs. SB blau push gelb call. Sollte BU mehr als minraisen so spielen wir nur die Pushhände.
      3. Chart SB minraise (selber Chart wie BU vs.SB) nur hier bedeutet blau minraise und gelb push
      4. Chart BU vs. BB blau call gelb push
      5. Chart SB vs. BB blau call gelb push.

      Übrigens die Chart gelten bis 15BB

      Falls Du probleme hast welcher Chart zu was gehört dann schreib dies hier rein dann werde ich dies später noch als Graphik einfügen.

      Gruß
      dostojevskij
    • dostojevskij
      dostojevskij
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 476
      Weiter Video's sollen noch folgen...
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      nur mal so als gedanke/anregen zum überlegen: wieso sollte jemand im moment (NOCH verhältnis fishy) seine charts der breiten menge zur verfügung stellen und somit die games erheblich schwerer machen?
    • dostojevskij
      dostojevskij
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 476
      Weil nicht jeder ein Egoschwein ist.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Original von Belg
      nur mal so als gedanke/anregen zum überlegen: wieso sollte jemand im moment (NOCH verhältnis fishy) seine charts der breiten menge zur verfügung stellen und somit die games erheblich schwerer machen?
      Naja das ist ja quasi eine Frage die für alle Trainingsseiten von Beginn an. mMn geht es wohl vor allem darum, dass man kurzfristig etwas varianzfreies Geld machen will und dass wenn man es nicht macht, iwer anderes dieses nehmen wird. Die Frage ist wie viel edge ein Coach damit wirklich verliert und wie viele SnGs spielen muss damit Bezahlung für das video weniger ist als verlorene winnings.
    • bastii1990
      bastii1990
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2010 Beiträge: 268
      Original von Belg
      nur mal so als gedanke/anregen zum überlegen: wieso sollte jemand im moment (NOCH verhältnis fishy) seine charts der breiten menge zur verfügung stellen und somit die games erheblich schwerer machen?

      Nehmen wir mal an um eine gewisse Sample aufzubauen und die charts zu machen braucht der coach einen monat. Er hat sofort damit angefangen als die spin&gos gestartet sind.. ich weiß nicht wie lange die jetzt schon laufen, aber er hatte genug zeit sie mit seinen charts zu grinden und jetzt, mit den charts durch das video noch mehr cash zu machen, weil er gemerkt hat das die gegner Adapten.. klingt doch nach max ev^^ und wenn man ihm noch was böses unterstellen möchte könnte man sagen, dass er gegen die zukünftigen regs auch max adapten kann, da er ja die ranges kennt.. ;)

      Original von dostojevskij
      Also bei den Russen bei PS gibt es neue Videoreihe zum Thema hier.Link Text...
      Ich geh mal davon aus, dass Du russisch nicht verstehst.:f_biggrin:

      Deshalb konzentriere ich mich auf die Charts (beginnt etwa bei 5:20-7:20):

      1. Chart BU miraise blau minraise, gelb call auf push
      2. Chart BU vs. SB blau push gelb call. Sollte BU mehr als minraisen so spielen wir nur die Pushhände.
      3. Chart SB minraise (selber Chart wie BU vs.SB) nur hier bedeutet blau minraise und gelb push
      4. Chart BU vs. BB blau call gelb push
      5. Chart SB vs. BB blau call gelb push.

      Übrigens die Chart gelten bis 15BB

      Falls Du probleme hast welcher Chart zu was gehört dann schreib dies hier rein dann werde ich dies später noch als Graphik einfügen.

      Gruß
      dostojevskij
      Dickes Danke! Werde ich mir morgen mal ansehen!
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      Original von dostojevskij
      Weil nicht jeder ein Egoschwein ist.
      auch @Wodka
      ich behaupte, dass das eben diese Egoschweine sind, denn wenn er kein Egoschwein wäre, der nur auf seinen Profit aus ist (was durch Coaching/Angebote für Staking/direkte Bezahlung für sein Pack), würde er dieses Pack nicht rausbringen. Was man aus seinen Posts auf anderen russischsprachigen Seiten und dem Content des Videos rausziehen kann, ist dass er kein Topreg ist. Es ist somit obv, dass er absolut als Egoschwein agiert, um seinen höchstmöglichen Profit aus Games, die (sehr) wahrscheinlich longterm nicht schlagbar sein werden und die er nicht signifikant schlägt, herauszuschlagen. Denn wäre er kein Egoschwein, würde er die Packs einfach umsonst auf einen Uploader hochladen.

      HUSNG hat jetzt wieder ein Pack dazu rausgebracht, der Ersteller des Packs, ein sehr guter HU Coach, hat die Dinger kurz angespielt und einige dickere gehittet und den Graphen für Werbezwecke bereitgestellt. Obwohl man erkennt, dass er ohne die dickeren Multiplier kein wirklicher Crusher auf dem Format ist, hält ihn nicht davon ab, das Pack für 300$ zu verkaufen und ein Stakingstable (was gemeinsam mit den Videopacks einen großen Anteil am Untergang der HyperHU Games hat) aufzubauen. Sebliges wird ein großer Hustler, der momentan eine Challenge auf 2+2 hat nach Ablauf folgender auch durchführen.

      Cliffs: lolcontent in dem Videopack des Russen
      teurer, besserer Content kostenpflichtig schon draussen, wird noch kommen + Stakingstables, die die Games erheblich schwerer machen werden
      Die Nichtegoschweine sind Geschäftsmänner, die absolut auf ihren Profit aus sind und mit Stakingstables (spielen die Variante nichtmal selber aktiv) monatlich bisher zum Teil gut fünfstellig Kohle machen und nun auch die Spins melken wollen.
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      ahja zur ausgangsfragestellung:

      Dass das meiste Geld in dem Format im HU zu holen sein sollte, dürfte allein schon an der Tatsache liegen, dass es ein Winner takes it all Format ist, ergo würde ich mir auf jeden fall vermehrt Hyper/Turbo HU Content reinziehen und dazu das machen was Happa empfohlen hat
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.117
      Original von Belg
      teurer, besserer Content kostenpflichtig schon draussen
      und zwar wo?? dc?
    • bastii1990
      bastii1990
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2010 Beiträge: 268
      Original von dostojevskij

      Übrigens die Chart gelten bis 15BB

      Eine frage habe ich jetzt schonmal - ich adde dich aber auch mal im comtool ;)

      <=15 oder >=15?
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Hallo,

      schön, dass es so einen Thread schon gibt, denn ich wollte gerade einen aufmachen und euch die selbe Frage nach Content stellen.
      Ich wäre für Links auf Artikel, Websites oder Angebote sehr dankbar. (Falls das erlaubt ist. Ich kann mich an die Forenregeln nicht mehr wirklich erinnern, obwohl ich früher hier mal Moderator war. :) )

      Generell sollte hier niemand Angst haben, dass ein paar Charts die Action auf den Spin&Gos killen. Denn die ziehen Hobbyspieler, vor allem auf Tablet und Handy, magisch an und solange ein durchschnittliches Verhältnis von Fisch zu "Reg" von Zwei zu EIns oder größer herrscht, wirst du (im Durchschnitt) immer mit zwei Fischen am Tisch sitzen und da musst du dir um nichts sorgen machen.
      Weiter macht man das Geld, weil man die profitablesten Strategien gegen die Fische spielt und nicht irgendeinem Chart folgt. Wäre es ein gutes Chart, würde es sich auf die Populationstendenzen auf den einzelnen Limits beziehen. Ohne den Blödsinn gesehen zu haben, bin ich sicher, dass da wieder jemand die Stacksizes in einen Nashcalculator eingegeben hat und daraus einen Chart gemacht hat.
      Und das richtig große Geld machst du, auch auf den höchsten Limits, nur, wenn du dich deinen Gegnern perfekt anpassen kannst. Das setzt natürlich voraus, dass du deine Gegner extrem gut einschätzen kannst.

      Zum Abschluss will ich aber auch noch etwas beitragen und euch einen guten Tipp geben. Am besten fängt man beim Spin&Go lernen am Ende an. Also z.B.
      • Entwickle deine Strategie gegen die Populationstendenzen am deinem Limit/deiner Seite mit <=10BB als simples Push or Fold Spiel. Das kannst du mit Holdemressources, SngWiz, ICMizer, ... oder mit der Hand machen.
      • Entwickle deine Strategie gegen die Populationstendenzen am deinem Limit/deiner Seite mit 10BB bis15BB als simples Push or Fold Spiel. Das kannst du mit Holdemressources, SngWiz, ICMizer, ... oder mit der Hand machen.
      • Entwickle deine Strategie gegen die Populationstendenzen am deinem Limit/deiner Seite mit mehr als 15BB als simples Push or Fold Spiel. Das kannst du mit Holdemressources, SngWiz, ICMizer, ... oder mit der Hand machen.
      • Wenn du das gemacht hast, kann man anfangen sich mit dem Spiel zu dritt [edit] zu beschäftigen.


      Im Vergleich ist es sehr sehr unwichtig genau zu wissen, wie man gegen einen 25BB Push in der ersten Hand spielt. Ich glaube, dass Sklansky das in seinem Buch damals sehr schön erklärt hat. Ein Fehler hat nicht nur etwas mit dem Erwartungswert deines Moves, also in diesem Fall eines Calls, zu tun, sondern dieser Erwartungswert muss noch mit der Häufigkeit gewichtig werden mit der du in so eine SItuation kommst.
      Es kommt super selten vor, dass a) der Gegner pushed und b) wir einen Hand halten, die wir folden, aber theoretisch callen könnten. Damit ist der wirkliche Fehler viel viel kleiner als der Ewartungswert unseres Calls.
      Weiter können wir die Range mit der unser Gegner das macht sowieso nur grob anhand von Tendenzen schätzen, weil wir den Gegner in der ersten Hand überhaupt nicht kennen. Da ist es sowieso fraglich, wie genau wir die berechnete Callingrange nun nehmen sollten.

      So, ich hoffe, dass das jemand auch wirklich ganz liest und vielleicht interessant findet.

      Gruß,
      Bobbs
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.117
      Was verstehst du unter 3h-game?
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      3handed schätz ich mal.
      @Bobbs Diskussionen über content auf anderen Seiten lassen wir zu. HUSNG ist ja sogar ein Partner von ps.de. Ganz offensichtliche Werbung ist aber natürlich nicht gerne gesehen
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.117
      Also die SpinAndGos werden definitiv immer härter werden. Ich hab jetzt in vier Monaten meine BR verdreifacht, aber das wird künftig vorbei sein. Es wechseln derzeit serienweise die ganzen SNG-Regs auf die Spins und man sieht erstmals auch Tische mit guten Regs auf den 7ern. Bisher war das fish only. Reines Chartspielen wird aber auf die Dauer auch nicht reichen....
    • 1
    • 2